Pfeil rechts
2

Aliens.
Hallo ihr Lieben
Ich schäme mich regelrecht, gerade schließe ich mit einer Angst ab, kommt schon wieder die nächste. Aber ihr wisst ja, wie das ist...
Seit ca 4 Tagen habe ich immer wieder stechende Schmerzen in der Schulter und im Oberarm auf der linken Seite. Es fühlt sich in ganz schlimmen Momenten in etwa so an, als würde mir gerade eine Impfspritze da reingedrückt. Manchmal schmerzt nur die Schulter, manchmal nur der Oberarm (besonders die stelle, die kurz vor der Kuhle liegt, auf der Außenseite), manchmal beides zusammen. Es ist teilweise echt heftig und unangenehm.
Ich habe jetzt natürlich große Angst, dass das irgendetwas mit dem Herzen zu tun haben könnte. Obwohl eine Herzkrankheit durch Untersuchung vor ein paar Monaten ausgeschlossen wurde, versteht sich.
Außerdem möchte ich erwähnen, dass ich schon früher manchmal Schulterschmerzen hatte, die allerdings nicht so lange anhielten und nicht so diffus waren. Das seltsame ist, dass die Schmerzen nicht immer da sind, sondern zwischendurch auch mal komplett weg gehen. Sie treten unabhängig von Bewegung oder Belastung auf, also auch in Ruhe. Ich dachte zuerst an so etwas wie Schulter-Arm-Syndrom. Aber die Schmerzen, obwohl teilweise richtig fies, werden bei Bewegung nicht wirklich dramatischer, schon gar nicht wenn ich den Arm nach oben strecke. Höchstens etwas, wenn ich ihn so auf Schulterhöhe anhebe (angewinkelt), also den Ellbogen vom Körper wegbewege. Die Schmerzen ziehen auch nicht weiter den Arm hinunter. Manchmal habe ich das Gefühl, es könnte auch am Schulterblatt oder im Nacken sitzen. Am schlimmsten ist aber dieser Schmerz im Oberarm selbst. Ich habe das Gefühl, dass es schlimmer wird.
Zudem habe ich schon seit Wochen immer wieder Schmerzen links am Hals (Außenseite) und höre meinen Puls durchgehend im Ohr pochen, was mich wahnsinnig macht.
Ich war noch nicht im KH oder beim Arzt, weil ich das Herz eigentlich ausschließe, also rein vom logischen her... Aber meint ihr, es könnte doch was sein?
Und woran könnten die Schmerzen sonst liegen? Ich habe Angst ._.

26.07.2014 14:37 • 05.04.2024 #1


6 Antworten ↓


Schlaflose
Genau diese Schmerzen habe ich seit mindestens fünf Jahren mal mehr mal weniger. Vor einigen Wochen war ganz schlimm, da zogen die Schmerzen bis zu den Fingern runter und ich konnte den Arm so gut wie gar nicht mehr bewegen vor Schmerzen. Ich war deswegen nie beim Arzt, aber ich bin überzeugt davon, dass es eine mittlerweile chronische Nervenentzündung ist, die bei Überlastung (Fitnessstudio, Schwimmen) stärker, bei Schonung besser wird. Wenn ich Schmerzmittel (Ibu oder Diclo) nehmen lassen die Schmerzen nach, was für einen entzündlichen Prozess spricht.

26.07.2014 14:56 • x 2 #2


A


Schmerzen in Schulter & Oberarm links

x 3


W
Schmerzen in der linken Schulter und im Oberarm können verschiedene Ursachen haben. Für eine genaue Diagnose und geeignete Behandlung ist es wichtig, einen Arzt aufzusuchen. Es gibt jedoch einige häufige Erkrankungen, die möglicherweise zu dieser Art von Schmerzen beitragen können:

Schulterimpingement: Dies tritt auf, wenn die Sehnen der Rotatorenmanschette gereizt oder entzündet werden, häufig aufgrund wiederholter Überkopfbewegungen oder einer schlechten Körperhaltung. Es kann zu Schmerzen in der Schulter und im Oberarm kommen.

Gefrorene Schulter: Bei dieser Erkrankung, die auch als adhäsive Kapsulitis bezeichnet wird, wird das Schultergelenk steif und schmerzt, wodurch seine Bewegungsfreiheit eingeschränkt wird. Sie entwickelt sich typischerweise schleichend und kann Schmerzen in der Schulter und im Oberarm verursachen.

Verletzung der Rotatorenmanschette: Risse oder Zerrungen in den Sehnen der Rotatorenmanschette können Schmerzen und Schwäche in der Schulter und im Oberarm verursachen. Dies kann aufgrund eines Traumas, einer Überbeanspruchung oder einer altersbedingten Degeneration geschehen.

Zervikale Radikulopathie: Eine Nervenkompression oder -reizung im Nackenbereich kann zu Schmerzen führen, die in die Schulter und den Oberarm ausstrahlen. Dies kann aufgrund von Bandscheibenvorfällen, einer Stenose der Wirbelsäule oder anderen Problemen der Halswirbelsäule auftreten.

Schleimbeutelentzündung: Eine Entzündung des Schleimbeutels, eines mit Flüssigkeit gefüllten Sacks, der das Schultergelenk abfedert, kann zu Schmerzen in der Schulter und im Oberarm führen. Überbeanspruchung, Trauma oder zugrunde liegende Erkrankungen können zur Schleimbeutelentzündung beitragen. Für weitere Informationen klicken Sie hier: https://nachrichtenmorgen.de/schulter-arm-syndrom/

09.06.2023 06:53 • #3


Cornelie
Ich tippe mal auf Probleme bei der HWS.

Ich habe seit Jahren einen doppelten Bandscheibenvorfall in der HWS.

Und Arthrose in der linken Schulter.

Die Auswirkungen sind im Nacken .Schulter Oberarm außen Unterarm innen und taube Finger links.
Sowie Schmerzen Hals außen links kiefergelenk bis dahin das der Mund zeitweise nicht richtig auf geht und Probleme mit dem Ohr.

Dir hilft nur der Gang zum Orthopäden. Mache Dich auf es ist wichtig damit es nicht schlimmer wird. Alles Gute

09.06.2023 08:32 • #4


V

Heute 07:41 • #5


Patrick
Zitat von voesymik99:
Er sagte kaputt wie Knochen, sehen Muskeln ist nichts. Kann von Zerrung bis Stauchung

Alles andere hätte er auch gesehen. Du solltest dir keine Sorgen mehr machen. Nach ein paar Tagen wird der Schmerz vorbei sein. Ibu hilft ja auch bei Entzündungen.

Grüße

Heute 09:45 • #6


V
Zitat von Patrick:
Alles andere hätte er auch gesehen. Du solltest dir keine Sorgen mehr machen. Nach ein paar Tagen wird der Schmerz vorbei sein. Ibu hilft ja auch ...

Ja aber auch bei schmerzen oder nicht?

Vor 18 Minuten • #7





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel