Pfeil rechts

Hallo ihr lieben
habe heute die halbe Nacht mit Heizdecke auf dem Sofa verbracht, weil ich so mega... Blähungen hatte, oder Schmerzen im Darm jedenfalls. Ich bin auch grad ein der Mittelschmerzphase (also vom Datum her wäre es so vor 2-3 Tagen soweit gewesen. Kann das zusammen hängen? Habe heute Nacht total Angst gehabt, daß es schlimmer wird.
Horror.
Heute morgen geht mal bissi Luft weg, aber mir tut immernoch alles im Unterbauch weh, auch wenns schon besser ist.
Was kann das denn sein? Habe am Samstag Eis gegessen und aufgrund meiner Magersucht mich ziemlich verrückt gemacht deshalb und seit dem Magen /Darm zicken.
Bin zwar schon ganz gut mit dem Essen, aber wenn ich dann noch Zyklusbedingt (glaube ich) einen Quellbauch bekomme, dann ist es aus (aber ich glaub für viele Frauen ist das blöd).
Alles in allem... kennt ihr das mit den Blähungen und Unterbauchweh, wenn ihr so um die EIsprung Zeit seid?
Liebe Grüße! Daisy

24.08.2010 08:36 • 25.08.2010 #1


7 Antworten ↓


Hallo,
also ich habe auch um die Eisprungzeit Schmerzen im Unterbauch mal mehr und mal weniger.
Momentan wieder schlimmer. Mein Bauch ist auch sehr aufgebläht. Außerdem habe ich das Gefühl, als wenn meine Brüste 2 Nummern größer sind, und sie tun weh, so ein Ziehen.

Hast du Durchfall ?

Mach dir nicht so viel Sorgen. Vielleicht hast du das Eis auf nüchternen Magen gegessen, oder die Lactose macht dir zu schaffen.
Ich habe öfter durch Lebensmittel Bauchweh und Blähungen, manchmal tagelang.
Oder es ist wirklich der Mittelschmerz.

Wie lang habt ihr denn alle so mit dem Mittelschmerz zu kämpfen und mit welcher Intensität ?

LG Lotte

24.08.2010 14:06 • #2



Sorgen um Darm oder ist es Mittelschmerz.

x 3


Nein, Durchfall hab ich keinen (und wenn, wäre es nix besonderes, hab ich oft mal) nur dieses zwicken mal links, mal rechts und leichter Druckschmerz und die Blähungen und
komisches Gefühl im Magen, aber essen kann ich und hunger habe ich auch.
Frau hat ja dann auch diesen Zervixschleim und der ist auch da, ich vermute also schon die Hormone, aber ich hatte das bisher nie so über einige Tage. Meist war es nach ca 30h vorbei und nun zwickt es schon seit Sonntag leicht, wobei die letzte Nacht am dollsten war.

24.08.2010 15:03 • #3


hey daisy, ich hatte das gleiche auch ca ner woche und bekam dann irgendwann starke blutungen, bin ins krankenhaus und die haben ne zyste festgestellt, war nix schlimmes, stirbet von allein eigentlich ab, bei mir schwirrt die zyste auch noch rum, seit ca nem monat schon, aber die schmerzen sind jetzt weg, geht von allein. vielleicht liegts bei dir dadran. oder wwil du zuviel luft im bauch hast, hab ich och immer noch dazu, aber erst seitdem ich dies pas habe

24.08.2010 19:03 • #4


jadi
ui ja genau so ging es mir gestern auch hatte gestern auch meinen eisprung und habe ihn diesen monat mal wieder richtig heftig gehabt.........vorgestern hatte ich auch mega blähungen....und auch schmerzen beim stuhlgang....gestern dann übern schambein schmerzen die dann langsam am tag nach rechts wanderten...ich schaut dann nach und ja bin in der eisprungphase........heute gehts mir wieder gut.......

24.08.2010 19:47 • #5


Bei mir ziept es immernoch, aber ich hoffe auf Besserung für morgen! Danke, für deine Antwort

24.08.2010 22:41 • #6


jadi
und ?wie gehts dir heute?

25.08.2010 12:46 • #7


das erinnert mich stark an meine phase bevor festgestellt worden ist, das ich eine lactoseintoleranz habe..

lass dich mal darauf testen..diese schmerzen sind nämlich nicht angenehm...

lg

25.08.2010 13:35 • #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier