Pfeil rechts
40227

Zitat von Fauda:
Danke, ein super Video, das die falschen Zuschreibungen erklärt und zurechtrückt. Kann man nur allen Unsicheren empfehlen.


Das mit den Testzeiträumen und auch den Gebieten wo getestet wurde ist echt interessant. Vermute hätten alle Forschungen unter gleichen Bedingungen stattgefunden wären wohl wirskamkeiten auf einem ähnlichen Level und das schlechte Image mancher Impstoffe nicht gegeben

21.04.2021 19:47 • x 1 #23301


Schmand61
Zitat von Natascha40:
Ich glaube, die größte Angst vieler Leute besteht darin, um eine Shoppingtour gebracht zu werden....

welche shoppingtour? Ist doch eh alles zu

21.04.2021 19:57 • #23302



Angst vor Corona Virus (Covid-19)

x 3


Click & meet

21.04.2021 20:02 • #23303


Schmand61
click & meet ist für viele kein shopping - das geht bei uns auch, nur nutzt es fast keiner.
Ich sehne auch das freie shoppen herbei - ohne test, ohne Maske und dann, wenn ich lust habe. Bei uns haben schon einige Läden dichtgemacht, können sich nicht mehr halten. Jetzt sterben die Innenstädte langsam aus, sehr schade.

21.04.2021 20:22 • x 3 #23304


Tja, für viele nicht - für viele aber eben doch.

Vor dem Testzentren hier stehen die Leute Schlange, um den ersehnten Nachweis zu erhalten.

21.04.2021 20:26 • #23305


Schmand61
bei fast 200 Inzidenzwert haben bei euch die Geschäfte offen? wo um gottes willen ist dann denn? dann fahre ich gleich morgen zum einkaufen hin. Nehme sogar Test und maske (notgefrungen) in Kauf

21.04.2021 20:34 • #23306


Zitat von Schmand61:
bei fast 200 Inzidenzwert haben bei euch die Geschäfte offen? wo um gottes willen ist dann denn? dann fahre ich gleich morgen zum einkaufen hin. Nehme sogar Test und maske (notgefrungen) in Kauf


Dann sag ich dir besser nicht, wo ich wohne. Es liegt mir fern, den Shoppingwahn zu unterstützen. Aber tatsächlich ist Shopping ganz in der Nähe möglich. Wenige Minuten Autofahrt entfernt.

Aber wenn Menschen sogar eine stundenlange Autofahrt auf sich nehmen, um in S-H in den Genuss einer geöffneten Außengastronomie zu kommen, verwundert mich das eher nicht.

21.04.2021 20:41 • #23307


Schmand61
Zitat von Natascha40:
Aber wenn Menschen sogar eine stundenlange Autofahrt auf sich nehmen, um in S-H in den Genuss einer geöffneten Außengastronomie zu kommen, verwundert mich das eher nicht.

war eher ironisch gemeint. Bin leider noch vollzeit beschäftigt und kann mir daher die Tour zeitlich nicht leisten. Aber unabhängig davon spricht der Einkaufstourismus dafür, dass die Menschen sich nach Normalität sehnen.

21.04.2021 20:44 • x 1 #23308


Zitat von Schmand61:
war eher ironisch gemeint. Bin leider noch vollzeit beschäftigt und kann mir daher die Tour zeitlich nicht leisten. Aber unabhängig davon spricht der Einkaufstourismus dafür, dass die Menschen sich nach Normalität sehnen.


Ich finde, es spricht dafür, dass viele Menschen Luxusprobleme haben.

21.04.2021 20:46 • #23309


Schmand61
wenn du meinst, dann ist eben mein Wunsch nach Normalitat ein Luxusproblem - und dazu stehe ich dann auch

21.04.2021 20:50 • x 1 #23310


Zitat von Schmand61:
click & meet ist für viele kein shopping - das geht bei uns auch, nur nutzt es fast keiner. Ich sehne auch das freie shoppen herbei - ohne test, ohne Maske und dann, wenn ich lust habe. Bei uns haben schon einige Läden dichtgemacht, können sich nicht mehr halten. Jetzt sterben die Innenstädte langsam aus, sehr ...


Bei uns haben auch schon etliche Einzelhändler dichtmachen müssen.
Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass die Ansteckungsgefahr in den Läden tatsächlich so hoch ist.

Mein Lieblingscafé, das es seit über 100 Jahren gibt, hat eine teure Lüftungsanlage installieren lassen und die Hygienevorschriften akribisch genau eingehalten - und dann wurde die Gastronomie geschlossen. Es hält sich zur Zeit mit dem Außerhausverkauf einigermaßen über Wasser, aber die Chancen, dass es überlebt, stehen schlecht.

Diese ganzen Maßnahmen haben bereits so viele Existenzen zerstört. Es ist ein Jammer.

Der Frust wird immer größer und die Bereitschaft, sich an die Regeln zu halten, die aus Sicht vieler Menschen eh nichts bringen, nimmt immer mehr ab.
Und da man ja in der Öffentlichkeit nichts mehr darf, treffen sich die Leute eben zuhause - ohne Maske, ohne Abstand und ohne dass jemand kontrolliert, wieviele Haushalte da zusammenkommen.

22.04.2021 09:36 • x 4 #23311


Calima
Zitat von Goldmariechen:
Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass die Ansteckungsgefahr in den Läden tatsächlich so hoch ist.


Also wenn ich an die Phasen denke, in denen offen war, dann habe ich Menschentrauben vor den Regalen vor Augen. Dicht gedrängt, ohne Abstand und ohne Verstand.

Zitat von Goldmariechen:
Und da man ja in der Öffentlichkeit nichts mehr darf, treffen sich die Leute eben zuhause

Es ist ein Irrglaube, dass die Menschen das nicht tun würden, wenn wieder offen wäre. Dann macht man halt beides. Wer nicht denkt, fängt auch nicht damit an, wenn er mehr Möglichkeiten hat, nicht zu denken.

22.04.2021 09:42 • x 2 #23312


Zitat von Calima:
Also wenn ich an die Phasen denke, in denen offen war, dann habe ich Menschentrauben vor den Regalen vor Augen. Dicht gedrängt, ohne Abstand und ohne Verstand.


Ich beobachte zur Zeit vor allem, dass die Menschen ihre Shoppinggelüste nun bei Rewe, Lidl, Aldi oder in den Dro. ausleben und es dort voller denn je ist.
Kürzlich war ich bei real, wo es von der Jeans bis zur Waschmaschine so ziemlich alles zu kaufen gibt. Die Schlangen an den Kassen waren gefühlt einige Kilometer lang.
Deshalb denke ich, es könnte von Vorteil sein, wenn man diese Situationen etwas entzerrt, indem man den gesamten Einzelhandel unter Einhaltung aller Hygienevorschriften wieder öffnen würde.

Zitat von Calima:
Es ist ein Irrglaube, dass die Menschen das nicht tun würden, wenn wieder offen wäre. Dann macht man halt beides. Wer nicht denkt, fängt auch nicht damit an, wenn er mehr Möglichkeiten hat, nicht zu denken.


Ja, das mag sein.
Aber die die Versuchung, sich im Getränkemarkt mit ein paar Sechserträgern einzudecken und zuhause zu feiern, ist durch die Schließung der Gastronomie bestimmt größer geworden,

22.04.2021 10:04 • x 4 #23313


Tahnee
Zitat von Natascha40:
Vor dem Testzentren hier stehen die Leute Schlange, um den ersehnten Nachweis zu erhalten.

Und der wiegt die Menschen bei einem negativen Ergebnis in Sicherheit , was sehr gefährlich ist.
Die Schnelltests sind sehr unzuverlässig und so kann ein negativ Getesteter durchaus
positiv sein und spaziert dann weiter draußen herum und steckt an.

22.04.2021 10:08 • x 5 #23314


Calima
Ich plädiere mal für ein "Taiwan now" . Mal sehen, was passiert. Ich wäre dabei.

22.04.2021 10:12 • x 2 #23315


Tahnee
Zitat von Goldmariechen:
Mein Lieblingscafé, das es seit über 100 Jahren gibt, hat eine teure Lüftungsanlage installieren lassen und die Hygienevorschriften akribisch genau eingehalten - und dann wurde die Gastronomie geschlossen. Es hält sich zur Zeit mit dem Außerhausverkauf einigermaßen über Wasser, aber die Chancen, dass es überlebt, stehen schlecht.

Leider betrifft das bei uns mehrere Gaststätten , die Unsummen in ihre Lokale gesteckt haben
um den Hygienestandards zu entsprechen , alles für umsonst.
Man kann nur hoffen , dass bei wärmeren Temperaturen wenigstens die Außengastronomie eine Chance hat.

22.04.2021 10:24 • x 3 #23316


Zitat von Tahnee:
Man kann nur hoffen , dass bei wärmeren Temperaturen wenigstens die Außengastronomie eine Chance hat.


Das hoffe ich auch.

22.04.2021 10:26 • x 2 #23317

Sponsor-Mitgliedschaft

Tink59
Zitat von Tahnee:
Leider betrifft das bei uns mehrere Gaststätten , die Unsummen in ihre Lokale gesteckt haben um den Hygienestandards zu entsprechen , alles für ...


Bei uns gibt es an einer Badestelle das Jagdhaus mit einem schönen Biergarten. Sie haben einen Kiosk aufgemacht. Da bekommst du über Currywurst Eis und B. alles. Damit setzen sich die meisten dann an den Strand. Dicht an dicht. Dann könnte der Biergarten doch lieber aufgemacht werden, da ist der Abstand dann gewährt.
Ich bin immer noch negativ, obwohl ich bei meinem Sohn und Familie war. Mein Sohn ist positiv und die zwei Kinder auch. Seine Frau nicht.
Alles sehr merkwürdig. Ein Freund von mir war laut pcr test positiv hatte auch Symptome. Nach zwei Tagen war er wieder negativ. Alles recht merkwürdig...
Ich mach alles wozu ich Lust habe...

22.04.2021 10:48 • x 2 #23318


Zitat von Tink59:
Bei uns gibt es an einer Badestelle das Jagdhaus mit einem schönen Biergarten. Sie haben einen Kiosk aufgemacht. Da bekommst du über Currywurst Eis und B. alles. Damit setzen sich die meisten dann an den Strand. Dicht an dicht.


So ähnlich habe ich es bei uns auch schon oft gesehen. Da ist vieles einfach nicht gut durchdacht.

22.04.2021 10:59 • x 2 #23319


Tahnee
Zitat von Tink59:
Ich bin immer noch negativ, obwohl ich bei meinem Sohn und Familie war. Mein Sohn ist positiv und die zwei Kinder auch. Seine Frau nicht.

Bei uns in der Familie war es ähnlich , da war ich auch Kontaktperson und zum Glück negativ.
Wie das zusammenhängt kann wohl keiner sagen.
Ich hoffe , deinem Sohn und den Enkeln geht es gut.

Zitat von Tink59:
Ich mach alles wozu ich Lust habe...

Ich auch , halte aber die Regeln ein

22.04.2021 11:00 • x 1 #23320



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel