2706

Zitat von PocahontasLE:
Sag mal warum trinkst du denn so viel energy und trinkst wenig? Das Klingt nicht so richtig als ob du deinen Körper da stressmäßig (der ja durch die angst eh schon da ist) entlastest

Ich habe keine Angst mehr vor ALS. Warum ich sie trinke? Schmecken mir und möchte mein Leben nicht kaputt machen durch den Mist.

26.03.2020 13:26 • #8161


Zitat von PocahontasLE:
Sag mal warum trinkst du denn so viel energy und trinkst wenig? Das Klingt nicht so richtig als ob du deinen Körper da stressmäßig (der ja durch die angst eh schon da ist) entlastest

Ich habe keine Angst mehr vor ALS. Warum ich sie trinke? Schmecken mir und möchte mein Leben nicht kaputt machen durch den Mist.

26.03.2020 13:26 • #8162



Hallo SusilaSanna,

Schlimme Angst vor ALS

x 3#3


PocahontasLE
Das freut mich zu hören dass du keine Angst mehr hast. Ging mir auch mal so aber jetzt ist sie volle Kanone zurück.

26.03.2020 13:34 • #8163


Stella83
Wie äussern sich bei euch Panikattacken bekommt ihr auch von jetzt auf gleich so ein schwummriges Gefühl ähnlich eines schauers im Kopf und habt das Gefühl ihr werdet jeden Moment ohnmächtig und das wars? Das ganze hält aber nur ein paar Sekunden an?

Ist das was ich beschreibe überhaupt einer Panikattacke zuzuordnen oder doch eher was ernstes?

26.03.2020 13:42 • #8164


Zitat von Stella83:
Wie äussern sich bei euch Panikattacken bekommt ihr auch von jetzt auf gleich so ein schwummriges Gefühl ähnlich eines schauers im Kopf und habt das Gefühl ihr werdet jeden Moment ohnmächtig und das wars? Das ganze hält aber nur ein paar Sekunden an?Ist das was ich beschreibe überhaupt einer Panikattacke zuzuordnen oder doch eher was ernstes?

Hab ich auch abundzu. Sind kleine panikattacken.

26.03.2020 13:47 • x 1 #8165


Schlaflose
Zitat von Stella83:
Wie äussern sich bei euch Panikattacken bekommt ihr auch von jetzt auf gleich so ein schwummriges Gefühl ähnlich eines schauers im Kopf und habt das Gefühl ihr werdet jeden Moment ohnmächtig und das wars? Das ganze hält aber nur ein paar Sekunden an?

Genau so war das damals bei mir auch, als ich PAs hatte, sie dauerten aber immer länger, bis zu einer halben Stunde.

26.03.2020 13:58 • x 1 #8166


Stella83
[quote="Robin1"]Hab ich auch abundzu. Sind kleine panikattacken. [/quot

Okay beruhigt mich etwas:)

26.03.2020 14:12 • #8167


Zitat von Stella83:

Da steht kleine nicht keine

26.03.2020 14:14 • x 1 #8168


Stella83
Zitat von Schlaflose:
Genau so war das damals bei mir auch, als ich PAs hatte, sie dauerten aber immer länger, bis zu einer halben Stunde.


Hatte das auch schon mal länger ja aber zurzeit kommt es wenn immer nur mal für ein paar Sekunden bei mir..es fühlt sich sehr bedrohlich an und man denkt das wars jetzt ging dir das genauso?

26.03.2020 14:16 • #8169


Stella83
Zitat von Robin1:
Da steht kleine nicht keine


Hab es gemerkt und korrigiert

26.03.2020 14:16 • #8170


Teresa91
Zitat von Stella83:
Wie äussern sich bei euch Panikattacken bekommt ihr auch von jetzt auf gleich so ein schwummriges Gefühl ähnlich eines schauers im Kopf und habt das Gefühl ihr werdet jeden Moment ohnmächtig und das wars? Das ganze hält aber nur ein paar Sekunden an?Ist das was ich beschreibe überhaupt einer Panikattacke zuzuordnen oder doch eher was ernstes?


Ich hab das in meiner schlimmen Angstzeit Juli August ca. drei oder 4 mal gehabt mir war total schwummrig wie wenn ich alles nur durch einen Tunnel sehen würde, totale Schweissausbrüche und ich hatte das Gefühl keine Luft zu bekommen der Arzt meinte es waren Panikattacken nach ein paar Minuten wars besser! Musste mich dann oft hinlegen kurz...

26.03.2020 14:26 • x 1 #8171


Hey Leute. Ich habe mal ne Frage. Ich glaube ich verliere immer mehr das Gefühl in den händen. Außerdem habe ich das Gefühl das mein Unteram stark an Muskelmasse verliert. Trotzdem habe ich noch ziemlich viel Kraft. Meine Symptome haben vor 5 Monaten in den händen begonnen. Müsste ich nicht Wenn es ALS wäre deutlich weniger Kraft haben ? Ich habe echt Angst das meine Hände bald gelähmt sind aber müssten sie dann nicht immer schwächer und schwächer werden ?

28.03.2020 01:33 • #8172


Zitat von Moritz24:
Außerdem habe ich das Gefühl das mein Unteram stark an Muskelmasse verliert. Trotzdem habe ich noch ziemlich viel Kraft

Erst Schwäche, dann Atrophie (zumindest bei ALS). Hab ich erst vor ein paar Seiten erklärt. Ist jetzt auch meine letzte Antwort für dich. Ich weiß ja nicht wie viele Accounts du hier im Forum schon hast!

28.03.2020 09:26 • #8173


Ich habe jetzt auch noch eine Frage, meine Arme fühlen sich sehr schwach an, hochhalten kann ich sie kaum, das ist doch kein ALS Zeichen richtig? Wenn dann fängt doch eine Schwäche auf einer Seite an richtig? Ich muss hier doof fragen, das ist der einzigste Forum für mich. Ich möchte mich nicht auf YouTube oder irgendwo erkundigen denn ich möchte nicht so viel von dem Thema generell lesen, da ist mir absolut nicht gut tut.

28.03.2020 09:36 • #8174


Zitat von Kuro2020:
Erst Schwäche, dann Atrophie (zumindest bei ALS). Hab ich erst vor ein paar Seiten erklärt. Ist jetzt auch meine letzte Antwort für dich. Ich weiß ja nicht wie viele Accounts du hier im Forum schon hast!


Hey kuro das ist mein einziger Account. Ich habe ja auch eine Gefühlte schwäche aber wenn ich Freunden die Hand gebe kann ich immernoch sehr fest zudrücken. Also müsste vor einer Lähmung eigentlich eine deutliche schwäche kommen oder? Tut mir leid das ich dir auf die Nerven gehe

28.03.2020 09:50 • #8175


Zitat von Moritz24:
Tut mir leid das ich dir auf die Nerven gehe

Das hat nichts mit auf die Nerven gehen zu tun, sondern mit einem gewissen Maß an Respekt. Ich nehme an du weißt wovon ich spreche.

28.03.2020 10:31 • #8176


Sagt mal, habe ja Zuckungen auf der Zunge. Am Morgen sind diese weg. Nach ca. 2 Stunden beginnt es. Bei ALS müsste es doch ohne Unterbrechungen sein oder? Es verunsichert mich total

28.03.2020 10:41 • #8177


Zitat von Kuro2020:
Das hat nichts mit auf die Nerven gehen zu tun, sondern mit einem gewissen Maß an Respekt. Ich nehme an du weißt wovon ich spreche.


Ja da hast du recht. Aber meinst du wenn ich ALS hätte müsste ich schon größere krafteinbußen haben oder kann es wirklich sein das mann noch relativ viel Kraft in den händen hat und sie dann trotzdem aufeinmal gelähmt sind ?
Ich habe morgens auch oft eine steifigkeit in den händen. Das vergeht aber nach so 10 min

28.03.2020 10:58 • #8178


Zitat von Hoots1:
Sagt mal, habe ja Zuckungen auf der Zunge. Am Morgen sind diese weg. Nach ca. 2 Stunden beginnt es. Bei ALS müsste es doch ohne Unterbrechungen sein oder? Es verunsichert mich total

Bitte Hoots schlag dir den ALS Gedanken wieder raus. Es ist doch gut wenn das Zucken mal ne Pause macht. Und wenn nicht? Naund! Ich meine wir Zucken doch auch immer in den Füßen. Achso, soweit ich weiß kommt es bei ALS nur zu Zuckungen
in der Zunge wenn der Schwund Richtung Hals geht, sprich im Endstadium. Oder man müsste bulbäre ALS haben die da startet. Aber du zuckst ja schon seit Monaten in den Füßen.
Mach dir keinen Kopf.

28.03.2020 11:05 • x 1 #8179


Zitat von Robin1:
Bitte Hoots schlag dir den ALS Gedanken wieder raus. Es ist doch gut wenn das Zucken mal ne Pause macht. Und wenn nicht? Naund! Ich meine wir Zucken doch auch immer in den Füßen. Achso, soweit ich weiß kommt es bei ALS nur zu Zuckungen in der Zunge wenn der Schwund Richtung Hals geht, sprich im Endstadium. Oder man müsste bulbäre ALS haben die da startet. Aber du zuckst ja schon seit Monaten in den Füßen.Mach dir keinen Kopf.

Ich danke dir. War wirklich schon entspannt, aber das Gezucke in der Zunge macht mich verrückt. Verunsichert mich total, da ein Neurologe zu mir gesagt hat, dass die Zuckungen im Fuß erst relevant sind, wenn es in der Zunge beginnt. Leider ist hier bei uns alles dicht.
Ich rede mir auch ein, dass die Pausen ein gutes Zeichen sind

28.03.2020 11:33 • #8180




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel