Pfeil rechts
32

Olli91
Zitat von blue1979:
Danke für den Tip mit Magnerot. Ich brauche Magnesium aber vertrage dieses Verla nicht (oder Citrat?) und bekomme auch von Minidosen (1/4 von 150 mg) Durchfall. Daraufhin habe ich mir gedacht, dass ich genug von Magnesium im Körper habe. Helfen tut es mit wahnsinnig gut zum Einschlafen und Muskelentspannung aber die Nebenwirkungen mit üblen DArmproblemen sind für ich ein Nogo im Alltag und das bei so niedriger Dosis.


Hier steht alles dazu das ist halt Magnesiumorotat

https://www.woerwagpharma.de/de/produkt ... classic-n/

28.11.2018 10:12 • x 2 #41


Zitat von Olli91:
kennt das einer von euch das die extrasystolen immer so ganz kurz vorm einschlafen auftreten. Das hatte ich diese Nacht ich hab kein Auge zu getan besonders als es bei manchen Stolperern dann auch dazu kam das es durch den ganzen Körper ging mir kurz schummrig wurde und es überall kribbelte das war sehr unangenehm


Ja, bei mir tritt es immer abends besonders stark auf. Ist anscheinend normal, dass es sich am Abend verschlimmert. Habe letzte Nacht auch kaum geschlafen deshalb. Und ich habe es auch, nachdem ich meinen Körper angestrengt habe (da reicht schon Treppensteigen und es geht los).

28.11.2018 11:10 • #42



Über 10 000 extrasystolen am Tag

x 3


Olli91
Zitat von Gunni:

Ja, bei mir tritt es immer abends besonders stark auf. Ist anscheinend normal, dass es sich am Abend verschlimmert. Habe letzte Nacht auch kaum geschlafen deshalb. Und ich habe es auch, nachdem ich meinen Körper angestrengt habe (da reicht schon Treppensteigen und es geht los).


Ja ist echt total eklig das ganze aber mal gucken hab ja morgen ein Termin beim Kardiologen für ein LZEKG kommt sowieso wieder nix bei rum aber vll beruhigt mich das dann wieder ein wenig

28.11.2018 11:32 • #43


Zitat von Olli91:

Ja ist echt total eklig das ganze aber mal gucken hab ja morgen ein Termin beim Kardiologen für ein LZEKG kommt sowieso wieder nix bei rum aber vll beruhigt mich das dann wieder ein wenig


Dann hoffe ich, dass der Kardiologe was beruhigendes zu dir sagen kann ist ja meistens so. Meiner erzählte mir, zu ihm kam neulich eine Patientin mit total verrücktem EKG, aber sie spürte überhaupt nichts und deshalb muss auch gar nichts behandelt werden, da ihre Extrasystolen objektiv ungefährlich sind. Und das subjektive, das andere Menschen in den Wahnsinn treibt, fiel bei ihr ja komplett weg. Find ich interessant. Wie ist das bei euch, traut ihr euch noch Kaffee/ Alk. zu trinken? Ich hab Samstag mein erstes B. nach drei Monaten getrunken, aber konnte es null genießen, weil ich dran dachte, dass das vllt schlecht sein könnte. Habs nicht mal ausgetrunken. Sowas bescheuertes.

28.11.2018 13:09 • #44


Olli91
Zitat von Gunni:

Dann hoffe ich, dass der Kardiologe was beruhigendes zu dir sagen kann ist ja meistens so. Meiner erzählte mir, zu ihm kam neulich eine Patientin mit total verrücktem EKG, aber sie spürte überhaupt nichts und deshalb muss auch gar nichts behandelt werden, da ihre Extrasystolen objektiv ungefährlich sind. Und das subjektive, das andere Menschen in den Wahnsinn treibt, fiel bei ihr ja komplett weg. Find ich interessant. Wie ist das bei euch, traut ihr euch noch Kaffee/ Alk. zu trinken? Ich hab Samstag mein erstes B. nach drei Monaten getrunken, aber konnte es null genießen, weil ich dran dachte, dass das vllt schlecht sein könnte. Habs nicht mal ausgetrunken. Sowas bescheuertes.


Jo hoffe ich auch mal aber ich denke es ist bei mir wieder der Stress momentan, was anderes kann es auch nicht sein weil letztes Jahr wurden ja Herzkrankheiten ausgeschlossen. Alk. trinke ich jetzt seit einem Jahr nicht mehr und Kaffee hab ich nie richtig getrunken

28.11.2018 14:04 • #45


Ich war heute nochmal bei meinem Hausarzt, er meinte mit 5-10 extrasystolen hab ich noch wenige , er hat noch ganz andere Patienten.. ich soll Magnesium weiterhin nehmen und Kalium und versuchen nicht flach in die Brust zu atmen, sondern tief in den bauch. Das werde ich jetzt mal bewusst versuchen. Mein Hauptproblem ist die Angst. Ich glaube solange ich so doll Angst hab wird es auch nicht besser werden

28.11.2018 15:42 • #46


petrus57
Zu tiefes einatmen ist nicht gesund. Dadurch wird der Sauerstoffgehalt im Blut zu hoch. Dadurch kann es passieren, dass dir schwindlig wird. Durch ein bewusstes Atmen brauchst du dich dann nicht wundern, wenn du Atemprobleme bekommst.

Ich spreche da aus leidvoller Erfahrung. Wegen den paar ES brauchst du auch kein extra Magnesium und Kalium. Jeder Mensch hat ES. Einer merkt die, der Andere nicht.

28.11.2018 16:50 • x 2 #47


Zitat von petrus57:
Zu tiefes einatmen ist nicht gesund. Dadurch wird der Sauerstoffgehalt im Blut zu hoch. Dadurch kann es passieren, dass dir schwindlig wird. Durch ein bewusstes Atmen brauchst du dich dann nicht wundern, wenn du Atemprobleme bekommst.

Ich spreche da aus leidvoller Erfahrung. Wegen den paar ES brauchst du auch kein extra Magnesium und Kalium. Jeder Mensch hat ES. Einer merkt die, der Andere nicht.


Ein paar? Ich hab täglich 5.000
Mir kommt das schon viel vor (

28.11.2018 18:22 • x 1 #48


Zitat von Lisa928:
Ich war heute nochmal bei meinem Hausarzt, er meinte mit 5-10 extrasystolen hab ich noch wenige , er hat noch ganz andere Patienten.. ich soll Magnesium weiterhin nehmen und Kalium und versuchen nicht flach in die Brust zu atmen, sondern tief in den bauch. Das werde ich jetzt mal bewusst versuchen. Mein Hauptproblem ist die Angst. Ich glaube solange ich so doll Angst hab wird es auch nicht besser werden


Hi Lisa,
ja, das klingt ja schon mal gut, wenn der Arzt so entspannt reagiert. Das würde er nicht, wenn akute Gefahr bestünde. Aber ja, es fühlt sich eben echt furchtbar an, vllt helfen dir ja auch Bachblüten? Ich habe immer Bachblüten Pastillen mit und die wirken und beruhigen ziemlich schnell (wenigstens etwas).
Sagen eure Ärzte eigentlich jemals was zur Prognose? Meine gar nicht. Also, man hört nie sowas wie 'das geht schon wieder vorbei' etc. (wie bei anderen Krankheiten)

28.11.2018 19:26 • #49


Hotin
@Olli91

Hallo Olli,
Zitat:
ich arbeite als Visual Effects Supervisor


welche Aufgabe hast Du dabei hauptsächlich?

Danke für Deinen Hinweis zu Magnerot. Wie bist Du darauf gekommen?
Die Verbindung Magnesiumorotat kannte ich bisher nicht. Ich nehme täglich Magnesiumcitrat.

Gruß

Bernhard

29.11.2018 01:08 • #50


Olli91
Zitat von Hotin:
@Olli91

Hallo Olli,


welche Aufgabe hast Du dabei hauptsächlich?

Danke für Deinen Hinweis zu Magnerot. Wie bist Du darauf gekommen?
Die Verbindung Magnesiumorotat kannte ich bisher nicht. Ich nehme täglich Magnesiumcitrat.

Gruß

Bernhard


Hi Bernhard

Bei meinem Job leite ich am Film-Set die Koordination und den Einsatz von Effekten in Kino/Spielfilmen und Serienproduktionen

Magnerot hatte mir mein Onkel mal empfohlen, da es am besten vom Körper aufgenommen wird dadurch das es zum größten Teil reines Magnesium ist.
Man sollte dazu aber immer etwas mit Vitamin C essen dann wird das Magnesium noch besser aufgenommen

29.11.2018 02:07 • x 1 #51


petrus57
Zitat von Lisa928:
Ein paar? Ich hab täglich 5.000


Ich hatte es auf die 5-10 ES bezogen von denen du weiter oben geschrieben hattest.

Petrus

29.11.2018 08:49 • #52


Olli91
Hey Leute bin voll nervös wegen dem Kardiologentermin gleich kp wieso aber hab voll die Panik

29.11.2018 09:24 • #53


petrus57
@Olli91

Geht mir bei Arztbesuchen generell so. Bist damit nicht allein. Du schaffst das schon.

29.11.2018 09:27 • x 1 #54


Olli91
Zitat von petrus57:
@Olli91

Geht mir bei Arztbesuchen generell so. Bist damit nicht allein. Du schaffst das schon.


Danke dir ich berichte danach mal wie es ausgegangen ist

29.11.2018 09:38 • x 1 #55


Olli91
Also hab jetzt ein LZEKG um und muss es morgen wieder abgeben um 8 Uhr mal schauen ich denke ich berichte dann morgen nochmal. Hatte übrigens die mega Panikattacke im Wartezimmer das war derbe heftig aber bin von alleine wieder runter gekommen

29.11.2018 11:37 • x 1 #56


Kay912
@Olli91
Freut mich für dich dass da jetzt langsam Bewegung reinkommt und du psychologische Hilfe hast.
Irgendwann kannst du deinen Job wieder richtig ausleben.

29.11.2018 12:21 • #57

Sponsor-Mitgliedschaft

Olli91
Zitat von Kay912:
@Olli91
Freut mich für dich dass da jetzt langsam Bewegung reinkommt und du psychologische Hilfe hast.
Irgendwann kannst du deinen Job wieder richtig ausleben.


Vielen lieben Dank @kay912

Und lieben Dank auch immer für deine Tipps

29.11.2018 12:29 • #58


Mein Belastungsekg wird morgen früh gemacht... ich hoffe sie finden nicht doch irgendwas organisches

29.11.2018 14:13 • #59


Kay912
@Olli91
Gerne:)
Kann gut nachfühlen, wie es dir und auch andere mit der Herzangst geht.
Hatte die letzten Wochen auch ein kleines Tief, da mein Stiefopa gestorben ist. Ausgerechnet an einem plötzlichen Herztod...Da kamen paar alte Ängste wieder hoch, hab das aber ganz gut hinbekommen.

29.11.2018 14:45 • #60



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel