Pfeil rechts
17

Franzi2205
Wie bekommt man das in Griff nicht täglich Symptome zu haben durch Hypochondrie? Täglich Angst vor Krankheiten nervt

23.09.2022 19:04 • 24.09.2022 x 3 #1


34 Antworten ↓


TheViper
@Franzi2205 Bist du in Therapie?

23.09.2022 19:22 • #2


A


Warum tägliche Symptome bei Hypochondrie?

x 3


Franzi2205
@TheViper war aber hatte nicht so den Erfolg ...
Ich hab eine Überweisung für eine Tagesklinik und stehe dort auf der Warteliste

23.09.2022 19:47 • #3


TheViper
@Franzi2205 ok. Nicht aufgeben, bleib dran auch wenn der erste Versuch nicht geklappt hat. Aber nur so kannst du gegen deine Ängste gewinnen. Und natürlich musst du mit Menschen reden können, über deine Probleme. Das wird schon wieder besser bestimmt

23.09.2022 19:55 • #4


-IchBins-
@Franzi2205
Mit Achtsamkeit und viel Arbeit an sich selbst. Tipps gibt es viele im Netz dazu.
Gedankentraining, Meditation, Entspannungstechniken uvm. als Beispiel.
In der Tagesklinik bekommst du bestimmt auch Tipps. Gut ist, dass du den Schritt gehen möchtest.

23.09.2022 20:02 • #5


Franzi2205
@TheViper reden kann ich gut drüber, Freunde, Familie und auch Arbeitskollegen wissen Bescheid und können gut mit meinem genervt umgehen aber mich nervt es, jeden Tag was neues oder was sich ständig wiederholt

23.09.2022 20:04 • x 2 #6


TheViper
@Franzi2205 Das glaube ich dir

23.09.2022 20:05 • #7


Franzi2205
@-IchBins- ja wollte ich eigentlich nie aber wenn es halt nicht anders geht, Tabletten lehne ich ab, da hab ich wieder Angst vor Nebenwirkungen und denke auch immer das es so ja auch geht.
Mediation und so fällt mir schwer, kann nicht Stille liegen und dann hab ich wieder das Herzrasen oder stolpern... Wenn ich Zeit habe und das ist selten weil mein Job mich sehr beansprucht und auch leider zu noch mehr Symptomen führt mache ich Yoga

23.09.2022 20:06 • #8


Franzi2205
@TheViper aktuell starke Verspannungen, Taubheit im Gesicht, schlecht gucken können und Kopfschmerzen, all das hatte ich aber schon Mal, ist es weg kommt halt was neues... Ach ja und Herzstolpern

23.09.2022 20:07 • #9


TheViper
@Franzi2205 Ja das kann vorkommen leider. Ich bin mir sicher das du kein Herzstoplern hast, sondern Extrasystolen. Die sind nervig aber nicht gefährlich und sind wichtig. Wichtig ist das du dich selber nicht unterdruck setzt.

23.09.2022 20:09 • #10


-IchBins-
Zitat von Franzi2205:
Mediation und so fällt mir schwer, kann nicht Stille liegen und dann hab ich wieder das Herzrasen oder stolpern...

Üben, üben üben und Annahme praktizieren kann helfen, genau das zu mildern. Bei mir war es auch so, dass ich anfangs keine Ruhe hatte und nun meditiere ich seit 1.1.22 und habe meine innere Ruhe finden können, weniger Ängste und auch kaum noch Herzrasen oder stolpern. Man muss manchmal einiges ausprobieren und am Ball bleiben. Zudem kannst du dich genau hinterfragen, was das Problem ist? Ist alles untersucht und gesund, liegt es an deinen Gedanken, diese kann man ebenfalls trainieren wie den Körper.
Dazu gehört auch Willen und Geduld sowie Durchhaltevermögen. .

23.09.2022 20:12 • x 1 #11


Franzi2205
@TheViper es ist ein ekelhaftes Gefühl, ja es sind Extrasystolen.... Magnesium hilft etwa dagegen

23.09.2022 20:13 • #12


TheViper
@Franzi2205 Ja, aber auch nicht immer. Der eine spürt sie der andere nicht. Irgendwann wird es besser gib nicht auf

23.09.2022 20:14 • #13


Franzi2205
@-IchBins- ich bin leider ein sehr ungeduldiger Mensch aber schon immer
Früher war ich immer zum Sport aber jetzt hab ich Angst hinzugehen weil ich denke mir passiert dort was, wegen Herzrasen und so, das ist doch schrecklich...
Ich werde das jetzt mal jeden Tag üben und gucken ob es klappt

23.09.2022 20:15 • #14


Franzi2205
@TheViper ja werde es versuchen... Manchmal will man einfach nur heulen...
Ich muss stark sein hab ein Sohn er hat 10 und möchte eine fitte Mutter die wieder gerne alles ohne Angst macht

23.09.2022 20:16 • #15


-IchBins-
Zitat von Franzi2205:
@-IchBins- ich bin leider ein sehr ungeduldiger Mensch aber schon immer Früher war ich immer zum Sport aber jetzt hab ich Angst hinzugehen weil ich denke mir passiert dort was, wegen Herzrasen und so, das ist doch schrecklich... Ich werde das jetzt mal jeden Tag üben und gucken ob es klappt

Ja, aber vom Nichtstun wird es niemals besser werden. Ich habe das auch alles hinter mir, die Herzangst, diese Angst, jene Angst, Symptome und und und...klar kann ich nur aus meiner Erfahrung sprechen, aber ohne deine Arbeit an dir wird das nichts.
Wenn dein Herz untersucht wurde (ich war mehrmals beim Kardiologen, weil ich dem nicht geglaubt hatte und ständig meinen Blutdruck und Puls gemessen hatte), bis ich begann daran zu arbeiten. Das ist jetzt 3 Jahre.

23.09.2022 20:19 • x 1 #16


TheViper
@Franzi2205 Ja das glaube ich dir auch, du schaffst das. Wenn man dir irgendwie helfen kann melde dich.

23.09.2022 20:19 • x 1 #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Franzi2205
@TheViper danke das ist sehr lieb, schon reden und zu hören das alles nicht so wild ist und ich nicht gleich Hops gehe hilft doch sehr... Blöd ist ich weiß das alles aber der Kopf wohl noch nicht

23.09.2022 20:22 • #18


TheViper
@Franzi2205 gerne

23.09.2022 20:23 • x 1 #19


Franzi2205
@-IchBins- ja war auch bei allen Ärzten und nichts gefunden, ich habe eine hammer Hausärztin, die weiß das es mein Kopf ist, mich trotzdem immer Mal wieder auf den Kopf stellt und mich auch mal krank schreibt wenn nichts mehr geht, das ist sehr selten aber manchmal notwendig und das finde ich auch sehr traurig...
Ich muss wirklich mehr an mir arbeiten...
Lustig ist weiß ja nicht wie das bei euch ist, trinke ich mal Alk. hab ich gar nichts, bin top fit und kann die ganze Nacht ohne Sorgen und Symptome feiern... Dann weiß ich immer kann nichts ernstes haben

23.09.2022 20:26 • #20


A


x 4


Pfeil rechts



Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel