Pfeil rechts

Hallo liebes Forum,

ich schiebe etwas Panik da dies Tag 4 meiner Erkältung ist und ich deswegen nicht beim Arzt war. Habe Schnupfen, Halsweh (ein Lymphknoten geschwollen und schmerzt etwas, zieht ins Ohr ab und zu) Juckreiz im Hals. Habe mich die ersten 2 Tage geschont, liegen, schlafen außer kurz zur Apotheke und einkaufen/kochen. Habe ab Tag 2 dies mit Neo Angin behandelt und klar inhaliert mit Salzwasser Tee getrunken, gegurgelt usw.An Tag 3 konnte ich mich nicht mehr so schonen musste raus und auf eine kleine Feier, stand ewig und war auch ein etwas langer Tag. Nun mache ich mir sorgen, weil ich an den Mandeln einen kleinen weißen Punkt sehe. Könnte auch nur so kleine Stippe sein. Jedenfalls woher weiss ich das schon. Kein Schluckbeschwerden, kein Fieber, klarer "Schleim" und auch keine sonderlichen Rötungen im Hals. Ich mag nicht in die Notaufnahme platzen wegen sowas. Heute ist Feiertag und das bis Dienstag.. keine Ahnung was ich machen soll.

Liebe Grüße

18.04.2014 13:40 • 21.04.2014 #1


22 Antworten ↓


Hallo Cat,
einfach abwarten.
wenn du fieber bekommst würde ich in die notaufnahme gehen, dann brauchst du vllt ein antibiotikum.
wenn du kein fieber bekommst, würde ich warten.
ich hatte das auch mal, allerdings waren meine mandeln fast komplett weiß.
hatte kein fieber, bin aber trotzdem zum arzt und er meinte, dass ich wiederkommen soll, sobald ich fieber entwickle.
ich hab irgendwas zum gurgeln bekommen. ging nach ein paar tagen von ganz allein wieder weg

18.04.2014 14:31 • #2



Erkältung / weißer Punkt an den Mandeln

x 3


Ich hab das fast jeden Sommer...geht auch immer von alleine weg...auch ohne Arzt.
Das ist mal schlimmer und mal weniger schlimm.

18.04.2014 14:40 • #3


FrozenSun
Hey Cat,

sofern es etwas bakterielles ist, wird es auch innerhalb der Zeit die du den Infekt hast nicht besser werden. Hattest du im Verlauf mal Fieber? Könnte auch ein kleiner Madelstein sein, ich denke nicht, dass es bakteriell ist, bei einer bakt. Tonsillitis ist normalerweise mehr weiß als ein kleiner Punkt. Ich würde es beobachten und erstmal abwarten, ob es so besser wird. Ich denke, ein Besuch in der Notaufnahme ist nicht notwendig. Klassisch außerdem für einen bakt. Infekt der Mandeln ist ein ekliger, etwas muffiger Geschmack im Mund und ausgeprägtes Krankheitsgefühl plus Halsschmerzen...

Hoffe, ich konnte Dir etwas helfen...
FrozenSun

18.04.2014 14:42 • #4


Hallo, danke Euch dass ihr geschrieben habt. Ich mache mir sorgen, da es Tag 4 ist und nicht wirklich viel besser, aber auch nicht schlechter und das ich ein Antibiotikum brauche. Der Lymphknoten schwillt nicht ab und schmerzt etwas, Fieber habe ich noch keines entwickelt und abgechlagen...nur mein kopf der brummt. Bisher habe ich jedes Frühjahr die Erkältungen ohne auskuriert, aber es ging rasch besser. Ich kann eben nicht einstufen, ob das wirklich eine eitrige Stelle an der Mandel ist, da ich tatsächlich schon mal mein HNO vor Jahren sagte bei einem Felck es sei ein Stein/Stippchen oder wie das heisst. Hoffentlich ist es kein Eiter, denn ich mach mir sorgen dass es dann weiter in Körper/Herz übergeht und ich hätte es früher mit Antibiotikum verhindern können.

Lieben Gruß

18.04.2014 16:56 • #5


Jaspi
Jetzt stellt Euch mal vor jeder geht bei einer Erkältung und einem weißen Stippen auf der Mandel in die Notaufnahme.

18.04.2014 17:14 • #6


Schlaflose
Wenn ich mal so ein Stippchen bei mir sehe, kratze ich ihn einfach mit dem Fingernagel ab und drehe es zwischen den Fingern. Dann merkt man, ob es Eiter ist (wäre zähflüssig), oder etwas Hartes.

18.04.2014 17:28 • #7


Ich würde auch nicht in die Aufnahme sondern eher in die Notfallpraxis. Nur mache ich es eben nicht, weil ich genauso denke, es gibt schlimmeres. Eine verschleppte Erkältung kann aber mal zum Notfall werden.

18.04.2014 17:29 • #8


Guten Morgen. Nicht wirklich besser, aber auch nicht schlechter denk ich. Der Lymphknoten tut noch weh und ist dick

19.04.2014 08:24 • #9


Ich hatte es letzten Sommer nur auf einer Seite..habe da auch einen Knoten am Hals gespürt...das ging dann aber wieder weg. Braucht halt etwas Zeit.
Montag kannst du ja dann sicherlich wieder regulär zum Hausarzt gehen.

19.04.2014 09:53 • #10


Jenamel
Hallo,
ich habe seit Jahren diesen weißen Punkt auf einer Mandel. Der HNO meinte das wäre nichts schlimmes.Eine richtige balterielle Entzündung oder Mandelentzündung sieht anders aus. LG

19.04.2014 12:35 • #11


Jaspi
Ist bei mir genauso. Mir wurde auch mal gesagt das so ein Punkt Absonderungen sind.
Ich habe mal rein interessehalber Googel angeschmissen, bei solchen Zuständen sollte man anfangen sich Gedanken zu machen

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/c ... eosis1.jpg

http://www.drvonderburchard.de/images/A ... llaris.jpg

http://images.gutefrage.net/media/frage ... /0_big.jpg

19.04.2014 16:00 • #12


Guten Morgen, danke dass ihr geschrieben habt. So wie auf den Bildern sieht es bei mir nicht aus. Es ist schon besser heute. Kann man nach 2 Tagen Schonung das Haus verlassen zum Essen gehen oder sollte es ganz abheilen. Ich weiss auch immer noch nicht was ich unter schonen verstehen soll.

20.04.2014 09:08 • #13


Schlaflose
Schonen bei einer Erkältung heißt in erster Linie kein Sport oder sonstige anstrengende Tätigkeiten wie Großputz. Alles andere ist kein Problem.

20.04.2014 10:11 • #14


hallo, ich fühl mich psychisch mies.. habe ein merkwürdig, ängstliches Gefühl im Bauch. Heute ging es mir schon besser, kein Halsweh mehr, kein laufende Nase, Schnupfen so gut wie weg. Hatte aber einen schnellen Puls der eher aufs Frühstück zurück zu führen ist. Anschlißend bin ich mittags zum Osterfestessen. Auf dem Weg dorthin hat mein Herz auch gerast. Vielleicht hätte ich mich doch nicht so belasten sollen heute und doch Schonkost fahren sollen und im Bett bleiben. Habe nun ein schlechtes Gewissen und male mir nun jede mögliche Folgekrankheit aus. Es heisst ja man soll 9 Tage Schongang einlegen. Meiner war grad mal 4,5. Kann man ne Erkältung so leicht verschleppen?! Ich komm grad aus den Teufelskreis Gedanken nicht raus

20.04.2014 21:48 • #15


Hallo, was meint ihr dazu? LG

21.04.2014 12:24 • #16


Schlaflose
Ich kann dazu nur sagen, dass ich bei so einer Erkältung, wie du sie hattest, normal arbeiten gehe und auch alles andere mache, außer Sport. Ich muss schon mindestens 38° Fieber haben, dass ich mich ins Bett lege.
Die Symptome, die du schilderst, sind einfach deine psychischen Probleme, die nichts direkt mit der ausgestandenen Erkältung zu tun habe.

21.04.2014 12:34 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Hi, warum steht überall, dass sogar eine leichte Erkältung gefährlich werden kann selbst kurz danach?! Ich verstehs nicht und weiss nicht wie ich damit umgehen soll.

21.04.2014 19:11 • #18


... und kommt es auch nicht auf die Arbeit an? Büro sitzen und den ganzen Tag im Verkauf stehen ist ein Unterschied oder nicht

21.04.2014 19:13 • #19


Schlaflose
Zitat von Cat:
Hi, warum steht überall, dass sogar eine leichte Erkältung gefährlich werden kann selbst kurz danach?! Ich verstehs nicht und weiss nicht wie ich damit umgehen soll.

Wo steht das denn? Ich habe das noch nie irgendwo gesehen. Es heißt, dass man bei Fieber keinen Sport oder anstrengende Sachen machen soll, mehr nicht. Ich bin mit Erkältungen früher auch in die Schule gegangen und mein Vater war Arzt.

21.04.2014 19:23 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel