Pfeil rechts

Dream
Seit langem plage ich mich damit rum
Arztbesuche habe ich auch viele hinter mir ,aber leider ohne erfolg
Meine Symtome sind Koliken überall im Bauchraum ,die wandern hin und her
oft rechter unterbauch ,das geht paar sekunden ,dann wieder linker oberbauch
es wandert überall rum
Dazu kommen übelst starke Blähungen,Stuhldrang ,Bauchgrummeln,
Meist sind die Koliken ,wenn ich ruhe habe ,stundenlanges spazieren gehen ist ok ,ab und an ein leichtes ziehen
Nachts sind meist die Koliken nicht da,ab und zu schon
Auf dem Bauch schlafen kann ich immer
Seit Wochen nun kommen Koliken im Oberbauch dazu,Magengegend ,dann wieder rechts ,links ,oben
Im Kkh wurde Ultraschall und Blut untersucht
alle werte sind top ok
Aber es tut höllisch weh ,so bekam ich Novaminsulfon

18.01.2014 15:30 • 25.11.2014 #1


33 Antworten ↓


Hallo ,

ich bin zwar kein Arzt, aber das hört sich vielleicht nach Reizdarm an. Zumal Du schon Untersuchungen hast machen lassen. Warst Du schon bei einer Darmspiegelung? Ich habe auch immer wieder mit ähnlichen Symptomen zu kämpfen. Vielleicht solltest Du auch mal einen Test machen lassen, ob Du unter Laktose- oder Fructoseintoleranz leidest! Bei mir ist Laktoseintoleranz und Fructoseintoleranz festgestellt worden. Und ich leide unter Dem Reizdarmsyndrom. Ist alles doch sehr unangenehm, diese Symptome. das kann ich gut nachempfinden wie es dir geht.
Gehe nochmal zum Arzt und lass mal oben genannte Tests machen.



Lg

Manfred

18.01.2014 21:15 • #2



Koliken Symptome überall im Bauchraum

x 3


Dream
danke für die antwort
darmspiegelung hatte ich noch nicht
der internist im kkh meinte das wäre ,nicht nötig da er ultraschall machte

18.01.2014 21:27 • #3


Hey,

sprich doch einfach mal deinen Arzt auf Reizdarm an. Dafür gibt es auch so einige Medis. Es kann sich natürlich auch um eine Angststörung handeln. Es gibt viele , die Angst vor Krankheiten haben. Ich selbst leide auch unter Angststörungen und Depressionen. Ich habe vor zwei Wochen eine Verhaltenstherapie begonnen. Am schlimmsten ist meine Verlustangst. Dadurch habe ich letzte Woche eine sehr gute Freundin verloren. Ich habe halt zu viel geklammert. Das hat mich ungeheuer belastet. Jetzt haben sich die Ängste und Depressionen wieder verstärkt.

Lg

Manfred

18.01.2014 21:52 • #4


Dream
nun die koliken im unterbauch sind nun 12 jahre
die im oberbauch fast ein jahr
meinem internisten hatte ich es gesagt ,er schaut mich wirklich nur dumm an
der arzt im kkh war netter ,er untersuchte ja gründlich

ich weiss das ich depris habe ,kommt von meiner ehe

18.01.2014 22:10 • #5


hey, das ist aber alles ziemlich happig bei dir. Darf ich nachfragen, was deine Depris in der Ehe auslöst?

18.01.2014 22:43 • #6


Dream
er trank viel schlug mich sehr oft und einiges mehr
2007 stand ich auf den gleisen wartete auf einen zug
die sache hielt ich 25 jahre aus ,weil ich niemanden hatte,der zu mir hielt

18.01.2014 22:54 • #7


das hört sich aber nicht gut an. Bitte mach keine Dummheiten. Bist Du denn immer noch mit ihm verheiratet?

Lg

Manfred

19.01.2014 11:34 • #8


Dream
nein dummheiten mache ich keine mehr
es war für mich das zeichen,das ich nun was tun muss
ich bin seit 2007 getrennt von dem mann
geschieden 2009

19.01.2014 15:35 • #9


Es war wohl das Beste was Du tun konntest ! Ich hoffe, dass es Dir schnell wieder besser geht.Warst Du denn mal in einer Therapie? Das würde ich Dir sehr nahe legen. Es hilft mir zurzeit sehr. Halte mich auf dem Laufenden.Ich hoffe, dass ich Dir ein bisschen helfen konnte.

Einen schönen Abend wünsche ich Dir.

19.01.2014 17:50 • #10


Dream
Therapie mache ich ,auch eine trauma
vielen dank das du für mich da bist
dir auch einen schönen abend

19.01.2014 21:21 • #11


Mach ich doch sehr gerne.

Vielen Dank

19.01.2014 21:37 • #12


MamivomDienst
das alles kommt mir bekannt vor
Nur bei mir sind noch Magenkrämpfe die mir die Luft nehmen
Aber im Unterbauch die Koliken und Krämpfe habe ich auch,bei mir meinte der Arzt Funktionelle Störungen
was auch immer das sein soll
Was ich bisher weiss,Blinddarm ist es nicht,Denn ich kann Essen habe kein Fieber
Störend sind die Blähungen und das Blubbern im Bauch

26.08.2014 00:46 • #13


Hey MamivomDienst

das hört sich so an, als ob du einen Reizdarm hättest. Kann psychosomatisch sein. Lass das mal abklären. Die selben Symptome hatte ich früher auch. War bei mir auch psychosomatisch.

Liebe Grüße
Manfred

26.08.2014 08:46 • #14


MamivomDienst
Hallo Manni
das vermute ich auch stark und verwachsungen die noch dazu kommen
ein nerviges dauerleiden jeden tag,kein tag ohne diese krämpfe und koliken
man macht sich selber irre

27.08.2014 00:17 • #15


Hallo MamivomDienst

ja, das glaube ich dir, dass man sich da selbst irre macht. Ich kenne das nur allzu gut. Du denkst direkt daran, dass du Krebs hast. Das war bei mir fast jeden Tag so. Ich habe mich total verrückt gemacht. Bis sich heraus gestellt hat, dass ich unter Angst und Panikstörungen leide. Ich war dann vom 03.06.2014 - 22.07.2014 in einer psychosomatischen Klinik. Die haben mir dort sehr geholfen. Seitdem habe ich kaum noch Probs. Gott sei Dank
Ich weiß ja nicht, wie es bei dir ist? Hast du denn auch sonst noch Ängste, oder Depressionen , oder Panik usw....... ?

Wenn ja, dann lass dich behandeln. Geh in eine Klinik. Ich habe mich lange dagegen gesträubt. Aber es war das Beste was mir passieren konnte.

Liebe Grüße
Manni

27.08.2014 08:25 • #16


MamivomDienst
In Behandlung bin ich zwar ,aber es bringt mir nichts
meine Symtome nimmt mir das nicht
Klar reden tut gut ,das mache ich jetzt auch schon 4 Jahre

27.08.2014 19:24 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Hey,

hast du dich schon einmal auf Fructoseintolleranz untersuchen lassen ?
Ich leide selbst darunter. Hatte auch viele Koliken und Blähungen. Habe dann einfach den Fruchtzucker größtenteils weggelassen. Danach war es wesentlich besser.

Liebe Grüße
Manfred

28.08.2014 16:07 • #18


MamivomDienst
Hallole
nun das wurde nicht gemacht,auch lactose
ich finde mit der zeit selber meine gegner im essen
die ärzte sparen wohl
was ich immer schön mitmache ist Blutabnehmen ,Ultraschall,

28.08.2014 18:38 • #19


Hi,

nein, die sparen wohl eher nicht

Sprich deinen Arzt mal darauf an, er möge dir doch eine Überweisung zum Gastroentologen geben. Dann kannst du das genau prüfen lassen. Mach es einfach. Dann bist du auf der sicheren Seite. Ist zwar lästig, aber was soll's?

Liebe Grüße
Manfred

28.08.2014 20:46 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel