Pfeil rechts
4

Julchen79
Danke Wien du hast recht. Ich komme aus der AngstSpirale dadurch nicht raus....Mal geht es 1 oder 2 Tage besser und dann ist wieder alles von vorn oder es kommt was neues dazu sowie jetzt ISG ist etwas besser nun hab ich extrem mit Nacken und Schulter zu kämpfen. Da fängt man dann wieder ab zu Googlen vor Angst und ich stoße dann immer wieder auf Morbus Bechterew obwohl Ärztin sagt - Ne haste nicht weil CPR Wert viel zu niedrig ist und deine Entzündungswerte allgemein zu niedrig. Da ich ja Gelenkschmerzen hatte...Hätte man das dann sehen müssen. Dann lese ich wieder bei anderen die das wirklich haben. Och das hat nichts zu sagen das kann man trotzdem haben.
Ich bin bestimmt jede Woche beim Arzt weils zwickt und zwackt und traue mich bald gar nicht mehr hin das muss doch auch mal ein Ende haben.

Püppie, ein Beckenschiefstand wurde ausgeschlossen. Trotz LWS Skoliose. Ich glaub ihm das nicht richtig weil damals vor 2 Jahren ein Physio meinte mein Becken ist vllt etwas schief. Meine eine Schulter oben wohl ein wenig höher als die andere aber nur ganz leicht. Laut Orthopäde

Kann eine Blockade im ISG auch zu weiteren oben im BWS führen was meint ihr? ich will nicht immer gleich an schlimme Krankheitheiten denken

28.09.2015 14:12 • #21


Völlig egal ob das Becken schief ist oder nicht - du hast eine Skoliose und dadurch eine muskuläre Dysbalance! Dagegen musst Du etwas tun, wenn Du willst, dass es weg geht (mal abgesehen, dass Du was für deine Psyche machen musst...). Und wenn Du eine Skoliose hast, dann ist ja deine ganze Wirbelsäule irgendwie nicht am Platz. Ein Stück ist dann zu weit rechts und ein anderes dann zu weit links, halt wie ein s. Und das, was vor allem für Schmerzen und Verspannungen sorgt, ist deine Seele! Also steh auf und tu was!

28.09.2015 14:40 • #22



Verspannter Nacken - ziehen im Muskel / Hals?

x 3


Julchen79
Naja ich hab die leichte Skoliose ja nicht erst heute ...sowas entwickelt sich mit den Jahren. Der Orthopäde meinte sie ist nicht so gravierend eine sehr leichte und alle Wirbel und Knochen unten sind laut ihm und Röntgen nicht mal abgenutzt. Ich habe diese extremen Schmerzen seit Mai in dem ISG Bereich hat es angefangen und nun schmerzt es unten und oben im Kreuz. Darum meine Frage....Natürlich will ich was tun aber mit 3 Kids zuhaus nicht einfach. . Und nein ich trage sie nicht rum...Sie können alle selbst laufen und ich bin gewiss kein couchpotato gewesen vor dem ganzen.
Wenn wenigstens eine Stelle nur Schmerzen würde. ..Aber es tut mittlerweile alles weh. Eine Erklärung wäre wenn es wirklich keine Krankheit in dem Sinne ist. Das die Blockade andere Blockaden ausgelöst hat. Allerdings wollte mich der Orthopäde einrenken und es hat nicht geknackt laut ihm ist meine Wirbelsäule ok und nix mit blockade. ...Darum kommt mir alles so seltsam vor...Ich bilde mir das doch nicht nur ein

28.09.2015 15:01 • #23


Wie gesagt.... Arbeite an Deiner Psyche, dann sind die Schmerzen weg oder zumindest vielviel weniger. Nichts desto trotz wirst Du nicht drum herum kommen, gezielt isometrisches Training unter Aufsicht und Anleitung zu machen.

28.09.2015 15:12 • #24


schnatterschnat
Hey julchen..

Auch hier gebe ich püppi recht. Du befindest dich seit geraumer Zeit in der angstspirale und angst macht Verspannungen.. dadurch schmerzen, noch mehr angst.. noch mehr verspannungen.. noch mehr schmerzen.

Das ist ein Kreislauf. Und wenn du den nicht unterbrichst, sei es mit sport, mit therapeutischer Hilfe oder mit medis, dann wird das auch nix!

Ich weiß wovon ich rede, habe die angstspirale ohne was zu tun über ein halbes jahr gehabt. Kein schlaf, ärztehopping vom feinsten, dauerangst. Das wünsche ich niemandem. Aber du musst wie püppi sagt, was tun, egal was!

LG schnatterschnat

28.09.2015 15:54 • #25


Schlaflose
Hattest du nicht in einem anderem Thread geschrieben, dass du seit Wochen auf einer Luftmatratze schläfst, oder verwechsle ich das? Wenn es so ist, ist das Gift für die Wirbelsäule.

28.09.2015 16:10 • #26


Julchen79
Ihr habt recht rumsitzen und rum jammern bringt nix. ...Ich weiss nur nicht wo ich anfangen soll. Orthopäde will mir keine Physio geben weil er meint es ist alles ok ich schaffe das auch alles allein. Hab schon ein Termin beim anderen orthopäden gemacht weil ich ihn für nicht akzeptabel halte. Er geht nicht auf mich ein und speist mich schnell ab..Allerdings dort erst im November. Hab auch trotzdem ein Termin beim Rheumatologen obwohl Hausärztin meinte brauch ich nicht. Aber sicher ist sicher. Dort erst im Dezember einen Termin bekommen.

Ich mache ja 1x in der Woche speziell Fitness für den Rücken aber ich vermute mal das wird nicht reichen ...Das lustige war ja beim Orthopäden als ich nach Übungen fragte für den Rücken für zuhause. ...lachte er nur und meinte ich soll die Physio fragen. Und ich hab da eine erwischt gehabt die kann kaum deutsch wo ich das 6x verschrieben bekommen hatte. Und andere therapeutin dort drin sind immer nie zu sehen oder mit Patienten im anderen Raum beschäftigt. Konnte nie jemanden Fragen. ..Klasse oder?

Ja das Luftbett ist seit 1 Woche kaputt wer hätte das gedacht...hehe...Ich schlafe nun auf einer Matratze im Bett. Trotzdem habe ich das Gefühl als ob es mir auf dem Luftbett Rückenmässig besser ging zum schluss...oder aber mein Rücken ist das hin und her nicht gewohnt. Aber nicht jede Matratze ist auch gut für den Rücken um eine Hammer tolle Matratze zu haben hab ich mir sagen lassen ist man bei gut fast 1000 Euro dabei. ..und das Geld hat man nicht mal einfach so...

28.09.2015 17:03 • #27


Schlaflose
Zitat von Julchen79:
um eine Hammer tolle Matratze zu haben hab ich mir sagen lassen ist man bei gut fast 1000 Euro dabei. ..und das Geld hat man nicht mal einfach so...


Nein, da ist gerade vor ein paar Tagen eine Studie von Stiftung Warentest herausgekommen, die herausfand, dass Matratzen für 200-300 Euro genauso abschneiden wie die teuren. Unter den Besten war sogar eine Aldi-Matratze. Die Empfehlung ist allerdings, Matratzen ausgiebig zu testen und sich fachkundig beraten zu lassen, was für einen persönlich am besten geeignet ist.

28.09.2015 17:37 • #28


Julchen79
Selbst 200-300 Euro sind für Normalverdiener zu viel find ich. Also ich könnte mir das auch nicht leisten. Wenn ich ohne Kids wäre und allein vllt schon.

28.09.2015 18:27 • #29


Vergissmeinicht
Ja püppi,

das merke ich gerade auch alles selber mit den Rückenschmerzen und je mehr ich drauf achte, umso schlimmer.

28.09.2015 19:53 • #30


Witzig, dass Du auf den Vorschlag, dass du etwas für die Psyche tun sollst, nicht eingehst

28.09.2015 22:05 • #31


Julchen79
Ich bin doch seit Mai in Therapie. ...Hatte ich aber erwähnt

29.09.2015 00:15 • #32


"In Therapie sein" und etwas für die Psyche tun sind aber zwei verschiedene Sachen. Du musst gucken, dass Du eine Grundentspannung rein kriegt, mit Entspannungsübungen oder was auch immer. Das ist harte Arbeit und da reicht es nicht, einmal die Woche eine Stunde Therapie zu machen .

29.09.2015 08:15 • #33


Hallo Julchen
Super dass du nicht mehr auf diesem luftbett schläfst , ist doch schon mal was
zur Physiotherapie : ehrlich wenn die nicht mal deutsch kann und dir auch keine ordentlichen übungen zeigt: lass es sein und hol dir eine neue Verordnung.

Kannst du auf eine andere Physiotherapeutin bestehen ? Bei uns kann man wechseln.
Wenn auch das nicht geht könntest du ja auch im fitnesscenter in der Rückenstunde ( die du hoffentlich noch besuchst ? ) die Trainerin ansprechen und Sie bitten während der Stunde ganz genau auf deine Bewegungen zu achten. Wenn du dann alles korrekt machst kannst die diese Übungen ja daheim auch weitermachen.
Vielleicht zeigt sie dir auch noch Übungen für deine speziellen Probleme? Frag sie doch mal.

Insgesamt liest du dich recht verzweifelt und ständig auf der suche nach EINER alles erklärenden Diagnose und Erklärung für,deine Probleme.
Sie wird es nicht geben.
Funktionale Probleme des Bewegungsapparates sind nicht einfach so mal weg. Die wirklich gute Nachricht : so wie du deine Probleme schilderst steckt sicher nichts schlimmes dahinter. Speziell im Rücken gibt es kaum und sehr sehr selten wirklich ungute böse Krankheiten. Das beruhigt mich selbst dann doch immer wieder.

Schau dass du irgendwie Konsequenz und Durchhaltevermögen in dein Training bringst. Du wirst sehen die Kombination von passendem Training plus Entspannungsübungen und idealerweise mal ein guter osteopath oder Masseur werden mittelfristig helfen.

Was mir in der angstspirale auch immer geholfen hat war einfach auch mal eine simple schmerztablette. Dann waren meine Rückenschmerzen für ein paar Stunden weg und die Angst hat ebenfalls nachgelassen. Außerdem verlässt du im schmerzfreien Zustand die Schonhaltung und die Muskeln emtspannen dadurch.
Sehr oft war es nachher dann auch ein paar Tage besser.

30.09.2015 15:12 • #34


Noch was : es ist unter starker Verspannung sehr normal das nix knackt beim einrenken. Das sollte dein orthopäde wissen. Deine Muskeln brauchen eine gewissen grundspannung damit sie sozusagen loslassen können und der Wirbel sich überhaupt bewegen kann. Eine Verspannung verhindert das . Wenn ich es richtig verstanden habe wechselst du im November den Orthopäden oder ?

30.09.2015 15:20 • #35


Julchen79
Danke für die tolle Erklärung Wien....ja zum Glück bin sehr gespannt über eine zweite Meinung. Habe heute eine zweite Meinung einer anderen Physiotherapeutin geholt und sie ist sicht sehr sehr sicher das nur das ISG Blockiert ist und schaut sich das ganze am 15.10 komplett an. Sie checkt meinen ganzen Rücken durch. Dadurch das die Blockade ist...ist mein Rücken komplett schief und löst Verspannungen links aus. Etwas erleichtert bin ich nun schon.
Aber mal ne andere Frage...ich habe hin und wieder das Gefühl als ob mein linkes Auge spinnt. Ich hab da öfter so ein Druck an den Schläfen und auch das Gefühl im Auge. Aber auch Kopfschmerzen kommen von da...nicht so oft aber manchmal. Dadurch teste ich immer ob ich überhaupt da noch gut sehen kann. Das nervt mich extrem und drückt dann noch mehr. Ich war erst im Juli beim Augenarzt und da war eigentlich alles ok...also hat nichts gefunden was schlimm wäre. Hin und wieder kribbelt es da auch in meiner Nase und der Kiefer...naja es kann alles möglich sein ich weiß, vom Zahn bis schieß mich tot hehe ...Kann das auch mit Verspannungen zu tun haben? Eventuell im Nacken ...kann man auch ne Blockade im Kiefer haben? Gibt es sowas? Wenn ich eine stelle nähe der Schläfe am Kiefer massiere drückt es auch etwas...hmmm was meint ihr?

01.10.2015 16:17 • #36


Schlaflose
Zitat von Julchen79:
Hin und wieder kribbelt es da auch in meiner Nase und der Kiefer...naja es kann alles möglich sein ich weiß, vom Zahn bis schieß mich tot hehe ...Kann das auch mit Verspannungen zu tun haben? Eventuell im Nacken ...kann man auch ne Blockade im Kiefer haben? Gibt es sowas? Wenn ich eine stelle nähe der Schläfe am Kiefer massiere drückt es auch etwas...hmmm was meint ihr?


Man kann überall Verspannungen haben. Der Kiefer ist hier im Forum ein großes Thema. Es sind etliche User, die eine Beißschiene haben, weil sie nachts die mit den Zähnen knirschen und dadurch der ganze Kiefer verpannt ist und Schmerzen im ganzen Kopfbereich entstehen. Man muss noch nicht einmal knirschen, sondern die Zähne fest aufeinander drücken oder nur die Zunge gegen den Gaumen drücken (das ist meine "Spzialität" , dass so etwas entsteht ) Probiere es mal aus, fühle mit den Händen, wo die die Muskulatur dadurch angespannt wird. Das geht über die Schläfen, über den Augen und Stirn bis auf den Kopf.
Kribbeln im Kopfbereich/Gesicht wird auch durch Verspannungen der HWS verursacht.

01.10.2015 17:22 • x 1 #37

Sponsor-Mitgliedschaft

Julchen79
Stimmt mein Mann meinte ich knirsche hin und wieder sogar Nachts mit den Zähnen Meine Tochter sogar auch und die ist erst 7 Jahre. Ich danke dir für den Hinweis liebe Schlaflose
Wo bekommt man so eine Schiene her? Apotheke oder Zahnarzt?

01.10.2015 17:31 • #38


Schlaflose
Die bekommt man beim Zahnarzt. Sie muss angepasst und extra angfertigt werden.

01.10.2015 17:35 • #39


Julchen79
Vielen Dank

01.10.2015 17:52 • #40



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel