Pfeil rechts
1

Hallo.

Seit einigen Wochen plagen mich nun wieder mehr oder weniger starke Ängste, vorallm vor schkimmen Erkrankungen.

Ich habe so Probleme mit dem Unterleib, allgmein der Bauchraum schmerzt und ist so aufgebläht. Unwohlsein einfach, und der Magen schmerzt auch oft, vorallm früh /vormittags.

Mittlerweile habe ich sehr Angst, vor Krebs oder ähnliches.
Beim Frauenarzt war ich, laut Ultraschall alles ok.
Nächste Woche habe ich großes Blutbild beim Hausarzt aber ich habe das Gefühl das reicht nicht. Man wird immer belächelt.
Vielleicht wäre doch eine Magen und Darmspieglung sinnvoll. Aber die Ärzte nehmen es nicht immer so ernst habe ich das gefühl.
Ich will nicht das was übersehen wird

30.06.2021 20:10 • 02.07.2021 #1


7 Antworten ↓


Knuffelchen
Hallo @jay2008

Mir geht es so wie Dir, gleiche Symptome.
Und immer auch begleitet von der Angst, dass da was schlimmes ist.

Schon mal gut, dass beim Frauenarzt alles abgeklärt ist.
Blutbild machste, aber wenn da auch alles okay ist, solltest du es damit auch gut sein lassen.

Bedenke, dass die Angst großen Einfluss haben kann, gerade auf den Bauchbereich.
Alles verspannt sich und durch die dauernde Beobachtung verstärken sich die Symptome.

Wie gehts dir, wenn Du grad Spaß hast, abgelenkt bist?
Mir geht es dann meist gut.
Allein das zeigt, dass viel psychisch ist.
Denn ernste Dinge würden dann nicht "Pause" machen und früh und mittags da sein.

Krebs ist erst mal nicht schmerzhaft und schon gar nicht so häufig, wie wir Angst davor haben.
Das ist so ein großes Schreckgespenst und in den allermeisten Fällen ist es was echt harmloses.

Versuch den Ärzten zu vertrauen, die übersehen in der Regel nichts.
Noch mehr Untersuchungen helfen nur ganz kurz und bald bist du schon wieder mit neuen Problemen da und wünscht dir weitere Untersuchungen.

Alles Gute, achte auf dich und versuchs mit Wärme am Bauch, Entspannungsübungen und Bewegung.
Lenk deine Gedanken um auf positives, lies was, schau was lustiges.
Und wenns dann besser wird, weisst du: das Kopfkino wars mal wieder.

01.07.2021 11:35 • x 1 #2



Schmerzen im Bauchraum- Angst vor schlimmer Erkrankung

x 3


Nierensteine?

01.07.2021 11:42 • #3


Petersilie31
Am besten zum Gastro der wird dann wahrscheinlich eine Magen und Darmspieglung machen. vielleicht hast du auch eine Nahrungsmittel Unverträglichkeit

01.07.2021 11:44 • #4


@Knuffelchen

Ja ich weiß eigentlich muss man dann auch aufhören immer nsch etwas zu suchen.

Letzte Nacht war es wieder so arg schlimm, habe wahnsinnig gefroren, Herzrasen und wieder starke Bauchschmerzen.

Komischerweise ist es wirklich oft besser wenn man abgelenkt ist, aber wenn ich die Schmerzen dann bemerkte ist es wirklich so stark das ich regelrecht denke ich sterbe gleich.

02.07.2021 08:35 • #5


Hallo2020
Schilddrüse vielleicht ? Krass frieren , Magen und Darmbeschwerden und Herzrasen erinnert mich sofort an Schilddrüse.

02.07.2021 08:54 • #6


@Hallo2020 ich habe Hashimoto.. Wusste aber nicht das auch Magen und Darm beschwerden als Symptome zählen.

Ich habe immer so angst wenn ich so stark friere und das Herz rast das ich kurz vorm Tod bin

02.07.2021 17:47 • #7


Hallo2020
Dann solltest du dir am besten Mal ein Buch zu dem Thema besorgen , das ist sehr informativ und nimmt die Angst.

02.07.2021 19:50 • #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel