Pfeil rechts
30

veggicat
Zitat von Paul9445:
Hey wie meinst du das ich muss genau auf mein herz hören?

Ja....meinte nur....bei der Eingewöhnung der betablocker sollte man auf das herz achtzehn....ob man esgutverträgt. wird es ruhiger und ist der puls regelmäßig....wenn es sich eingependelt hat dann is auch wieder gut....und wie schon vielesagten...das herz macht seine arbeit eh von selber

03.09.2020 06:51 • #41


Paul9445
Wie lange dauert es ungefähr bis man sich dran gewöhnt hat?

03.09.2020 09:21 • #42



Salven - Mehrere Herzschläge schnell hintereinander

x 3


veggicat
Zitat von Paul9445:
Wie lange dauert es ungefähr bis man sich dran gewöhnt hat?

meinst du die Betablocker oder die Extrasystolen?

03.09.2020 09:27 • #43


Paul9445
Betablocker

03.09.2020 09:34 • #44


veggicat
Zitat von Paul9445:
Betablocker

Ja natürlich....das herz ist ja dadurch ruhiger und das ist superwichtig....die Extrasystolen kommen und gehen...an die werd ich mich nie gewöhnen.
Ich bin gerade am vorsichtigen reduzieren der betablocker.....lass dir zeit.....dein herz gewöhnt sich dran...

03.09.2020 09:43 • #45


sir_yoshi
Bei diesen Herzsalven wir merkt ihr die ? EInfach rasen oder schmerzt das auch ? Kann man diese evtl. auch durch Gedanken provozieren ?

Ich habe die seit neustem ... Gefühlt ist es der Horror und ich denke dan immer das war es ...

03.09.2020 09:56 • #46


veggicat
Zitat von sir_yoshi:
Bei diesen Herzsalven wir merkt ihr die ? EInfach rasen oder schmerzt das auch ? Kann man diese evtl. auch durch Gedanken provozieren ? Ich habe die seit neustem ... Gefühlt ist es der Horror und ich denke dan immer das war es ...

naja....ich spüre es schon.. es ist dann Wie ein superstolperer...und danach ist so ein leeres Gefühl in der brust.'im 48std holter war seine Serie drauf..mein herzdoc hatte deshalb keine Bedenken.. er meinte nur dass .es wichtig ist dass das herz danach wieder in den sinusrhythmus gelangt...hab ich aber eher selten.....meistens sind es normale ES..

03.09.2020 10:09 • #47


Paul9445
Hi habe nochmal mit meinem Arzt telefoniert der meinte die vermehrten extrasystolen könnten noch wegen der Eingewöhnung sein oder die dosis ist zu niedrig er meinte ich könnte es erstmal weiter so probieren oder auf 2,5 mg morgens oder 1.25 morgens und abends mal probieren... Nun weiß ich nicht ob ich erst nochmal mit 1.25 weiter machen soll oder schon mal 2.5 probieren soll... Und wenn ich 2.5 nehme hab Ich schon angst das der puls zuweit runtergeht...

04.09.2020 15:59 • #48


Wie ich ja schon in einem anderen Beitrag geschrieben habe, Betablocker helfen bei Herzgesunden in der Regel nicht bei Ventrikulären Extrasystolen, sie können sie aber verschlimmern.

Die einzigen VES gegen die sie helfen sind die, die durch Andrenalin ausgelöst werden. In so einem Fall verschlimmern sie sich während des Sports, Angstzuständen oder z.B, Sex.
Die meisten jungen Leute haben diese Art von VES aber nicht!

Gegen Extrasystolen die nach dem Sport, in der Nacht, oder beim Liegen auf dem Sofa auftreten, helfen Betablocker nicht, sie verschlimmern sie, indem sie eben gerade diesen Zustand des Nervensystems(Ruhe) fördern.

Und ja. Betablocker können AV-Blockierungen auslösen, gerade wenn sie in hohen Dosen genommen werden und bei Leuten die bereits einen angeborenen Block haben, oder diesen im Laufe des Lebens entwickelt haben.

04.09.2020 16:27 • #49


veggicat
Zitat von Paul9445:
Hi habe nochmal mit meinem Arzt telefoniert der meinte die vermehrten extrasystolen könnten noch wegen der Eingewöhnung sein oder die dosis ist zu niedrig er meinte ich könnte es erstmal weiter so probieren oder auf 2,5 mg morgens oder 1.25 morgens und abends mal probieren... Nun weiß ich nicht ob ich erst nochmal mit 1.25 weiter machen soll oder schon mal 2.5 probieren soll... Und wenn ich 2.5 nehme hab Ich schon angst das der puls zuweit runtergeht...

Man sagt zwar immer dass Betablocker nur in der früh genommen werden sollte n.ich habe meine persönliche Erfahrung damit gemacht dass ich die Dosis aufteile ....morgens und abends.....und bei der geringen dosis brauchst du keine Angst wegen zu niedrigen pulshaben....meiner geht schon mal unter 45 in der nacht.....ich habe ein sehr kräftiges Herz....und du auch....also passt es...und 2,5 ist sehr wenig....probiere aus ob es vl. mit 2x1,25 guttut.....mehr würde ich ( nur meine persönliche Empfehlung) nicht nehmen....viel hilft hier oft nicht viel....ich bin gerade am reduzieren....

04.09.2020 17:17 • x 1 #50


Paul9445
Moin sry das ich mich nochmal melde... Aber ich bin hin und hergerissen ich habe gefühlt so viele es wie noch nie und die fühlen sich irgendwie anderes an mit biso mein heez ist ruhiger aber das mit dem stolpern ist ganz komisch ich weiß nicht mal ob es immer stolpern ist... Oder villt ist es auch noch die einschleich Phase vom medi bin irgendwie verzweifelt und puls ist auch meist bei 43 bis 47

06.09.2020 16:07 • #51


veggicat
Zitat von Paul9445:
Moin sry das ich mich nochmal melde... Aber ich bin hin und hergerissen ich habe gefühlt so viele es wie noch nie und die fühlen sich irgendwie anderes an mit biso mein heez ist ruhiger aber das mit dem stolpern ist ganz komisch ich weiß nicht mal ob es immer stolpern ist... Oder villt ist es auch noch die einschleich Phase vom medi bin irgendwie verzweifelt und puls ist auch meist bei 43 bis 47

Wenn es ruhepuls ist...alles gut....vl. sind es supraventrikuläre ES...diefühlen sich nicht stark an.....sei froh dass dein heez ruhiger ist.....Hauptsache du fühlst dich wohl

06.09.2020 16:13 • #52


Wall-E
Zitat von Paul9445:
ich habe gefühlt so viele es wie noch nie und die fühlen sich irgendwie anderes an mit biso mein heez ist ruhiger aber das mit dem stolpern ist ganz komisch ich weiß nicht mal ob es immer stolpern ist... Oder villt ist es auch noch die einschleich Phase vom medi bin irgendwie verzweifelt und puls ist auch meist bei 43 bis 47

Das kann schon sein, dass sich das Empfinden durch die Medis bissle ändert.
Und auch wenn es jetzt gefühlt wieder mehr sind, wird das auch sicher wieder besser! Hörst Du vielleicht aktuell wieder stärker in Dich rein?
Versuche Dich abzulenken. Lauf los, draußen Das tut sicher gut!

06.09.2020 16:43 • x 1 #53


Zitat von veggicat:
.vl. sind es supraventrikuläre ES...diefühlen sich nicht stark an


SVES fühlen sich genau so stark an, wie VES. Ich habe ja beides und kann den Unterschied lediglich darin feststellen, dass SVES schneller sind, weil die Kompensatorische Pause fehlt.

SVES Salven hämmern ziemlich stark in der Brust.

06.09.2020 17:44 • #54


Paul9445
Hi Leute ich muss nochmal schreiben... Ja das Herz schlägt ruhiger und ich merke es auch nicht mehr so oft.. Aber es kann doch nicht sein das die extrasystolen so schlimm sind wie noch nie oder.... Oder muss ich dann doch mal auf 2.5 mg hoch gehen....

09.09.2020 06:28 • #55


Zitat von Paul9445:
Aber es kann doch nicht sein das die extrasystolen so schlimm sind wie noch nie oder....


Doch kann sein, weil der Triggerreiz aus irgendeinem Grund nun eben öfters aktiv ist. Wie ich sagte, wenn die VES im Ruhezustand kommen, kann ein Betablocker sie immens verschlimmern.
Mir wurde nach 2 Jahren Dauertherapie vom Betablocker abgeraten, denn ich hatte unter Metoprolol noch immer über 4000 Ves am Tag.

Aber auch andere Dinge sind denkbar als Auslöser, wie zum Beispiel eine Änderung in deinem Lebenswandel wie veränderte körperliche Aktivität, Schlafzeiten, Ernährungsumstellung, gewisse Getränke(Energy-Drink, Tonic Water) usw.

Grundsätzlich ist es extrem schwer den Grund für VES bei ansonsten Herzgesunden herauszukriegen, manche Leute leiden auch unter einer Störung des Nervensystems, sie kriegen die VES z.B, wenn sie von der Liegenden in die stehende Position kommen, oder Umgekehrt.

Bei mir hat eine Ernährungsumstellung gereicht, um meine VES von Tausenden auf unter Hundert am Tag herunter zu kriegen, Ich nehme aktuell überhaupt keine Medikamente.

Wenn ich du wäre, würde ich mal analysieren: Wann bekommen ich VES? Was tue ich dann gerade? Was habe ich vor kurzem getan? Habe ich noch andere körperliche Symptome, wenn ich VES habe?(z.B, Kopfschmerzen, Verdauungsprobleme, Angst, Müdigkeit?)

09.09.2020 07:11 • x 2 #56


Paul9445
Danke erstmal für die ausführliche Antwort.. Also ich nehme die bb halt weil ich über Jahre ständigen Druck im Hals habe und mein puls halt ständig spüre... Das ist ja auch viel besser aber das mit den extrasystolen ist so nervig momentan villt kann man da ja den bb wechseln... Am Lebensstil habe ich nichts geändert trinke kein alk rauche nicht und trinke auch keine energys....

09.09.2020 08:42 • #57

Sponsor-Mitgliedschaft

Paul9445
Habe mit dem Kardiologen telefoniert der meinte auch das die betablocker bei dem puls das triggern... Und meinte ich soll die nicht nehmen... Aber dann habe ich ja wieder die Probleme mit dem herzschlag den ich ständig spüre und dem Druck im Hals... Da meinte der kardiologe einfach nur das müsste ich akzeptieren....das kann doch auch nicht sein

09.09.2020 12:18 • #58


veggicat
Zitat von Paul9445:
Habe mit dem Kardiologen telefoniert der meinte auch das die betablocker bei dem puls das triggern... Und meinte ich soll die nicht nehmen... Aber dann habe ich ja wieder die Probleme mit dem herzschlag den ich ständig spüre und dem Druck im Hals... Da meinte der kardiologe einfach nur das müsste ich akzeptieren....das kann doch auch nicht sein

Ich würde einfach diedosis verringern...meine Empfehlung ist...hab noch ein bisschen Geduld, reduziere die Betablocker....aber nicht schlagartig absetzen.....ich nehme auch Betablocker.....mein adrenalinherz wurde dadurch deutlich ruhiger aber die ES schon präsent.....aber trotz allem ein besseres herzgefühl unter den blockern. Habe aber trotzdem die dosis vorsichtig reduziert....und die ES sind jz. fast weg...vl. Nur Zufall....abwarten....
Wenn du aber die Betablocker weglassen willst ...würde ich sie ausschleichen sonst Gefahr eines rebound Phänomens...

09.09.2020 12:36 • x 1 #59


Paul9445
Ich nehme ja nur 1.25 ich probier es morgen trotzdem mal mit der Hälfte...

09.09.2020 12:44 • #60



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel