Pfeil rechts
3

Hi liebe Leute,

Wer von euch kennt das? seit Wochen Verspannungen in beide Beine, Oberschenkel hinten und die Waden, habe auch ein Schwächegefühl in den Beinen....? War bei zwei Neurologen, EMG und ein NLG wurde gemacht, Ergebnis alles in Ordnung. Es wurde mir gesagt das ich keine Neurologische Erkrankung habe. Panikattacken bekomme ich nicht, habe aber ständig Angst vor Erkrankungen und Tod.

vielen Dank für eure Antworten

LG Stevi

24.02.2017 16:08 • 22.12.2017 #1


13 Antworten ↓


lottimaryp
Hallo Stevi,
Deine Beschwerden kenne ich nur zu gut. Ich spüre es vor allem in den Beinen und im Nacken. Diese Verspannungen kommen während den Angstzuständen zustande indem man sich immer mehr verkrampft! Schwächegefühl von den Beinen hat man auch wenn einfach das Adrenalin noch durch den Körper pumpt durch die Angst. Du brauchst dir keine Sorgen zu machen, das sind typische Symptome von Angst! Versuche es mal mit Entspannungsübungen, wo du deine Beine bisschen entspannen kannst! Und bewege dich auch wenn du "schwache Beine" hast!
Liebe Grüße Lotti

25.02.2017 15:16 • #2



Verspannte Beine Angst

x 3


Hallo Lotti, Vielen Dank für deine beruhigenden Zeilen. Ich kann es nur sehr schwer verinnerlichen das meine schweren Beine und Verspannungen von der Psyche-Angst kommen sollen, habe ja noch eine kaputte LWS, aber die Ärzte meinen dass das nicht mein Problem ist. Ja, Ich müsste dringend mehr Sport treiben, wenn da nicht diese blöde Angsterkrankung wäre.
nochmals vielen Dank für deine Antwort und LG Stevi

25.02.2017 18:37 • x 1 #3


Angor
Hallo

Ich bin doch etwas verwundert, dass der Arzt sagt, die LWS hat nichts mit dem Problem mit Deinen Beinen zutun, das hat es sehr wohl
https://spine-operation.guide/krankheit ... schialgie/

Ich habe ja auch ab und zu Probleme mit Ischias, meist rechts, und bei mir strahlt es dann bis in dass rechte Bein, m,anchmal bis runter zu den Zehen, und ich habe dann auch oft ein Taubheitsgefühl im Bein.

LG Angor

25.02.2017 18:45 • x 1 #4


Hi Angor,

hatte auch an meine degenerative Bandscheibe gedacht, aber der Neurochirurg (hat das MRT ausgewertet) und der Neurologe sagen das es davon nicht kommt. Taubheit und Schmerzen die vom Rücken in die Beine ziehen habe ich auch nicht, nur diese Schwäche in beiden Beinen. Ich weiss auch nicht mehr weiter.....

LG Stevi

25.02.2017 19:06 • #5


Angor
Hmm, und schon mal an Magnesiummangel gedacht?

25.02.2017 19:06 • x 1 #6


Gerd1965
Vitaminstatus machen lassen von B Vitamine, Vit D, Folsäure und Magnesium, CK Wert Bestimmung!
Und leichten Sport, eventuell bist du nur schlecht trainiert

25.02.2017 19:26 • #7


Magnesium nehme ich jeden Tag, dazu noch Vitamin B12 und Omega 3. Mein CK Wert muss ich Testen lassen Gerd, werde meine Hausärztin danach Fragen. Ich frage mich auch, wie kann ein Neurologe ( bzw zwei Neurologen ) anhand von ein EMG, NLG sagen, das ich an keiner Neurologischen krankheit leide? Na ja.....


LG an euch alle

25.02.2017 19:49 • #8


Gerd1965
Zitat von Stevi_2000:
anhand von ein EMG, NLG sagen, das ich an keiner Neurologischen krankheit leide? Na ja.....

Weil das schon sogar weiterführende Untersuchungen sind. Die Nervenleitgeschwindigkeit sagt vieles über die Reizübermittlung der Nerven aus und das EMG ist eines der zuverlässigsten Untersuchungen bezüglich Muskelerkrankungen.

25.02.2017 19:52 • #9


Ok, dann muss ich mich wohl von MS,ALS usw. verabschieden.... ist ja auch schon mal etwas.

25.02.2017 19:59 • #10


Gerd1965
Zitat von Stevi_2000:
Ok, dann muss ich mich wohl von MS,ALS usw. verabschieden.... ist ja auch schon mal etwas.

Wird für deine psychische Gesundheit das Beste sein

25.02.2017 20:24 • #11


Danke schön Gerd

25.02.2017 20:51 • #12


Gerd1965
Gerne

25.02.2017 21:23 • #13


Sunray
Hey, wie geht es dir derzeit mit deinen Beinen? Mir geht es seit fast neun Jahren so - mit einem auf und ab

22.12.2017 22:44 • #14



x 4





Dr. Matthias Nagel