Pfeil rechts
3

M
Hallo Zusammen,
Habe derzeit mal wieder eine Angstphase. seit ein paar Monaten beobachte ich sehr unregelmäßige Zyklen. Mal sind sie sehr kurz (kürzester 24 Tage) mal sehr lang (längster 35 Tage). Innerhalb dieser Spanne schwanken die Zyklen. Ich weiß nicht Recht, wie ich das einordnen soll und natürlich meldet sich dann die Panik in mir und frägt Dr.Google um Rat. Wobei von Hirntumor bis Eierstockkrebs wieder alles dabei ist. Ich habe in drei Wochen einen Frauenarzttermin, vorher gab es leider keinen.

Ich hatte jetzt noch nie DEN 28 Tage Zyklus. es waren schon immer mal kurze Verzögerungen von 2-4 Tagen dabei. Aber zwischen 24 und 35 liegen ja immerhin elf Tage.
Hier mal als bessere Übersicht die letzten sechs Zyklen (seit dem fällt es mir auf): April 24 Tage, Mai 31 Tage, Juni 28 Tage, Juli 35 Tage, August 27 Tage, September 32 Tage

Da ich selbst, durch meine Hypochondrie nicht mehr richtig einschätzen kann, wann etwas wirklich zum Arzt gehört und wann es nur mein Kopf ist- vielleicht kann mir ja jemand der sich auskennt etwas dazu sagen. Findet ihr das auch auffällig/beängstigend?
Zum Gyn gehe ich auf jeden Fall (muss so oder so gehen), aber bis dahin habe ich wieder keine ruhige Minute ‍

Ach ja kurz ein paar Eckdaten (34 Jahre alt, keine Pille oder ähnliches, keine Medis)

Vielen Dank für's durchlesen

19.09.2023 19:44 • 20.09.2023 #1


5 Antworten ↓


E
@Marifee

Also Stress kann der Grund dafür sein. Wenn der Zyklus so schwankt, ist es noch nichts schlimmes und das kann ich dir wirklich versprechen.

Man sagt, erst wenn die Periode mehrere Woche aussetzt, sollte man sich schnellst möglich zum Arzt bewegen. Aber ein Zyklus der so schwankt, ist für gewöhnlich nichts schlimmes. Und wieso bei Google von Hirntumor bis hin zu anderen Krebs daraus kommt, ist mir ein Rätsel. Also dazu gehört weitaus mehr, als ein unregelmäßigen Zyklus.

19.09.2023 19:54 • x 1 #2


A


Unregelmäßiger Zyklus Anzeichen für Erkrankung?

x 3


Schlaflose
Mein Zyklus war immer völlig unregelmäßig. Durchschnittlich zw. 28-40 Tagen war alles dabei.

19.09.2023 20:35 • #3


P
Würde ich definitiv noch als normal bewerten. Das wird dir der Frauenarzt wahrscheinlich auch so sagen, bis dahin am besten so wenig googlen wie möglich, man hat eh nie das was man online recherchiert hat.

19.09.2023 20:38 • x 1 #4


M
Danke ihr seid lieb... das hilft mir im Moment so ein bisschen.

19.09.2023 20:43 • x 1 #5


novembertag
Ich mache mir gerade auch darüber Sorgen. Hab erst für auch darüber ein Thema eröffnet, weil meine auch zu spät kamen. Meine Angststörung sitzt gerade auch auf meiner Menstruation. Jetzt z.B. hab ich Angst sie könnte nicht aufhören weil sie am 3 Tag viel stärker sind als sonst
Manchmal schüttel ich den Kopf über mich selbst und weiß das der Mensch keine Maschine ist und nicht immer alles gleich Krebs.
Dann kommt wieder die Angst daher. Bin deswegen auch in Behandlung. Ist trotzdem ein zäher langer Weg.
Und übrigens Google sagt immer Krebs immer ( natürlich zusammen mit ganz vielen harmlosen Ursachen die ich gern überlese )

20.09.2023 18:19 • #6





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Youtube Video

Dr. Matthias Nagel