Pfeil rechts
1

Hallo ihr Lieben,

ich habe seit ungefähr 4 Monaten folgendes Problem:

Mein Kopf geht von alleine nach rechts.
Ganz leicht, sodass es sicher meinem Umfeld nicht auffällt.
Man kann es sich vorstellen wie eine ganz leichte Nein Bewegung nach rechts, wie ein kurzes Zucken. Mehrmals am Tag bis zu 20 x.

Ich habe mich vor 3 Jahren stark verhoben und seitdem kämpfe ich mit den verschiedensten Verspannungen.

Ich war im Okt 2016 beim Neurologen.

Untersuchungen und EEG unauffällig, alles gut

Blutwerte (großes Blutbild) alles ok, außer Ferritin im Keller - daraufhin Infusionen

Ich habe das Gefühl dass mein Nacken und mein linker Arm oft verspannt sind und ich generell eine Fehlhaltung habe.

Das heißt ich beuge den Kopf oft zur Seite.

Mittlerweile habe ich auch eine Knirschschiene, wegen Ohrgeräuschen.

Heute ist wieder ein Tag, an dem ich nur heulen könnte.

Ich habe keine Schmerzen, aber diese Kopfbewegungen machen mich verrückt.

Ich würde mich riesig freuen wenn mir jemand schreibt

26.03.2017 20:43 • 27.03.2017 #1


5 Antworten ↓


Angor
Hallo

Das scheinen Symptome einer craniomandibulären Dysfunktion (CMD) zu sein. (auch wegen dem Tinnitus) Du hast ja schon eine Knirschschiene bekommen, aber wurdest Du mal explizit auf CMD untersucht?

https://www.cmd-arztsuche.de/was-ist-cmd/

Warst Du auch beim Orthopäden wegen der Fehlhaltung?

LG Angor

27.03.2017 05:53 • #2



Unwillkürliche leichte Kopfbewegungen - Bitte um RAT

x 3


Hallo,

deine Augen sind okay?

Kann auch damit zu tun haben, wenn man schlecht gucken kann, z.B. beim lesen am PC oder Handy/Tablet.

Dann geht der Kopf auch automatisch in eine Schiefstellung, welche am angenehmsten zum lesen ist.

Und das kann sich dann manifestieren, auch wenn man nicht gerade liest.


Weiss jetzt leider nicht mehr, wo ich das gelesen habe.

27.03.2017 06:03 • x 1 #3


petrus57
Zitat von Frauangst:
Das heißt ich beuge den Kopf oft zur Seite.


Vielleicht ist es ja bloß ein Tic.

27.03.2017 09:44 • #4


Zitat von Angor:
Hallo

Das scheinen Symptome einer craniomandibulären Dysfunktion (CMD) zu sein. (auch wegen dem Tinnitus) Du hast ja schon eine Knirschschiene bekommen, aber wurdest Du mal explizit auf CMD untersucht?

https://www.cmd-arztsuche.de/was-ist-cmd/

Warst Du auch beim Orthopäden wegen der Fehlhaltung?

LG Angor



Hallo Angor,

Danke für den Link !

Interessant. Das habe ich auch schon mal im Internet gelesen und dachte es könnte zutreffen.

Ich wurde allerdings noch nicht genau darauf untersucht.

Ich war wegen diversen anderen Sachen beim Orthopäden...wegen immer wiederkehrenden Verspannungen.

Dass mein Kopf gerade macht was er will macht mich fertig.

Ich habe Angst dass ich mir einen Halswirbel unbewusst verletzt habe und ich langfristige Schäden davontrage

27.03.2017 10:50 • #5


Zitat von Kathi 1970:
Hallo,

deine Augen sind okay?

Kann auch damit zu tun haben, wenn man schlecht gucken kann, z.B. beim lesen am PC oder Handy/Tablet.

Dann geht der Kopf auch automatisch in eine Schiefstellung, welche am angenehmsten zum lesen ist.

Und das kann sich dann manifestieren, auch wenn man nicht gerade liest.


Weiss jetzt leider nicht mehr, wo ich das gelesen habe.



Ich denke meine Augen sind OK.
War aber auch schon ein Gedanke.
Habe jetzt vorsichtshalber mal nen Augenarzttermin gemacht.
Danke für den Tipp.

27.03.2017 10:54 • #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel