Pfeil rechts

Hallo,
Ich habe schon immer einen kleinen braunen Leberfleck am Bauch.in der schwanger schaft(habe vor 5 Wochen entbunden)ist mir aufgefallen,das er schwarz ist...habe mir keine Gedanken gemacht weil die dunkler durch die Schwangerschaft werden können.letzte Woche dann,sehr ich,das er einen schwarzen bubbel drin hat;( und rot umrandet...sieht aus wie diese hautkrebs Bilder bei google:(bin zu meinem allgemeinatzt und sie meinte,ich würde ihn raus machen lassen.gestern war ich beim Chirurgen der ihn gleich entfernte. Die sagte auch,wenn es meiner wäre,würde ich den auch raus machen lassen.ich sitze hier,bin nur noch gelähmt und habe Angst da ja hautkrebs nicht heilbar sein soll.habe ihn mal gemessen,ist2mm vllt 3... Sie meinte,er KÖNNTE durch die Schwangerschaft so aussehen...aber der sag böse aus...habe Angst,das ich schon Metastasen irgendwo habe und die sind ja nicht immer zu entfernen...oder gibt es da schon neue Medikamente?
Mittwoch wird es weg geschickt und Mittwoch darauf,kommt das Ergebnis:(
Lg

13.04.2013 11:33 • 28.04.2013 #1


17 Antworten ↓


Nun denk da mal in Ruhe drüber nach!
Meinst du nicht vielleicht, dass dieses Muttermal durch den sich dehnenden Bauch "erweitert" hat und nun anders aussieht? Merkst du was?
Es ist doch wohl klar, dass dieser Fleck sein Aussehen "verändert", wenn er monatelang immer weiter gedehnt und gezogen wird.
Und warum soll Hautkrebs nicht heilbar sein? Früh genug erkannt ist das sehr gut behandelbar, da einfach raus zu operieren!

13.04.2013 11:52 • #2



Angst vor Hautkrebs - Schwangerschaft / Leberfleck am Bauch

x 3


So hab ich das noch garnicht gesehen...
Der sah aber bösartig aus ...sagte meine Hausärztin auch.
Ja,wenn es frühzeitig ist...vllt habe ich das schon lange oder es ist so agressiv das sich Metastasen gebildet haben...

13.04.2013 12:01 • #3


Ich Sage mir die ganze zeit...mein Körper hat mich und ein Baby versorgt und es ging mir gut...bei Krebs wäre mein Körper geschwächt...
Sorgen mache ich mir auch,ich nehme nur an..10 Kilo schon in 5 Wochen...also nach Entbindung bis jetzt...aber ich Stille noch,da soll man ja auch abnehmen.

13.04.2013 13:11 • #4


Ich glaube nicht, dass man dann geschwächt ist wegen Hautkrebs. Deswegen ist es ja so wichtig, dass man es operiert und nachschaut. Du wirst ja bald Bescheid bekommen, oder? Bis dahin kannst du leider nur abwarten. Wir halten dir mit Sicherheit alle hier die Daumen, dass es harmlos ist!

13.04.2013 13:35 • #5


Am Mittwoch wird es erst weg geschickt und Mittwoch darauf kann ich anrufen und fragen.,.
Wenn die untersucher sehen das es böse ist,melden die sich dann früher in der Praxis und die dann bei mir?

Ich meinte,wenn schon Metastasen irgendwo sind,wäre ich geschwächt.
Ist das rausschneiden schon operieren?

13.04.2013 13:40 • #6


Hallo

ich glaube nicht das es wirklich was schlimmes ist , er war verändert ist weg und gut ist es.

wenn du metstasen oder sowas hättest , du hast vor 5 wochen entbunden warst die ganze schwangerscaht mit blut use in behandlung , dann wüstest du das schon . den bei metas usw verändert sich das blutbild

13.04.2013 18:18 • #7


Hallo,das mit den Metastasen und Blut dachte ich auch...aber mir wurde oft gesagt das man das NICHT im Blut sieht...

13.04.2013 20:12 • #8


Blut wurde das letzte mal vor 5 Wochen abgenommen...3tage nach der geburt...direkt im Krankenhaus...keine ahnung was da abgenommen wird alles

13.04.2013 20:13 • #9


Krebs sieht man nicht im Blut. Es sei denn, man hat Blutkrebs. So wurde mir das jedenfalls von Ärzten selbst gesagt. Auf gar keinen Fall kann man Hautkrebs im Blut erkennen.

13.04.2013 21:28 • #10


Das hab ich auch gehört Pumuckl...

13.04.2013 21:47 • #11


pumuckel das stimmt so nicht.

es stimmt auch nicht das man das nur bei Leukämie sieht, komische Ärzte.
Wenn man Metastasen bildet kann man das sehr wohl im Blut sehen , den die werte ändern sich dramatisch .
Prostatakrebs kann mana uch im blut sehen PSa wert oder wie der sich schimpft. Leber , magen sieht man auch zumindestens sieht man das was nicht stimmt.
Lymphdrüsenkrebs genau das selbe spiel bei dieser krebsart verändert sich das diferenzialbild. es geht auch mehr über metastasen die sieht man bzw erkennt man im blutbild das was nicht ok ist.

es gibt auch den guten tumormaker was nicht bedeutet wenn der erhöhrt ist das man krebs hat.

14.04.2013 16:04 • #12


Mir wurde das so gesagt. Dass man nur Leukämie oder diesen Lymphknotenkrebs sehen würde. Ich will niemandem zu Nahe treten. Aber wenn es erstmal gestreut hat, dann hat man meistens eh nicht mehr lange

14.04.2013 16:37 • #13


Also, pumuckel, nun lass mal die Kirche im Dorf!

Bommel, das Ding ist weg, sei froh darüber und sag´dir, dass du alles Menschenmögliche getan hast, um gesund zu bleiben!
Hautkrebs ist sehr wohl gut behandelbar, - das nur für den schlimmsten Fall. Dir haben Ärzte während der Schwangerschaft auf den Bauch gesehen, die hätten mit Sicherheit etwas gesagt, wenn es sooooo schlimm ausgesehen hätte.

Weißt du, was mir schon für Dinger weg geschnippelt wurden? Sahen nicht toll aus und waren alle ok ( wovon ich natürlcih auch nicht ausging )
Geh´jetzt vom Guten aus, schone deine Nerven für dich und dein Kind, mehr kannst du nicht machen - es wird bestimmt Alles gut!

Alles Liebe,

Charly

14.04.2013 17:40 • #14


Pumuckl hat schon recht...wenn gestreut,hat man nicht mehr lange.
Und ich glaube auch,das man metastasen im Blut sehen kann.hab ein Buch hier wo drin steht was welcher Wert bedeutet und glaube auch gelesen zu haben,Werte bei Metastasen.
Der Fleck war 2-3 mm...da hat keiner drauf geachtet.

14.04.2013 18:09 • #15


Das war auch generell gemeint und nicht auf Hautkrebs und diesen Beitrag speziell bezogen!
Also vielleicht werden solche Werte ja auch bei einer normalen Blutabnahme gar nicht bestimmt? Da gucken die doch eher nach Zucker, Schilddrüse, Eisen usw. Und spezielle Dinge doch sicher nur auf Verdacht, oder? Finde ich aber dennoch beängstigend. Dass man dann normale Werte hat und in Wahrheit krank ist

14.04.2013 18:11 • #16


pumuckel

man sieht es auch ohne metas im blut , es gibt 2 sachen was hausarzt abzapft das keliene und das grosse und beim grossen wird alles

14.04.2013 22:42 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Hallo,
Es war nur ein Leberfleck der sich durch die Schwangerschaft verändert hat...kein Anhalt für magnilität

28.04.2013 10:15 • #18



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier