1099

Raj


615
33
136
Zitat von Janaa:
Habe immer jedes Jahr die Grippeimpfung gemacht. Jetzt bin ich etwas verunsichert.


Es gab auch die Behauptung von Impfgegnern, dass Impfungen Autismus auslösen würde. Das hat sich ebenfalls nicht bestätigt. Weltweit werden Impfungen nach Nebenwirkungen untersucht und es gibt Langzeitbeobachtungen. Gleichzeitig haben Forscher bei ALS nach Auslösern gesucht. Ein solcher Zusammenhang zwischen ALS und Impfungen wäre bei der Vielzahl an Patientendaten aufgefallen.

08.08.2019 19:44 • x 1 #2481


Honigbiene83

Honigbiene83


238
27
48
Zitat von Stefdan:
Wie lange nimmst du das Medikament schon und hast du Nebenwirkungen? Ich habe das auch mal genommen und mir wurde immer total schlecht

Heute genau 1 woche. Die ersten tage war mir auch schlecht.

09.08.2019 06:00 • #2482


Schlaflose

Schlaflose


18462
6
6545
Zitat von Janaa:
Hatte mal gelesen, dass Impfungen ALS auslösen können - was meint Ihr dazu?

Dann wäre ALS eine Volkskrankheit.

09.08.2019 06:05 • #2483


domi89

domi89


933
4
553
Es gibt irgendwo eine Insel da tritt ALS bei einem von 1000 Bewohnern auf, aber dort hat man von einer Impfung nichts gehört. Es ist völlig unerforscht, was ALS auslösen könnte. Einzig und allein dass es wohl vererbbar ist, ist sicher. Aber selbst dann ist die Wahrscheinlichkeit noch extrem gering! Es wird übrigens mehr an dem Heilmittel dieser Krankheit geforscht als an der Ursache. Denn es wird ausgeschlossen dass wir eine etwaige Ursache überhaupt verhindern können.

09.08.2019 06:35 • x 2 #2484


TheAngst


43
5
9
Hallo Leute, ich habe lange nicht mehr geschrieben. Diesmal habe ich wieder eine Frage zum Thema ALS und zwar glaube ich ja zu denken wie alle von uns das wir von ALS betroffen sind bei mir ging es im Mai los und bis hierhin hat sich nicht wirklich was verändert. Ich " glaubte/glaube das ich bulbären ALS zu haben aber bis jz würde sich das doch auch auf andere Körperteile auswirken oder und generell alles schlimmer werden.
Lg TheAngst

12.08.2019 03:09 • #2485


domi89

domi89


933
4
553
Zitat von TheAngst:
Diesmal habe ich wieder eine Frage zum Thema ALS

Ich sehe keine Frage, nur eine Feststellung die so auch richtig ist.

12.08.2019 05:34 • x 1 #2486


TheAngst


43
5
9
Zitat von domi89:
Ich sehe keine Frage, nur eine Feststellung die so auch richtig ist.

Hab am Ende vergessen - oder? - zu schreiben sry

12.08.2019 07:52 • #2487


Raj


615
33
136
Zitat von TheAngst:
Ich " glaubte/glaube das ich bulbären ALS zu haben


Wieso eigentlich?

12.08.2019 10:35 • #2488


TheAngst


43
5
9
@Raj
Zitat von Raj:
Wieso eigentlich?

Wegen der Sprachstörung am Anfang war es relativ gering dann wurde ich auf ALS aufmerksam dann wurde es schlecht und jz geht es wieder besser und mir ist aufgefallen das meine uvula schief ist aber kann jetzt nicht genau sagen ob es immer so war oder nicht

12.08.2019 11:33 • #2489


Raj


615
33
136
Zitat von TheAngst:
@Raj Wegen der Sprachstörung am Anfang war es relativ gering dann wurde ich auf ALS aufmerksam dann wurde es schlecht und jz geht es wieder besser und mir ist aufgefallen das meine uvula schief ist aber kann jetzt nicht genau sagen ob es immer so war oder nicht


Sprachstörung klingt jetzt sehr allgemein. Das kann von Versprechern bis Zischlauten alles mögliche sein.

12.08.2019 12:45 • #2490


TheAngst


43
5
9
Zitat von Raj:
Sprachstörung klingt jetzt sehr allgemein. Das kann von Versprechern bis Zischlauten alles mögliche sein.

Es war eher so das es für mich komisch war also nix wildes da es auf Aufnahmen alles normal klang doch durch das hineinsteigern konnte ich dann nicht reden

12.08.2019 14:24 • #2491


Raj


615
33
136
Zitat von TheAngst:
Es war eher so das es für mich komisch war also nix wildes da es auf Aufnahmen alles normal klang doch durch das hineinsteigern konnte ich dann nicht reden


Also die bulbären ALS hat die schnellste Verlaufsform. Wenn Du es tatsächlich hättest, würden Deine Mitmenschen das längst bemerkt haben.

12.08.2019 14:41 • #2492


Hoots1


34
1
6
Hallo! Hab mich länger nicht gemeldet. Mir ging es total gut.
Jetzt hab ich wieder einen Rückfall und schiebe total Panik. Seit eineinhalb Wochen zuckt mein Innenfuß permanent. Kann es psychisch sein? Mir ging es doch schon ganz gut

13.08.2019 08:10 • #2493


Raj


615
33
136
Zitat von Hoots1:
Hallo! Hab mich länger nicht gemeldet. Mir ging es total gut.Jetzt hab ich wieder einen Rückfall und schiebe total Panik. Seit eineinhalb Wochen zuckt mein Innenfuß permanent. Kann es psychisch sein? Mir ging es doch schon ganz gut


Solche "Rückfälle" scheinen normal zu sein. Wichtig ist, dass man sich davon nicht aus der Ruhe bringen lässt. Das was Dir damals geholfen hat, wird vermutlich auch wieder helfen. Zur Zeit habe ich nur 10-20% meiner bisherigen Muskelzuckungen. An stressigen Tagen wird es deutlich mehr. Wenn ich entspannt bin, zuckt es kaum noch.

13.08.2019 09:47 • x 1 #2494


Hoots1


34
1
6
Zitat von Raj:
Solche "Rückfälle" scheinen normal zu sein. Wichtig ist, dass man sich davon nicht aus der Ruhe bringen lässt. Das was Dir damals geholfen hat, wird vermutlich auch wieder helfen. Zur Zeit habe ich nur 10-20% meiner bisherigen Muskelzuckungen. An stressigen Tagen wird es deutlich mehr. Wenn ich entspannt bin, zuckt es kaum noch.


Ich danke dir. Mir hat halt die Fußinnenseite Sorgen bereitet. Dort hatte ich es halt noch nie und man liest ja ALS fängt oft in den Füßen an

13.08.2019 09:54 • #2495


Sweety1983


313
6
41
Wie schon öfter gesagt.... wenns auch mal wieder besser wird, dann kann es kein ALS sein.

Ich hab mich am Samstag bei Freeletics angemeldet und gestern das 2te Mal trainiert. Es ist anstrengend, aber ich kann alle Übungen machen auch Liegestütz usw. Habe nur tierischen Muskelkater in jedem Körperteil..... aber von nix kommt nix.

Dafür zuckt mir heute ein Muskel in der Leistengegend, bin arbeiten und im sitzen nervt das tierisch. Und ich habe dieses innere zittern vorallem in meiner linken körperhälfte. Wenn ich mich sehr darauf konzentriere merke ich es sehr, aber sobald ich abgelenkt bin spüre ich es eigtl. nicht. Daher meine Überlegung, dass ich das evtl. schon immer in der Art hatte, wer weiß.

Zu meinem Thema mit meiner Zunge kann ich nur sagen, dass es 1-2 Tage mal fast weg war und seit Sonntag wieder mehr in den Fokus rückt... aber ich versuche mich mit Kauen von Kaugummis abzulenken. Klappt eigtl. ganz gut.

Hoffe uns allen gehts bald besser mit dieser blöden Angst vor ALS.

13.08.2019 10:09 • x 1 #2496


Stefdan


73
3
Zitat von Sweety1983:
Wie schon öfter gesagt.... wenns auch mal wieder besser wird, dann kann es kein ALS sein. Ich hab mich am Samstag bei Freeletics angemeldet und gestern das 2te Mal trainiert. Es ist anstrengend, aber ich kann alle Übungen machen auch Liegestütz usw. Habe nur tierischen Muskelkater in jedem Körperteil..... aber von nix kommt nix. Dafür zuckt mir heute ein Muskel in der Leistengegend, bin arbeiten und im sitzen nervt das tierisch. Und ich habe dieses innere zittern vorallem in meiner linken körperhälfte. Wenn ich mich sehr darauf konzentriere merke ich es sehr, aber sobald ich abgelenkt bin spüre ich es eigtl. nicht. Daher meine Überlegung, dass ich das evtl. schon immer in der Art hatte, wer weiß. Zu meinem Thema mit meiner Zunge kann ich nur sagen, dass es 1-2 Tage mal fast weg war und seit Sonntag wieder mehr in den Fokus rückt... aber ich versuche mich mit Kauen von Kaugummis abzulenken. Klappt eigtl. ganz gut. Hoffe uns allen gehts bald besser mit dieser blöden Angst vor ALS.

Zuckt deine Zunge?

13.08.2019 14:51 • #2497


Sweety1983


313
6
41
Keine Ahnung ich schau se mir nicht mehr an. Da werd ich sonst nur noch bekloppt!

13.08.2019 16:27 • #2498


Sweety1983


313
6
41
Was mich kirre macht ist, wenn ich spreche dann verhaspel ich mich nicht aber mir fällts nicht so leicht zu reden. meine Zunge fühlt sich dann total trocken an obwohl eigtl Speichel im Mund ist. Keine Ahnung ob das von der Psyche kommt! Weiß das jemand?

13.08.2019 16:43 • #2499


timo.engels

timo.engels


66
12
Zitat von Sweety1983:
Was mich kirre macht ist, wenn ich spreche dann verhaspel ich mich nicht aber mir fällts nicht so leicht zu reden. meine Zunge fühlt sich dann total trocken an obwohl eigtl Speichel im Mund ist. Keine Ahnung ob das von der Psyche kommt! Weiß das jemand?

Lies dir mal etwas von Klaus Bernhardt durch . Der erklärt in seinem Buch Angststörungen loswerden ganz gut was körperlich so alles angeht und warum ... das hat mich immer sehr beruhigt. Noch ein Tipp : achte in den nächsten Tagen mal darauf ob Zuckungen etc wirklich ununterbrochen den ganzen Tag da sind. Ich merke halt bei mir selbst sehr stark dass wenn ich an Alltagssituationen bin , für längere Zeit keine Beschwerden da sind und denke dann oft ach krass wo ist denn das jetzt hin? Und wenn du mich fragst spricht das eindeutig für die Psyche. Bei ALS hätte man, unabhängig von der Situation, immer Beschwerden und ich gehe einfach mal davon aus dass die dann auch nicht stagnieren würden.

Ihr lieben mal was anderes ... ich gehe gleich zum Orthopäden weil ich mein Handgelenk komisch aussieht ( links ist alles flacher und man kann die Knochen viel deutlicher sehen ) dachte dann mal kurz oh oh, ist das schon Muskelschwund? Oder einfach nur eine normale Asymmetrie des Körpers. Da mich dieser Gedanke dann nie so richtig losgelassen hat gehe ich jetzt zum Orthopäden statt zu googeln oder ähnliches. Am 19.8 gehe ich zum Neurologen, ein guter mit dem ich auch beruflich schon öfter zu tun hatte, das heißt ich kann alle Fakten auf den Tisch packen , meine Sorge ernsthaft krank zu sein und und und ... meine Frage an euch : habt ich interesse daran dass ich die Ergebnisse hier poste und euch mitteile oder macht euch das nur bekloppt?

14.08.2019 08:56 • #2500




Dr. Matthias Nagel

Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag