Pfeil rechts
11

Lucky08
Hallo,

ich hab schreckliche Angst vor dem Corona. Man hört doch soviel davon, dass Menschen mit Vorerkrankungen gefährdeter sind.

Nun ist es so, dass ich unter Schuppen auf der Kopfhaut leide. Zur Zeit sehr sehr schlimm. Ich hab leider erst im Mai einen Termin beim Hautarzt, da es auch eine Schuppenflechte sein kann.

Wenn ich das wirklich hätte, dann wäre ja auch mein Immunsystem nicht so stark.
Dann wäre Corona auch gefährlich für mich.

Das macht mich gerade echt fertig.
Diese Schuppen/ Jucken auf der Kopfhaut werden unter Stress schlimmer. Wie gerade eben.

Ich möchte nicht an sowas Sterben

10.03.2020 17:37 • 19.03.2020 #1


37 Antworten ↓


Nein das macht nix. Es sind Schuppenflechtenpatienten gemeint die ein Basismedikament ( schwach dosiertes Chemotherapeutikum ) nehmen. Da ist das Risiko wie bei jedem Immunsupprimierten einfach höher. Das bedeutet nicht ansatzweise dass du gefährdeter bist weil du Schuppen hast.

10.03.2020 17:46 • #2




Lucky08
Auch nicht wenn ich tatsächlich eine Schuppenflechte haben sollte?

10.03.2020 19:17 • #3


Safira
keine Sorge, solltest Du Schuppenflechte haben, ist Dein Immunsystem hyperaktiv. Solltest Du aber wie ich, Immunsuppressiva nehmen dann wärst Du ein Risiko Kandidat

Zitat von Emelieerdbeer:
schwach dosiertes Chemotherapeutikum

schwach dosiert würde ich nicht so sagen, die hemmer sind alle nicht ohne. In der Krebstherapie natürlich deutlich höher.

10.03.2020 19:21 • #4


Lucky08
Nein, ich nehme nichts. Manchmal unter Stress artet die Schuppenproduktion auf meinen Kopf aus, was zur Zeit der Fall ist. Meist bekomme ich das Problem wieder unter Kontrolle (mit Head and shoulders u.a.)
Naja, daher hab ich jetzt einen Termin beim Hautarzt um fest zu stellen, was es ist.... Vielleicht auch Schuppenflechte...

Hatte gelesen, das starke Schuppenflechte auch an ein schwaches Immunsystem liegen kann, bin ich da falsch informiert?

10.03.2020 19:27 • #5


Safira
Zitat von Lucky08:
Meist bekomme ich das Problem wieder unter Kontrolle (mit Head and shoulders u.a.)

hast Du das gut
ich weiß nur das die Zellteilung schneller stattfindet. hier schau mal, kannst Du alles lesen drüber http://www.psoriasis-netz.de

steht übrigens auch was über Corona drin seh ich grad

10.03.2020 19:31 • #6


Lucky08
Spricht Schuppenflechten nicht für ein geschwächtes Immunsystem?

10.03.2020 19:35 • #7


Lottaluft
Für mich klingt das ehrlich gesagt nicht nach Schuppenflechte wenn es sich auf deinen Kopf begrenzt
Meine Freundin hat seit Jahren schuppenflechte und da sind Schuppen auf dem Kopf ihr geringstes Problem

10.03.2020 19:39 • x 1 #8


Lucky08
Ja? Keine Ahnung, ich weiß es ja nicht genau ohne Diagnose. Es juckt nur so schlimm und die Schuppen sind sichtbar

Wie äußert sich eine Schuppenflechte denn sonst?

10.03.2020 19:44 • #9


Lottaluft
Zitat von Lucky08:
Ja? Keine Ahnung, ich weiß es ja nicht genau ohne Diagnose. Es juckt nur so schlimm und die Schuppen sind sichtbar Wie äußert sich eine Schuppenflechte denn sonst?



Sie hat am ganzen Körper richtig verhornte Stellen auf der Haut die Schuppen und Jucken

Was für ein Shampoo benutzt du ?

10.03.2020 19:48 • #10


Lucky08
Ich hab mir jetzt aus der Apotheke ein Shampoo geholt, dass heißt Cilosan. Vom Hautarzt meiner Tochter empfohlen, da sie auch Schuppen/ Neurodermitis hat.

Heute zum ersten Mal ausprobiert, bin gespannt, ob es was bringt.

10.03.2020 20:11 • x 1 #11


polly75
Zitat von Lucky08:
Ja? Keine Ahnung, ich weiß es ja nicht genau ohne Diagnose. Es juckt nur so schlimm und die Schuppen sind sichtbar Wie äußert sich eine Schuppenflechte denn sonst?

Wenk du Schuppenflechte hättest, wüsstest du das, denn die ist am Körper nicht zu übersehen und hat mit Kopfschuppen nichts zu tun.
Wie alt bist du denn?

10.03.2020 20:20 • x 1 #12


Also ich habe auch tierische Angst vor dem Virus und ebenfalls Probleme mit schuppender Kopfhaut, hatte auch mal den Verdacht auf Schuppenflechte (nicht nur wegen der Kopfhaut) aber wegen schuppender Kopfhaut zu denken, dass das Virus für einen gefährlicher sein könnte, da bin selbst ich noch nicht drauf gekommen
Wie vor mir schon geschrieben - Schuppenflechte betrifft den ganzen Körper, ist sogar oft nicht nur eine Erkrankung der Haut sondern kann auch Gelenke und Organe betreffen. Nur weil man schuppende Kopfhaut hat, heißt das noch lange nicht, dass man die Krankheit Schuppenflechte hat. Kann etwas vorübergehendes sein, oder Neurodermitis (das wars bei mir).
Es gibt auch einen Thread zum Thema - Angst vor Coronavirus - kannst da ja mal vorbeischauen.

10.03.2020 20:30 • #13


Lucky08
Ich bin 35. Neurodermitis? Hat meine Tochter, aber richtig schlimm...

Danke, nur noch mal ne Frage. Hab dieses Schuppenshampoo aus der Apotheke und da steht drauf Augenkontakt vermeiden.

Ist es jetzt dramatisch wenns ins Auge kommt. Meine kleine Tochter soll ich ja damit die Haare waschen und es ist ausversehen was ins Auge gekommen. Wir haben es ausgespült..., kann da was passieren? Oder müssen die das immer rauf schreiben?

10.03.2020 20:40 • #14


Zitat von Lucky08:
Ich bin 35. Neurodermitis? Hat meine Tochter, aber richtig schlimm...Danke, nur noch mal ne Frage. Hab dieses Schuppenshampoo aus der Apotheke und da steht drauf Augenkontakt vermeiden. Ist es jetzt dramatisch wenns ins Auge kommt. Meine kleine Tochter soll ich ja damit die Haare waschen und es ist ausversehen was ins Auge gekommen. Wir haben es ausgespült..., kann da was passieren? Oder müssen die das immer rauf schreiben?


Steht soweit ich weiß auf so gut wie allen Shampoos. Solange das Auge jetzt nicht anders aussieht als gewöhnlich musst du dir keine Gedanken machen.

10.03.2020 20:44 • #15


Lucky08
Denke ich auch.
Mal sehen, obs hilft.

10.03.2020 20:47 • #16


Safira
Die Schuppenpflechte muss NICHTden ganzen Körper betreffen, kann aber. Wo habt ihr denn solche Infos her

10.03.2020 22:51 • #17


Lottaluft
Zitat von Safira:
Die Schuppenpflechte muss NICHTden ganzen Körper betreffen, kann aber. Wo habt ihr denn solche Infos her



Ich kann lediglich sagen wie es bei meiner Freundin ist und das habe ich auch getan
Schuppenflechte tritt halt nunmal bevorzugt an mehr als einem Areal der Körpers auf wenn es um die psoriasis vulgaris geht -die ist am häufigsten

10.03.2020 23:28 • #18


Angor
Bei mehr als zwei Dritteln der Patienten betrifft die Schuppenflechte auch die Kopfhaut
Ist auch bei meinem ältesten Sohn so, neben anderen Stellen am Körper.

10.03.2020 23:32 • #19


Safira
Zitat von Lottaluft:
Für mich klingt das ehrlich gesagt nicht nach Schuppenflechte wenn es sich auf deinen Kopf begrenzt

das kann man aber so verstehen bei der Aussage. Ich wollte das auch nur richtig stellen. Das war ja nicht nur Deine Aussage Lotta. Gab ja noch andere Aussagen hier die besagen das es den kompletten Körper betrifft.

Es gibt sogar mehrere Arten der Flechte. Aber das kann man wunderbar in dem Link nachlesen. Dort gibt es alle erdenklichen Infos. Auch ein Forum

10.03.2020 23:33 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel