Pfeil rechts
1

rabbitmaker
Hallo!
Habe schon seid Jahren durchgehende Schmerzen im Lendenwirbel Bereich! Hatte vor 15 Jahren da auch einen Bandscheibenvorfall. Seid circa zwei Jahren, habe ich beim spazieren manchmal so ein taubes Gefühl im rechten Oberschenkel gehabt! Ist dann aber nach kurzer Zeit wieder weg gegangen.
Da ich durch Corona seid letzter Jahr Kurzarbeit habe, habe ich selten gearbeitet. Mal zwei drei Tage und dann wieder vier fünf Wochen zuhause.
Die ganze letzte Woche, konnte ich dann wieder arbeiten. Doch wenn ich länger stehe, bekomme ich so eine Taubheit im rechten Oberschenkel. Dann fängt es an zu kribbeln und danach fühlt es sich an wie tausend Nadelstiche! Tut auch weh! Wenn ich mich dann bewege, das Knie anziehe oder liege, wird es besser!
Da ich Bluthochdruck habe, der aber gut eingestellt ist und bei der letzten Blut Untersuchung ein erhöhter Triglycerid Wert festgestellt wurde, habe ich jetzt Angst, dass die Adern verstopft sind und das es Anzeichen von einem Schlaganfall oder ähnliches ist!
Gestern Abend war es besonders schlimm! Hatte nach der Arbeit, wo ich neun Stunden an der Maschine stehe, noch zuhause drei Stunden Wurst gemacht. Auch wieder nur gestanden! Da war es besonders schlimm!
Habe mich danach auf Sofa gelegt, dann wurde es wieder besser!
Kennt jemand von euch diese Probleme?
Möchte deswegen jetzt nicht unbedingt in die Notaufnahme!
Doch machen die Ärzte ja leider erst Dienstag wieder auf.
Hier kennt das ja, was einem für Gedanken durch den Kopf gehen!
Wünsche allen frohe Ostern und wenig Ängste!
Gruß
Rabbitmaker

Gestern 09:18 • 03.04.2021 #1


3 Antworten ↓


Hallo,
wie du das schilderst klingt es wie wenn es evtl. der Ischias ist. Es wird ja besser wenn du dich hinlegst. Bei einer Thrombose oder ähnlichen gehen die Schmerzen nicht weg. Auch spricht das Kribbeln dafür das evtl. etwas eingeklemmt ist. Hoffe ich konnte etwas helfen.

Gestern 18:33 • x 1 #2



Taubheit, Brennen, Stechen im rechten Oberschenkel

x 3


rabbitmaker
Zitat von Lauf-77:
Hallo, wie du das schilderst klingt es wie wenn es evtl. der Ischias ist. Es wird ja besser wenn du dich hinlegst. Bei einer Thrombose oder ähnlichen gehen die Schmerzen nicht weg. Auch spricht das Kribbeln dafür das evtl. etwas eingeklemmt ist. Hoffe ich konnte etwas helfen.


Danke für deine Worte!
Habe Gestern den Rücken im Lendenwirbel Bereich mit einem Tens Gerät bearbeitet! Danach wurde es besser!
Heute konnte ich auch wieder 6 Kilometer mit dem Hund spazieren!
Mal schauen, was der Arzt nach den Feiertagen sagt!
Habe aber zurzeit wirklich keine Lust auf den Arzt!
Vielleicht schaffe ich es auch so!

Vor 3 Stunden • #3


Gern geschehen . Ich weiß wir denken immer gleich das schlimmste. Oft genug gibt es immer einfache Erklärungen für körperliche Symptome.

Vor 12 Minuten • #4




Dr. Matthias Nagel