Pfeil rechts

Hallo:)
Ich hätte mal die Frage, wie man auch ohne Arzt die "eingebildeten" beziehungsweise harmlosen Symptome von echten unterscheiden kann? Speziell das Herz betreffend... bei was muss ich wirklich hellhörig werden, was darf ich ignorieren?
(Bin zwar erst 17, hab aber trotzdem Angst dass da ein unentdeckter herzfehler sein könnte)

20.03.2018 14:47 • 20.03.2018 #1


3 Antworten ↓


zWo3
Du darfst alles ignorieren solltest du Angst haben konsultiere einen Angst lass es dir bestätigen das du nichts am Herzen hast hol dir dein "Bestätigungsgefühl" ab. Und versuch dein Leben weiterzuleben.

unentdeckter Herzfehler sry.. aber das ist so unrealistisch das es schon wieder Tragisch ist darüber überhaupt Zeilen zu verlieren.

Ich wünsche dir alles gute .

20.03.2018 16:19 • #2



Unterschied erkennen zwischen Angstsymptomen und echten

x 3


la2la2
Zitat von IAmGroot:
Ich hätte mal die Frage, wie man auch ohne Arzt die "eingebildeten" beziehungsweise harmlosen Symptome von echten unterscheiden kann?

Was hast du denn für Symptome?
Wenn die Symptome vor allem bei Stress und in belastenden Situationen auftreten, dann ist es wahrscheinlich psychisch bedingt. Wenn die Symptome vor allem bei oder nach sportlicher Belastung auftreten, muss genauer geschaut werden, ob es eine organische Ursache gibt.....

Zitat von zWo3:
Du darfst alles ignorieren

Auch ne Methode, alles zu ignorieren - bis der Leichenwagen kommt.....

Zitat von zWo3:
konsultiere einen Angst lass es dir bestätigen das du nichts am Herzen hast hol dir dein "Bestätigungsgefühl" ab.

Genau - durch EKG und Herzultraschall ausschließen lassen, dass was mit dem Herzen ist. Zumindest ist bei unauffälligem EKG und Ultraschall so unwahrscheinlich, dass trotzdem was vorliegt, dass du du beruhigt sein kannst.

Zitat von zWo3:
unentdeckter Herzfehler sry.. aber das ist so unrealistisch das es schon wieder Tragisch ist darüber überhaupt Zeilen zu verlieren.

Ist natürlich auch ne Möglichkeit zu schauen, wie wahrscheinlich welche Erkrankung ist. Und dann aus einer Wahrscheinlichkeit von unter 10/5/2/1/0,5% zu schlussfolgern, dass die Krankheit ausgeschlossen ist.

20.03.2018 16:48 • #3


Zitat von la2la2:
Was hast du denn für Symptome?
Wenn die Symptome vor allem bei Stress und in belastenden Situationen auftreten, dann ist es wahrscheinlich psychisch bedingt. Wenn die Symptome vor allem bei oder nach sportlicher Belastung auftreten, muss genauer geschaut werden, ob es eine organische Ursache gibt.....

Tjaaa, das Problem ist leider, dass ich mir während dem Sport Stress mache weil ich eben Angst habe dass dann was passieren kann, und es mir dann manchmal nicht so gut geht...

20.03.2018 20:17 • #4




Dr. Matthias Nagel