Pfeil rechts
1

Hallo Zusammen,

Hoffe euch geht es allen soweit gut!

Da ich bald in den Urlaub in Waldnähe fahre, habe ich mich letzten Freitag dazu entschlossen eine FSME Impfung machen zu lassen.

Die ersten tage übers Wochenende war ich recht Müde, hatte auch hitzewallungen usw und dann ab Dienstag diese Woche habe ich gemerkt, dass mein Standart Lymphknoten am hals (den kann ich immer fühlen seit über 10 Jahren, und wenn ich Krank werde merke ich daran immer direkt weil er anschwillt und schmerzt) dick wurde. der lymphknoten schmerzt nicht mehr seit, ist aber noch dicker als sonst. Habe also definitiv die Immunantwort auf die Impfung gemerkt

Nun hab ich aber auf der Impfseite (Links) noch 2 weitere Probleme und zwar habe ich bei manchen bewegungen oder einfach mal aus dem nichts ein schmerzhaftes Gefühl unter der Achsel (Da wo die Achsel in den brustmuskelübergeht) und auch am linken Schulterblatt, unten. Es sind keine richtigen schmerzen die unerträglich sind, fühlt sich halt so ähnlich an wie ein schmerzhafter lymphknoten wenn ihr wisst was ich meine.


Wie wir hier halt größtenteils so sind schwirrt in meinem Kopf immer diese kleine Gedanken, doch mal zum Arzt gehen zu müssen weil es ja Lungenkrebs sein Könnte. Ich habe noch keine akute Panikattacke deswegen und mein Vernünftiges ich siegt derzeit noch. aber der Gedanke kommt schon das ein oder andere mal in mein Kopf. Ich habe bis auf diese unangenehmen Empfindungen keine anderen Symptome wie Husten, Auswurf, Nachtschweiß, Gewichtsabnahme und was sonst so dazu gehören würde.

Daher wollte ich mal fragen:

Kann es sein, dass 1 Woche nach einer Impfung auf der Impfseite noch Lymphknoten dick sind / weh tun
Und gibt es auch Lymphknoten am Rücken, richtung Schulterblatt?

Ich danke euch und Grüße schon mal

22.07.2022 08:36 • 30.07.2022 #1


2 Antworten ↓


Unruhe_in_Person
Hallo.


Ich bin zwar keine Ärztin,aber ich dachte,dass ich versuche Dir behilflich zu sein.


Zitat von denzs:
Kann es sein, dass 1 Woche nach einer Impfung auf der Impfseite noch Lymphknoten dick sind / weh tun
Und gibt es auch Lymphknoten am Rücken, richtung Schulterblatt?


Meiner Meinung nach ist das eine durchaus normale Reaktion,weil die Lymphknoten mitunter für die Abwehrreaktion des Körpers zuständig sind und eine Impfung als Fremdkörper natürlich auch erstmal abgewehrt wird.Hinzu kommt auch die Wärme,was ebenfalls für ein Anschwellen der Lymphknoten verantwortlich sein könnte.
Schmerzen können mitunter in andere Bereiche ausstrahlen, was auch in dem Bereich normal wäre.

Sollte das unangenehmer werden,empfehle ich Dir dennoch einen Arzt aufzusuchen.

Liebe Grüße,
Unruhe_in_Person

29.07.2022 09:18 • x 1 #2


Danke dir! Ich war eine woche unterwegs und es wurde leicht besser. Habe aber schon letztes WE meine Partnerin mal massieren und abtasten lassen und es war eine deutliche verhärtung/knoten am muskel zwischen schulterblatt/rückenmitte zu spüren. Im internet habe ich gelesen dass genau an der stelle sehr oft triggerpunkte/knoten entstehen, welche auch bis in die seite/brust/nacken ausstrahlen können, vom vielen sitzen (büroarbeit) und krafttraining. Würde auch passen da es mir ansonsten gesundheitlich sehr gut geht. Werde wohl die tage einen physio/Mass. aufsuchen

30.07.2022 09:51 • #3




Dr. Matthias Nagel