Pfeil rechts

ich frag mich schon langem, warum die Symptome immer wieder anders sind...vielleicht wisst Ihr das ja?
an manchen tagen hab ich gar nichts (leider selten), manchmal hab ich "nur" Herzrasen bei jeder Bewegung und manchmal (so wie heute) hab ich Herzrasen UND herzstolpern, sobald ich nur aufstehe. Ich weiss, warum ich heute so gestresst bin hatte gestern einen Anruf, wo ich mich sehr aufgeregt habe)
Aber warum macht der Körper immer was anderes? Manchmal ist mir auch schwindelig, oder ich hab so ein Zittern.
Wenn das doch alles das Adrenalin macht, warum macht es immer was anderes?
Und warum hauptsächlich, wenn ich aufstehe? was ist denn am Stehen so schlimm?
Jetzt hab ichs zwar auch grad beim Sitzen, aber im Stehen ist es immer noch schlimmer
Versteht das jemand?

03.10.2008 20:17 • 03.10.2008 #1


3 Antworten ↓


das frage ich mich auch!! vor kurzen war der schwindel besser da fing das herz an jetzt ist das besser und dafür der schwindel so schlimm das ich angst beim laufen habe und mich kaum noch bewege!
ich denke mir immer warum immer was anderes?

lg

03.10.2008 20:34 • #2



Unterschiedliche Symptome

x 3


Hallo!
Das mit dem Schwindel kenne ich auch. Man glaubt, der ganze Boden wackelt und schwankt. Meine Ärztin schiebt es auf einen niedrigen Blutdruck. Komischerweise habe ich ständig einen zu hohen Puls, aber der Blutdruck ist zu niedrig. Hast Du das mal messen lassen?
Zu dem Herzrasen und Herzstolpern kommen bei mir jetzt auch noch Herzschmerzen und Stiche dazu. Die Ärztin hat es so erklärt, dass es ein Kreislauf ist. Durch das Herzrasen bekommt man Angst und das Herzstolpern beginnt. Dann hat man das Gefühl, als hätte man einen Gürtel um den Brustkorb, der sich immer enger zusammenzieht und man bekommt Atemnot.
Manchmal wenn die Angst kommt, kriege ich auch fürchterliche Magenschmerzen und Sodbrennen. Die Angst verlagert sich meist auf drei Teile des Körpers, das Herz, den Magen und den Kopf. Habe ich gegoogelt .
Bis jetzt habe ich noch nichts gegen diese Angst bekommen, obwohl ich manchmal denke, jetzt eine Tablette und dann geht es endlich vorbei und ich werde wieder ruhiger. Nimmst Du irgendwas?
Mir wurde schon eine Psychotherapie vorgeschlagen, aber ich bin nicht wirklich jemand, der gerne etwas über sich erzählt.
Viele Grüße, Sylvia!

03.10.2008 23:19 • #3


bei niedrigem Blutdruck hat man meistens hohen Puls (hat mein Arzt mir mal erklärt)
Ich nehme nur pflanzliche Mittel, die aber nicht wirklich helfen. Alles andere lehnt mein Arzt ab, solange ich keine Therapie mache. Ich hab mal eine begonnen, mich aber nach zwei Sitzungen nicht mehr hingetraut. Ich habe mich kein bisschen verstanden gefühlt.

03.10.2008 23:50 • #4




Dr. Hans Morschitzky