Hallo ihr lieben, seit mittlerweile mehreren Jahren leide ich an einer Herzneurose - mal stärker mal schwächer... Es hat sich eine sinustachykardie gebildet... Dh mein Puls geht bei der kleinsten Anstrengung hoch. Ich arbeite im Kindergarten u kümmere mich um meine 8 jährige Tochter - melde aber zudem Sport... Mein Hausarzt hat mir vor 1 Jahr einen bB aufgeschrieben 1,25 mg den ich gut Vertrage. Die letzten Wochen waren wieder geprägten Kardiologen besuchen (3 an der zahl) Echo, 24 St EKG (Tags bis zu 170 Puls Abends um die 55 durchschnitt 77)normales EKG alles ohne Befund. Es wäre wohl eine leichte mitralklappeninsufiziens da die aber so gering ist das sie nichtmal als Stufe 1 zu werten wäre. Heute dann das lang schon verschobene belastungsekg - mit Riesen Angst kam ich in Praxis an u durfte los fahren nach wenigen Minuten wurde gestoppt bei 75 Watt u Puls von 170. Blutdruck war ok. Jetz bin ich wieder fix u fertig... Wie kann da alles ok sein bei diesem Puls? U dieser schlechten Leistung... Der Arzt muss sich ja eh jedes Worte überlegen deshalb hat er es denk ich mal nicht als schlimm dargestellt... Soll im Frühjahr wieder kommen aber angeblich nicht herzkrank. Ich hoffe so sehr das hier jmd is der sich das ganze irgendwie erklären kann und mir antwortet. Bin 26 schlank und Nichtraucher...

22.09.2014 21:07 • 08.05.2020 #1


14 Antworten ↓


Schlaflose
Zitat von Madina:
Heute dann das lang schon verschobene belastungsekg - mit Riesen Angst kam ich in Praxis an u durfte los fahren nach wenigen Minuten wurde gestoppt bei 75 Watt u Puls von 170. Blutdruck war ok. Jetz bin ich wieder fix u fertig...


Wenn du sonst überhaupt keine Sport treibst, ist es normal, dass der Puls bei der kleinsten Anstrengung so hoch geht. Das liegt einfach daran, dass du keine Kondition hast. Ich sehe das manchmal im Fitnessstudio, wenn jemand am Crosstrainer neben mir ist und dessen Puls innerhalb vom 2-3 Minuten bei einer ganz niedrigen Wattleistung direkt auf 170-180 geht.
Du musst dein Herz und Kreislauf trainieren, um eine bessere Kondition zu bekommen.

23.09.2014 11:13 • #2


Danke das hat mich ein bisschen beruhigt! Aber was für ein Sport bei meiner Kondition? Kennt sich da jmd aus?

23.09.2014 19:09 • #3


Schlaflose
Fang am besten mit Walking an. Das kann man erst langsamer angehen und sich dann mehr und mehr steigern. Und wenn man nach 3-4 Wochen schafft, 1 Stunde ohne Pause stramm zu marschieren, kann man anfangen zwischendrin ein paar Minuten zu laufen und die Laufphasen immer mehr zu verlängern. So habe ich es gemacht, als ich nach 20 Jahren ohne Sport und völlig ohne Kondition anfing.

23.09.2014 19:37 • #4


Echt sowas geht wirklich? Wenn man vorher nie was gemacht hat. Also heut bin ich 20 min stram gelaufen 2,3 km - war aber scho außer Puste - aber gut getan hat es. Hast du auch Herzangst? Fällt da sehr sehr schwer Sport zu machen

23.09.2014 20:27 • #5


Schlaflose
Das ist ja schon mal gut, dass du 20 Minuten schaffst. Wenn du das regelmäßig 3-4 Mal die Woche machst, wirst du bald nicht mehr außer Puste kommen und die Zeit verlängern können.
Nein, ich habe keine Herzangst. Ich bin 52 und mache seit ca. 18 Jahren verschiedene Ausdauersportarten (Jogging, Walking, Fahrradfahren, Schwimmen und Fitnessstudio).

Das Herz ist ein Muskel und braucht Beanspruchung, sonst verliert es an Kraft, wie auch alle anderen Muskeln im Körper. Schonung ist das Schlechteste, was man ihm antun kann. Selbst wirklich Herzkranken wird empfohlen, in Maßen Sport zu treiben.

24.09.2014 12:06 • #6


Oh man voll gut das du dich da aus kennst... War jetz wieder laufen (also Schnelles laufen ohne absetzen auf nicht geradem Waldweg 20 min 2,3 km) und es tut echt gut. Dabei habe ich es gar nicht erst gewagt meinen Puls zu messen aber 2 min später also beim sitzen war er um die 92 -96... Is das ok? Beine waren danach warm u haben gekribbelt

24.09.2014 17:03 • #7


Schlaflose
Ja, das ist alles OK.
Wenn ich im Fitnessstudio auf dem Crosstrainer bin, gibt es einen Sensor der den Puls misst, und man kann das für sein Alter so einstellen, dass der optimale Pulsbereich angezeigt wird. Solange es grün anzeigt, ist es OK, wenn man zu hoch ist, geht es in den roten Bereich. Für mein Alter bin ich bis 149 im grünen Bereich, ab 150 wird es rot. Je jünger man ist, umso höher darf der Puls sein. Ich sehe da immer wieder junge Leute, die über eine halbe Stunde lang bei 170-180 trainieren.

24.09.2014 17:28 • #8


Ich glaube bei mir war es bestimmt bis 190... Die 92-96 waren ja danach in Ruhe. War jetz noch 10 min auf dem Trampolin und das werde ich jetz mal ne Woche oder 2 so durchhalten... U hoffe das man da weng was merkt an der Kondition... Danach evtl steigern. Hast du vorher gar keinen Sport gemacht...

24.09.2014 18:02 • #9


Schlaflose
Zitat von Madina:
Ich glaube bei mir war es bestimmt bis 190... Die 92-96 waren ja danach in Ruhe.


Das kann nicht sein, denn das würde nicht innerhalb von 2 Minuten so weit runtergehen. Dann hättest du auch richtig nach Luft gejapst un wärst nass geschwitzt gewesen.

24.09.2014 18:06 • #10


Nass war ich gar net geschwitzt u reden konnt ich ein bisschen meine Tochter ist mit dem Fahrrad nebenher Gefahren und hat mich angetrieben...

24.09.2014 18:08 • #11


Jetz wollt ich dir Nachricht schreiben jetz hab ich's aufs Gästebuch geschr Sorry

25.09.2014 16:52 • #12


Schlaflose
Ich habe dir dort geantwortet, weil ich auch nicht wusste, wie das dort funktioniert.

25.09.2014 17:17 • #13


08.05.2020 10:46 • #14


FeuerWasser
Zitat von _pusteblume:
was kann man noch alles selber machen?

- ausgewogene Ernährung
- ausreichend Bewegung
- wenn nötig: Gewicht reduzieren
- akut: kaltes Wasser trinken

08.05.2020 11:08 • #15




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel