Pfeil rechts
2

Hallo ihr lieben....
Mich beschäftigt seit einigen Tagen etwas.
Wie ist denn euer Schwindel? Also ich habe ja seit Jahren meinen Benommenheitsschwindel und ab und an den ollen Drehschwindel. Seit ein paar Wochen habe ich aber richtige Schwindelattacken, die dauern nicht wirklich lange, immer nur so ein paar Sekunden, machen mir aber eine Heidenangst. Kennt ihr diese Form von Schwindel?
LG
Claudia

04.07.2018 18:55 • 05.07.2018 #1


22 Antworten ↓


kirasa
Hallo Claudia

ja des öfteren. Ich hab meistens auch Schwindel wenn der Rücken und Nacken schmerzt, meistens geht es mir dann zur Zeit auch nicht so gut. Wenn ich einigermaßen ok bin, ist der Schwindel nicht da.
Vor einem Monat hatte ich eine kleine PA, da war mir richtig schwindelig. Laufe dann meine Wohnung auf und ab , kann aber nicht still sitzen.

In welchen Momenten hast du Schwindel?

04.07.2018 20:59 • #2



Schwindel und seine Formen und Ursachen

x 3


Danke kirasa für deine Antwort.
Eigentlich habe ich dauerhaft den Schwindel, bin das also eigentlich gewöhnt. Manchmal wenn ich genügend abgelenkt bin kann ich ihn sogar ignorieren und zum Glück ruft der "normale" Schwindel keine PA mehr hervor.
Der neue Attacken Schwindel kommt allerdings plötzlich, dauert ein paar Sekunden und ist sofort wieder weg. Und eben der macht mir wieder Angst und das Gedankenkarussell dreht sich wieder ob da nicht doch etwas ist...

Auf und ab laufen mach ich auch oft wenn's arg schlimm ist hilft komischerweise sogar meistens

04.07.2018 21:32 • x 1 #3


Hallo!
Ich Reihe mich auch mal bezüglich des Schwindels ein! Mein Schwindel ist eine ziemlich fiese Gangunsicherheit, dazu noch laufen wie auf Watte! Das ist leider auch im Liegen nicht anders! Denke immer ich liege auf einer Matratze und treibe irgendwo im Meer! Das ist so schrecklich das Gefühl! Ich habe das dauerhaft seit Monaten! Manchmal kann ich mich beruhigen und hoffe dass es vom Nacken und den ganzen Nerven kommt! Manchmal kommt auch Übelkeit dazu und ich nehme jede Körperachwankung als Schwindel wahr! Ich weiß nicht wie ich das jemals wieder loswerden soll

LG

04.07.2018 21:41 • #4


[quote="Kat85"]
Hast du schon Mal mit deinem Arzt drüber gesprochen ob es von Verspannungen kommen kann?

04.07.2018 22:08 • #5


kirasa
Zitat von alc0405:
Danke kirasa für deine Antwort.
Eigentlich habe ich dauerhaft den Schwindel, bin das also eigentlich gewöhnt. Manchmal wenn ich genügend abgelenkt bin kann ich ihn sogar ignorieren und zum Glück ruft der "normale" Schwindel keine PA mehr hervor.
Der neue Attacken Schwindel kommt allerdings plötzlich, dauert ein paar Sekunden und ist sofort wieder weg. Und eben der macht mir wieder Angst und das Gedankenkarussell dreht sich wieder ob da nicht doch etwas ist...

Auf und ab laufen mach ich auch oft wenn's arg schlimm ist hilft komischerweise sogar meistens


Vielleicht gewöhnt man sich auch an den Schwindel, man denkt und beobachtet jeden Herzschlag an sich. Kenne ich ja auch von mir selbst. Selbst wenn man merkt...oh ich hab nicht dran gedacht, kommt es wieder nach kurzer Zeit.

04.07.2018 22:10 • #6


Filou101
Hallo zusammen

Ich stoß mal dazu. Bei mir geht das ganze schon seit gut 5 Wochen so. Angefangen hat es mit n schlimmen benommenheits Gefühl als ob ich gar nicht richtig da wäre und alles um mich herum wie im Film abläuft. Ich konnte nichts richtig mit den Augen fixieren. Bis ich gezielt auf einen Punkt sehen konnte war das Gefühl so als ob das "Bild" oder der "Blick" sich kurz zur Seite verzog. Schwer th erklären. Und iwie ein absolut schrecklicher Schwank Schwindel!
Tierische Nacken schmerzen und zwischen den Schulter blättern kamen dazu. Bin dann 2 mal zum orthopäden gegangen der fest gestellt hat das es von der hws kommt. Drückte mich zurecht und seit dem ist s zumindest besser geworden. Aber halt noch nicht weg.
Letzten Tage kommt vermehrt die Angst wieder hoch gekrochen. Warum auch immer herzstolpern plagen mich ja sowieso Tag täglich mal mehr mal weniger aber jetzt seit heut kam plötzlich dies komische flatter Gefühl in der brust zurück! Damit fing damals alles an... Letzten paar Monate war alles soweit erträglich aber das haut ein Nu wieder aus der Bahn... Montag war ich zum cct. Morgen ist Gespräch mit n Hausarzt schauen was der zu berichten hat...

04.07.2018 22:26 • #7


Ich Klinke mich auch mal ein.
Ich hatte normalerweise ab und an mal diesen klassischen "Kreislauf, das Blut sackt mir in die Füße"-schwindel, doch seit neustem hab ich so richtige Schwindelattacken, bei denen meine Augen zu flimmern beginnen, mir schwummrig wird und ich zugegebenermaßen richtig Angst bekomme. Gestern wurde das ganze noch durch anschließende Kopfschmerzen und Übelkeit gekrönt.
Weil Blutwerte und EKG einwandfrei waren, tippt die Ärztin ebenfalls auf HWS;)

05.07.2018 09:02 • #8


Filou101
Das mit dem Kreislauf hatte ich auch vor einigen Tagen aus hocke hoch und blöder Weise gleichzeitig gestreckt.. und plötzlich totaler tunnelblick dumpfes hören und alles schwankte. Vll so 3...4 sek... Dann war wieder alles okay. Kreislauf nicht hinterher gekommen vermute ich... Aber war das erste mal das ich sowas erlebt habe. War echt erschrocken Kopfschmerzen hab ich auch vermehrt

05.07.2018 09:05 • #9


Zitat von Filou101:
Das mit dem Kreislauf hatte ich auch vor einigen Tagen aus hocke hoch und blöder Weise gleichzeitig gestreckt.. und plötzlich totaler tunnelblick dumpfes hören und alles schwankte. Vll so 3...4 sek... Dann war wieder alles okay. Kreislauf nicht hinterher gekommen vermute ich... Aber war das erste mal das ich sowas erlebt habe. War echt erschrocken Kopfschmerzen hab ich auch vermehrt


Das hab ich tatsächlich sehr oft - das ist aber auch nicht so schlimm. Durch die Lageänderung sackt der Blutdruck ganz kurz ab, bis er sich an die neue Position angepasst hat.
Ich versuche einfach mit bewusst langsamen Aufstehen entgegen zu wirken

05.07.2018 09:08 • #10


Angstmaus29
Ich geselle mich auch dazu hab es jetzt seit 8 Monaten und weiss langsam keinen Ausweg mehr selbst im liegen kommt es vor es macht mir solche Angst das ich oftmals nur noch weine vor Angst und Panik traue mich deswegen kaum noch aufzustehen oder nach drausen zu gehen

05.07.2018 11:26 • #11


Das kenne ich nur zu gut Angstmaus. Der Schwindel ist echt nervig und sehr beängstigend.

Je öfter die Attacken kommen desto schwerer fällt es mir daran zu glauben daß es alles psychisch bedingt ist.

Konnte denn jemand mal den Schwindel besiegen und ist heute komplett Schwindelfrei?

05.07.2018 12:40 • #12


Angstmaus29
Wie gesagt ich komme damit garnicht klar wei ich vorher sowas nie hatte
Jedes mal die Angst in Ohnmacht zu fallen
Ich glaube auch nicht wirklich dran das es phsyisch bedingt ist

05.07.2018 12:48 • #13


Was sagt denn dein Arzt dazu? Bzw. hast du den Schwindel schon Mal näher abklären lassen?

05.07.2018 12:52 • #14


Angstmaus29
Zitat von alc0405:
Was sagt denn dein Arzt dazu? Bzw. hast du den Schwindel schon Mal näher abklären lassen?


War bei zwei Ärzten aber keiner ist wirklich darauf eingegangen die haben nur ne Blutabnahme gemacht und gemeint könnte von der HWS kommen durch die Verspannungen

05.07.2018 12:56 • x 1 #15


Zitat von Angstmaus29:

War bei zwei Ärzten aber keiner ist wirklich darauf eingegangen die haben nur ne Blutabnahme gemacht und gemeint könnte von der HWS kommen durch die Verspannungen



Gut das kenne ich auch, es wird immer gleich alles auf die Psyche geschoben.
Ich für meinen Teil google dann und mache damit alles schlimmer.
Am Montag gehe ich in die Tagesklinik in der Hoffnung das die dort etwas gegen den Schwindel und die Angst machen können.

05.07.2018 12:59 • #16


Zitat von Angstmaus29:

War bei zwei Ärzten aber keiner ist wirklich darauf eingegangen die haben nur ne Blutabnahme gemacht und gemeint könnte von der HWS kommen durch die Verspannungen


Warst du schon mal bei der Physiotherapie deswegen? Bei mir solls nun ja auch von der HWS kommen und ich halte das (auch dank meiner ausführlichen Googleien) gar nicht mal für unwahrscheinlich. Hoffe sehr, dass die Physio was bringt

05.07.2018 13:05 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Angstmaus29
Ich Google leider auch viel u d dann steigere ich mich oft rein

Dann wünsche ich dir viel Erfolg in der Tagesklinik und hoffe das dort geholfen werden kann

05.07.2018 13:06 • #18


Angstmaus29
Zitat von Beautiful_Wreck:

Warst du schon mal bei der Physiotherapie deswegen? Bei mir solls nun ja auch von der HWS kommen und ich halte das (auch dank meiner ausführlichen Googleien) gar nicht mal für unwahrscheinlich. Hoffe sehr, dass die Physio was bringt



Nein da war ich noch nicht aber sollte ich evtl mal versuchen aber durch die Angst kommen immer wieder Verspannungen dazu mein ganzer Nacken und Hals tut weh dadurch

05.07.2018 13:31 • #19


Das kann ich sehr gut nachvollziehen, geht mir momentan ähnlich

05.07.2018 13:46 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel