Pfeil rechts
6843

MisterU
Hat dir noch keiner gesagt das es eine psychosomatische Erkrankung/ Störung sein könnte ?

30.11.2022 13:06 • #15541


Pusteblume86
@MisterU naja ich habe seit 20 Jahren eine Angststörung aber solchen diffusen Symptome sind doch trotzdem ne normal

30.11.2022 13:28 • #15542


A


Schlimme Angst vor ALS

x 3


M
Hallo, ich bin neu hier. Ich lese schon seit einiger Zeit mit und wollte nun auch einmal schreiben. Ich bin gerade einfach nur noch am Ende. Vielleicht hat ja jemand Zeit, sich meine Geschichte durchzulesen und möchte mir Antworten.
Angefangen hat es rückblickend vor 10 Jahren. Damals begannen kurz nachdem ich Pfeiffersches Drüsenfieber hatte meine Hände bei Belastung zu zittern. Das ist bis heute so. 2015 bekam ich plötzlich Mouches Volantws im Auge und es gab ein MRT, da dies wohl laut Ärzten zu beginn einer Autoimmunkrankheit auftreten kann. Ms stand im Raum konnte jedoch nicht bestätigt werden. Nach der Geburt meiner Tochter fing teilweise mein rechtes Knie an steif zu sein , so dass ich das rechte Bein schwerer bewegen konnte teilweise. Ich schob es auf die PDA da danach mein rechtes Bein länger gelähmt war. Seit über 10 Jahren habe ich starke Verspannungen im Nacken/ Schulterbereich. Seit letzten Jahr im Juni, kurz nach der Corona Impfung bzw noch am gleichen Tag fingen meine Hände und Füße stark an zu brennen. Dies ist seitdem sehr oft der Fall. Kurz nach der 3. Coronaimpfung merkte ich, wie sich mein linker Arm schwächer anfühlte. Kurz darauf begann mein Gesicht zu zucken. Im Dezember zuckte es dann im rechten Schienbein. Da bilde ich mir auch eine Delle ein. Seitdem hat mein Oberarm gezuckt, mein unteres Augenlid, Hände, seit einer Woche der rechte Fuß. Der rechte Fuß fühlt sich auch anders an, als wäre es schwerer ihm zu heben . Gefallen oder ä. Bin ich noch nicht. Ich kann auch meine kleine Tochter noch tragen aber merke wie es den Arm stark anstrengt. Im Mai war ich bei zwei Neurologen, einer der Chefarzt im KH. Im Mrt sah man einen weißen Fleck der aber wohl keinen Krankheitswert habe. Kraftverlust wurde nicht bemerkt oder klinische Auffälligkeiten. Zehenspitzengang und auf Fersen gehen geht auch noch wenn auch anstrengend. Ich habe das Gefühl das meine Füße und Hände leer sind und einfach zu Boden fallen. Ich habe auch muskelkater und Verspannungen im Oberarm und Oberschenkel. Laut Chefarzt spricht nichts für eine ALS. Er sprach von somatoforme störung . Eine angsterkrankung habe ich zugegeben auch würde ich sagen. Aber die körperlichen Symptome sind da. Ich habe ein ansgtlösendes Medikament bekommen das ich seit ein paar Monaten nehme . Psychisch ging es besser aber meine körperlichen Symptome sind noch da. Es fühlt sich einfach alles so anstrengend an, Sachen zu greifen, zu laufen ....Ich habe zwei kleine Kinder zu versorgen und schaffe es psychisch gerade so. Jedes Zucken macht mir noch mehr Panik.
Ich bin davon überzeugt das ich ALS habe.
Das EMG im Mai hat auch Aufschläge gezeigt im Oberarm , in der Hand nicht. Der Arzt meinte das liegt an unterbewusst Muskelanspannung und sagte ich sollte progressive Muskelentspannung üben. Ansonsten sah er kein Hinweis auf ALS
Aber ich habe es doch oder ? Woher sonst das Zucken und die Schwäche in Händen und Füßen ? Es hätte ja auch typisch in einem Fuß begonnen bzw vor 10 Jahren in der Hand, wenn das wirklich der Anfang war. Vielleicht war aber auch das Knie vor 6 Jahren schon der Beginn und ich habe einen extrem langsamen Verlauf. Ich habe soo viele Berichte von Betroffenen gelesen. Eine Frau war auch 39 bei der Diagnose und konnte nach einem Jahr nicht mehr richtig laufen.
Nächste Woche bin ich seit Monaten mal wieder beim Hausarzt...
Sorry für den langen Text, ich musste mir das von der Seele schreiben.
Ich bin übrigens weiblich und 34.
Liebe Grüße unbekannterweise

01.12.2022 17:04 • x 1 #15543


Pusteblume86
Mensch es ist doch ne normal das man so lange einen Hotspot hat oder? Bei mir zuckt es sporadisch hier und da aber 90% linker daumenballen und das seit 6 Wochen

01.12.2022 17:28 • #15544


M
Bei mir zucken die Hände und das Augenlid seit Monaten

01.12.2022 18:17 • #15545


Pusteblume86
@Mama2016 du arme

01.12.2022 18:24 • #15546


Romana73
Hallo Mama2016
So einen langsamen Verlauf gibt es bei dieser Krankheit nicht.
Hast du mit deinem Hausarzt schon mal über Fibromyalgie gesprochen?
Ich kann deine Angst sooo gut nachvollziehen aber 6-10 Jahre ist sehr unwahrscheinlich. Vor allem müsstest du stetig Verschlechterung spüren ohne, dass irgend ein Symptom besser wird.

01.12.2022 18:38 • #15547


Pusteblume86
Da gebe ich Romana völlig Recht. Hatte den Beitrag total überlesen

01.12.2022 18:49 • #15548


M
Ja der Verlauf wäre sehr lange das stimmt. Ich kann mir die ganzen Symptome nicht erklären und das macht mir Angst. Die Ärzte schieben es auf die Psyche aber mit den Tabletten die ich genommen habe waren die Symptome ja nicht weg. Meine Hände und Füße brennen und zucken. Seit ein paar Tagen ist es mühsam den rechten Fuß zu heben.
Fibromyalgie hatte ich auch mal im Verdacht. Auch SmallFiber neuropathie. Aber machen die Muskelzucken und Schwäche?
Ich bin seit fast einem Jahr in Panik, jeden Tag habe ich Angst ALS zu haben. Ich weiß gar nicht wie meine Psyche das aushält

01.12.2022 21:06 • #15549


Romana73
Fibromyalgie macht Zuckungen, muskelkaterartige Schmerzen, brennen, Schwäche.
Allerdings beidseitig, entweder beide Arme und Beine oder rechter arm linkes Bein oder umgekehrt. Rücken ist da auch betroffen

01.12.2022 21:31 • #15550


M
Auch Füße und Hände? Bei mir sind es beide Seiten, am stärksten aber der rechte Fuß. Brennen und Schwäche habe ich beidseitig. Fing aber an der linken Hand an.

01.12.2022 21:39 • #15551


Romana73
Ein guter Freund von mir, starb an dieser Krankheit. Er hatte zu Beginn keine Schmerzen und als diese durch die Spastiken kamen, konnte er sich nicht mehr mitteilen. Das Zucken kam erst zum Schluss und diese konnte man sehr gut sehen, das war ein ununterbrochenes bewegen der Muskulatur. Spüren konnte er diese Zuckungen jedoch nicht. Er war 2 Jahre nach Diagnose Tod.

01.12.2022 21:42 • #15552


M
An ALS?

01.12.2022 21:45 • #15553


Romana73
Zitat von Mama2016:
Auch Füße und Hände? Bei mir sind es beide Seiten, am stärksten aber der rechte Fuß. Brennen und Schwäche habe ich beidseitig. Fing aber an der linken Hand an.

Ja auch Hände und Füsse. Gangunsicherheit und schwere Extremitäten sind auch ein Symptom einer Fibromyalgie. Schlafstörungen, mReizmagen, Reitdarm, Harndrang, Depression, Watte im Kopf ( Fibrofrog) Angstzustände………….

01.12.2022 21:46 • #15554


Romana73
Zitat von Mama2016:
An ALS?

Ja an ALS

01.12.2022 21:47 • #15555


M
Das tut mir sehr Leid

01.12.2022 21:51 • #15556


Romana73
Es war für uns alle eine schwere Zeit, vor allem für seine Frau und seine Kinder. Für ihn war der Tod eine Erlösung, anders kann ich es nicht ausdrücken

01.12.2022 21:54 • #15557

Sponsor-Mitgliedschaft

M
Zitat von Romana73:
Ja auch Hände und Füsse. Gangunsicherheit und schwere Extremitäten sind auch ein Symptom einer Fibromyalgie. Schlafstörungen, mReizmagen, ...

Bist du selber von Fybromyalgie betroffen? Von den genannten Symptomen passt auch einiges zu mir. Schwere Arme und Beine, Angststörung und das Gefühl von Watte im Kopf. Eine Reizblase habe ich auch..
Ich werde meinen Hausarzt nächste Woche drauf ansprechen. Weißt du wie die Diagnostik ist?

01.12.2022 21:55 • #15558


M
Das Schicksal kann manchmal sehr grausam sein.

01.12.2022 21:57 • #15559


Romana73
Die Diagnostik ist mittels Ausschlussverfahren. Fibromyalgie gehört zu den rheumatischen Erkrankungen, leider kann man sie nicht im Blut feststellen weil sie keine Entzündungswerte hat. Man kann eine Fibro auch auf keiner bildgebenden Untersuchung feststellen und es gibt leider immer noch Ärzte die nicht glauben, dass diese Krankheit existiert und schieben die Symptome auf die psychosomatische oder somatoforme Schiene.
Hast du auch manchmal am Morgen ein geschwollenes Gesicht sowie geschwollene Hände und Füsse?

01.12.2022 22:03 • #15560


A


x 4


Pfeil rechts



Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel