Pfeil rechts
2

Lisa444
Ja ganz komisch ..
Hast du auch probleme mit deine beine ?

14.12.2019 21:52 • #41


Ja hab ich auch Mal mehr Mal weniger, bei kommt es bestimmt durch die Angststörung.

14.12.2019 21:56 • #42



Schmerzen im Bein

x 3


Lisa444
Ja das kann sein oh man ich hoffe es geht weg wieder

14.12.2019 21:59 • #43


nittels
Diese Schmerzen in den Beinen kenne ich nur zu gut. Was mir geholfen hat war Bewegung (täglich 30 Minuten spazieren gehen) und Magnesium (Magnofit 400), zur Not noch Selen.

15.12.2019 14:07 • #44


Maike96

01.03.2020 13:05 • #45


Faden
nein, geh zum arzt

01.03.2020 14:46 • #46


Angor
Zitat von Faden:
nein, geh zum arzt

Wow, tolle Antwort

In anderen Threads schmeisst Du mit Fachausdrücken rum, wiel Du ja angeblich eine medizinische Ausbildung hast, und hier fertigst Du einen Hilfesuchenden so kurz und knapp ab.

Das enstpricht aber nicht grade einer Hilfe in einem Selbsthilfeforum. Das hätte man auch netter schreiben können.

01.03.2020 14:51 • x 2 #47


Maike96
Zitat von Faden:
nein, geh zum arzt



Hilft mir sehr weiter , danke

01.03.2020 14:59 • x 1 #48


Faden
Es entspricht genau der Hilfe, die Sie benötigt.
Schmerzen in der re. Seite die Ihr Angst machen -> zum Arzt gehen.
Wer eine bessere, logischere Antwort geben kann, gerne.
Wer sich von meiner vorherigen Antwort tatsächlich angegriffen fühlt, läuft völlig am wohl am Leben vorbei.

Was wollt Ihr hier immer hören? Schmerzen sind im allg. NICHT normal, bei keinem Menschen, egal wie viele hier Antworten und sagen: "Ja Mausi, ich hab das auch mach Dir keine Sorgen".
Ferndiagnose übers Forum auch schwierig, dafür gibt es Ärzte, die verdienen gut und es ist Ihr Job.

Keine Ahnung wieso sich hier ständig Leute berufen fühlen, andere bei medizinischen Fragen beruhigen zu wollen.
Und nochmal, nicht immer gleich zusammenbrechen, wenn jemand Klartext redet - hilft im Leben ungemein.

*Meine Antwort hätte "sanfter" sein können, da bin ich natürlich ganz bei euch, ist nur eben nicht mein Ding, muss man dran arbeiten.

01.03.2020 19:06 • #49


27.03.2020 15:18 • #50


Muchacho7
Hallo, googeln ist immer so ne tolle Idee, egal welches Körperteil man googelt man stößt irgendwann immer auf Krebs. Laut Google wäre mein gesamter Körper ein einziger Krebs also vergiss das mal wieder:). Ne Orthopädische Geschichte ist schon wahrscheinlicher.. mach dich nicht verrückt am Dienstsg erfährst du dann sicher mehr. Bis dahin finger weg von Google bevor du noch mehr Krebs bekommst

27.03.2020 15:47 • x 1 #51


Diagnose :Fehhlstatik der Wirbelsäule, Muskeldisbalance-, insuffiziens-, verkürzung.
Bekomme KG.
Er meint das kommt ganz sicher durch meinen rechten Fuß, weil das der stärkere Plattfuß ist.
Es wurde ein Röntgenbild gemacht von Hüfte und LWS.

31.03.2020 12:40 • #52


Muchacho7
Also doch kein Krebs. Aber freut mich für dich dass du die Ursache kennst und jetzt entsprechend behandelt wirst. Wünsche dir gute Besserung

31.03.2020 13:04 • x 1 #53


02.12.2020 12:29 • #54


KarlDerGroße
Das kann eine Bakerzyste sein, die sind oft an der Knieinnenseite zu ertasten. Schmerzhaft, aber harmlos sind die.

02.12.2020 12:36 • x 2 #55


Zitat von KarlDerGroße:
Das kann eine Bakerzyste sein, die sind oft an der Knieinnenseite zu ertasten. Schmerzhaft, aber harmlos sind die.


Vielen Dank
Das habe ich auch gelesen, aber ich denke mir immer....was ist, wenn es bei mir was anderes ist.
Hab leider erst in 1,5 Wochen einen Termin beim Orthopäden.
Werde vorher meinen Hausarzt anrufen, da ich mich echt bekloppt mache.

02.12.2020 12:57 • #56


petrus57
Ich hatte auch an einer Bakerzyste gedacht. Ich bekam das mal als ich lange Zeit auf den Knien gearbeitet hatte.

Bei mir war danach die ganze Kniekehle angeschwollen.

02.12.2020 13:27 • x 1 #57

Sponsor-Mitgliedschaft

Zitat von petrus57:
Ich hatte auch an einer Bakerzyste gedacht. Ich bekam das mal als ich lange Zeit auf den Knien gearbeitet hatte. Bei mir war danach die ganze Kniekehle angeschwollen.


Ich hab seit 2 Wochen eine neue Arbeitsstelle und etwas mehr Streß.
Wie wurde die Bakerzyste bei dir diagnostiziert?

02.12.2020 13:51 • #58


petrus57
Zitat von MarieAnna:
Wie wurde die Bakerzyste bei dir diagnostiziert?


Dr. Google hat mir geholfen. Bin damit nicht zum Arzt gegangen. Nach gut 2 Wochen war die Schwellung wieder verschwunden.

02.12.2020 14:33 • x 1 #59


21.12.2020 07:39 • #60



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel