Pfeil rechts
10

Liebe Hypochonder-Freunde,

wie schon im Titel steht, mache ich mir Gedanken um ein Stechen in der Gallen-, bzw. Leber(?)gegend. Kann das vom Rücken kommen?
Ich hab das schon seit einiger Zeit immer mal wieder, aber heute ist es besonders schlimm. Ich hab keine Koliken, Kein Völlegefühl oder sonstirgendws, sondern einfach ab und an ein Stechen, besonders wenn der Rücken krumm ist. Gestern Abend habe ich wieder noch ewig am Rechner gesessen und den Magen dabei ziemlich gedrückt (merke ich nie, wenn ich mich konzentriere).
Wie wahrscheinlich sind Gallensteine oder Schlimmeres und ist es möglich, dass das vom Rücken ausstrahlt?
Danke euch :/

03.11.2016 16:09 • 03.03.2017 #1


23 Antworten ↓


laribum
Zu Gallensteinen passt das nicht und da wohl niemand hier deinen Bauch kennt wäre der Gang zum Arzt ratsamer .....

03.11.2016 17:26 • #2



Stechender Schmerz im Oberbauch?

x 3


Zitat von Persikka04:
Wie wahrscheinlich sind Gallensteine oder Schlimmeres und ist es möglich, dass das vom Rücken ausstrahlt?


Ohne ärztliche Untersuchung kann man weder das eine noch das andere ausschließen. Mit Sicherheit aber ist es möglich, dass vom Rücken diese Beschwerden kommen können.

03.11.2016 17:29 • #3


LadyyyyX
Ich hab das auch, was mir aufgefallen ist, immer dann, wenn ich Stress habe. Was es ist, weiß ich leider nicht

03.11.2016 19:21 • #4


Danke. Ja, ich weiß, dass hier niemand einen Arzt ersetzt. Aber ich will nicht schon wieder googlen und eigentlich erstmal noch abwarten, bevor man wieder beim Arzt sitzt.
Habe jetzt 3 Stunden geputzt und den Rücken wieder stark belastet. Im Sitzen ist es unangenehmer. Ich hoffe, es kommt vom schiefen Kreuz :/

03.11.2016 19:39 • #5


Update: Ist heute nicht besser. Habe doch nachgelesen. Gallensteine oder -entzündung. Im besten Fall. Stellt sich die Frage nach der Notaufnahme

04.11.2016 12:24 • #6


Zitat von Persikka04:
Habe doch nachgelesen

Gut gemacht, googeln...die besten Voraussetzungen für einen Ängstler
Anstatt zu googeln hättest du zu deinem Arzt fahren können...
Aber besser weiterhin Angst zu haben

04.11.2016 12:44 • x 1 #7


Ja, herzlichen Dank! Was würde ich ohne die Antwort machen. Vielleicht hat aber nicht jeder Zeit wegen allem sofort zum Arzt zu fahren? Und dass Freitag Mittag jeder den Stift fallen lässt, dafür kann ich nichts.

04.11.2016 12:54 • #8


Angstmaus29
Ich hatte das heute morgen auch wieder gehabt dieses stechen im Bauch auf der linken Seite es ist dann irgendwann von alleine weg gegangen deswegen würde ich nicht direkt in die Notaufnahme fahren sowas kann sowohl vom Rücken nach vorn ziehen notfalls Montag zum Hausarzt

04.11.2016 13:05 • x 1 #9


Zitat von Persikka04:
Ja, herzlichen Dank! Was würde ich ohne die Antwort machen. Vielleicht hat aber nicht jeder Zeit wegen allem sofort zum Arzt zu fahren? Und dass Freitag Mittag jeder den Stift fallen lässt, dafür kann ich nichts.

Viele können mit der Wahrheit nicht umgehen, aber wälze dich weiter in deiner realitätsfernen Welt. Das wars auch schon von mir, denn du erwartest dir Köpfchenstreicheln mit Ferndiagnose, das bekommst nicht von mir, das kann fatale Folgen haben.

04.11.2016 13:20 • x 1 #10


@Gerd50 Dann bleib doch bei anderen Themen. Wenn du 24/7 Zeit und Nerven hast, dich um so etwas zu kümmern, dann Gratulation.
Das kannst du hier quasi in jedem Thema posten, warum bin ausgerechnet ich schon wieder Opfer von provozierender langer Weile? Ich frage hier, ob jemand Erfahrung mit bestimmten Symptomen hat und nicht, ob mich jemand aus der Steiermark per Funkwellen heilt.

04.11.2016 13:25 • #11


Update:
Ich habe den EIndruck, dass es schlimmer wird, wenn ich aufgeregt bin/Angst habe/unter Anspannung stehe. Gleichermaßen stellt sich dann auch eine Art Übelkeit ein (aber nicht vom Magen her, sondern als diesees Globusgefühl.
Kann das sein? Es ist nicht schlimm, sondern immer mal wieder ein Kiekeln. Wenn es was Inneres wäre, müsste es dann schlimmer werden und hätte man dann nicht noch andere Symptome? Ich habe gelesen, dass die Leber an sich nicht schmerzen kann, da sie keine Schmerzrezeptoren besitzt. Beruhigen tut mich das allerdings nicht wirklich.

19.12.2016 19:41 • #12


Ginger1
Also, ich weiß genau wie es dir geht. Ich habe auch diese Stiche und dazu noch seit 5 Wochen erhöhte Leberwerte, die aber nach der dritten Blutabnahme rückläufig sind. Trotzdem habe ich Angst. Aber ich halte durch....die nächste Blutkontrolle ist im neuen Jahr. Ultraschall hat der Hausarzt nicht für nötig gehalten. Ich natürlich schon. Aber ich versuche mich jetzt selber zurück zu nehmen und den Ärzten zu vertrauen. Ist schwer....Ich denke jetzt so, wenn es so starke Schmerzen werden, kann ich immer noch reagieren, bevor ich mich wieder zur Lachnummer mache. Glaub mir, am liebsten würde ich mich selber einweisen und einmal jeden Millimeter meines Körpers untersuchen lassen, damit ich wieder angstfrei leben kann. Bin auch an nem Punkt, wo alles keinen Sinn mehr macht, weil die Angst mein Leben bestimmt. Aber wir müssen dagegen kämpfen !

19.12.2016 20:00 • x 1 #13


Danke für die Antwort. Ist der Arzt denn der Meinung, dass das Stechen mit den Werten zusammenhängt? Wie aber, wenn die Leber an sich nicht wehtun kann?

19.12.2016 20:18 • #14


Ginger1
Nein, ich war ja mit dem Stechen noch nicht beim Arzt. Aber klar mache ich mir wegen den Werten deshalb extrem Sorgen. Aber mit dem Rücken habe ich es auch und bin regelmäßig beim Chiropraktiker. Der sagt, vieles kommt vom Rücken. Versuche dich nicht verrückt zu machen.

19.12.2016 20:36 • x 1 #15


LadyyyyX
ich leide auch unter Oberbauchschmeren, mal links mal rechts, öfters rechts oder unter den Rippen.
Ich merke, wenn ich Stress habe, werden sie stärker. Vielleicht doch von Rücken?

20.12.2016 11:10 • #16


Ginger1
Also ich für meinen Teil, kann jedem nur raten einen Chiropraktiker aufzusuchen. Und am besten einen, der nur sowas macht. Viele Ärzte haben zwar auch diesen Titel, aber die haben mir nichts gebracht. Meiner ist so toll, er hört zu, macht mir Mut und schon deshalb geht es mir danach viel besser. Letzte Woche bekam ich kaum Luft und stechen links im Brustkorb. Anstatt zum Arzt zu fahren, fuhr ich zu ihm. Danach konnte ich durchatmen.

20.12.2016 12:47 • x 1 #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Falls das Thema mal gesucht wird:
Ich hab mich damit mal an denHausarzt gewandt - der ist der Meinung, nach Abtasten, Abhören, Klopfen, Ziehen Drücken etc., das wäre ein Nerv im Zwerchfell, der durch den Rücken gereizt, bzw. eingeklemmt wird. Dafür gibt es auch einen fancy Namen, den ich aber vergessen habe. Der Schmerz hat sich während der gesamten Zeit auch nicht verändert, was ja auch dafür spricht.

13.02.2017 00:08 • x 1 #18


LadyyyyX
Zitat von Persikka04:
Falls das Thema mal gesucht wird:
Ich hab mich damit mal an denHausarzt gewandt - der ist der Meinung, nach Abtasten, Abhören, Klopfen, Ziehen Drücken etc., das wäre ein Nerv im Zwerchfell, der durch den Rücken gereizt, bzw. eingeklemmt wird. Dafür gibt es auch einen fancy Namen, den ich aber vergessen habe. Der Schmerz hat sich während der gesamten Zeit auch nicht verändert, was ja auch dafür spricht.


Manchmal denke ich auch, dass der Schmerz vom Rücken kommt. Ich sag mal so: Wenn ich hinten verspannt bin, spüre ich es auch am Rücken. Den Schmerz, welchen ich am Oberbauch meine, spüre ich jedoch vorne, was mir Angst macht. Nur ist mir aber auch aufgefallen, dass wenn ich den rechten Schulterblatt hin und her bewege, der Schmerz im vorderen Bereich abklingt. Oder ich bilde es mir ein, dass es so wäre...
Das mit dem Nerv würde aber Sinn ergeben, weil es dann einen Zusammenhang zum Rücken hat, jedoch dieser Nerv im vorderen Bereich sitzt... hmm...

13.02.2017 21:48 • x 1 #19


Der Hypochonder in mir lässt mir wieder keine Ruhe. Ich habe jetzt gemerkt, dass ich den Schmerz auslösen kann, wenn ich in den Bauch atme und den Magen aufblähe. Außerdem bin ich heute wieder eine sehr lange Strecke gelaufen, einen Teil davon schwer beladen, auf der rechten Schulter. Seit ich wieder hier bin, ist der Schmerz stärker als vorher. Außerdem habe ich jetzt ein Stechen auch im Magenbereich.
Spricht das nun für oder gegen das Zwerchfell oder dagegen? Kann da ein Riss drin sein oder so? Kann das vom Rücken kommen oder ist da was Bösartiges zu vermuten? HWS habe ich bestätigt bekommen, aber ich hab keine Schmerzen im Rücken.

28.02.2017 20:24 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel