Pfeil rechts
2

Dan1
Hey Leute,

Ich habe jetzt die letzten paar Male festgestellt das ich nach kurzen Strecken 2km Fahrrad danach Schwindel bekomme.

Wenn ich danach in die Wohnung gehe und mich dann auch noch hinlege wird es schlimmer, wenn ich den Kopf nicht bewege geht's etwas besser.
Meine Frage ist daher ob jemand gleiche Erfahrungen damit schon gemacht hat und ob dies vom Nacken her kommen kann weil die Muskulatur ja beim fahren beansprucht wird.

13.10.2021 19:44 • 16.11.2021 #1


4 Antworten ↓


AlexF
Kann sein, kann aber auch daher kommen, dass dein Kreislauf mal in Schwung kommt und dein Körper dies als negativ bewertet, obwohl's das ja eigentlich nicht ist.

14.10.2021 09:12 • x 1 #2



Schwindel nach Fahrrad fahren

x 3


ich kenne das sejr gut! es ist nicht immer vorhanden, aber es ist mir auch schon aufgefallen, am schlimmsten ist es, wenn ich gerade vom fahrrad absteige

15.10.2021 07:26 • x 1 #3


-IchBins-
Warst du schon beim Arzt? Hast du denn Beschwerden im Nacken? Wie fühlst du dich sonst, was Kreislauf betrifft? Ich schätze, da kann dir nur der Arzt etwas Genaues zu sagen.
Ich hatte das mal in der Vergangenheit, auch besonders beim Absteigen...keine Ahnung, was das war, jedenfalls ist es seit einigen Jahren nicht mehr da. Vielleicht hab ich falsch geatmet, vielleicht überanstrengt oder die Haltung...

15.10.2021 07:44 • #4


Dan1
Habe nochmal das mit dem Schwindel getestet es besteht eigentlich nur nach dem Fahrrad fahren. Bin dann mal eine Runde gerannt und war deutlich mehr geschafft und danach habe ich mich auch gleich hingelegt da kam kein Schwindel.

Also kann es ja das Herz oder der Kreislauf nicht sein oder?

16.11.2021 21:38 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel