Pfeil rechts

xoxDontCryxox
Hallo ihr lieben

Ich muss einfach schreiben, so schlecht geht es mir gerade!
Über zwei Jahre war alles gut.
Ich kam aus einer Klinik mein
Leben fing endlich an!

Erste eigene Wohnung mit Partner,
meinen ersten Hund bekommen, der mir solch eine Hilfe ist!

Ich ging endlich wieder raus +
konnte schlafen und habe meine jahrelange Angst fast vergessen.
Bis vorgestern.

Liege jetzt bei meiner Mutter auf der Couch (schimmelbefall in der Wohnung) Montag kommen Handwerker. Als wir hinter die Küche und den Schlafzimmer Schrank schauten ist es dann passiert. Boom Panik!

Monatelang sind wir dem Vermieter hinterher gerannt, wegen kleinem Befall den wir selbst immer weg gemacht haben jetzt wo ich die kompletten Möbel weg schmeißen kann mit Anwalt drohe,
tut sich erst was

Das alles war zu viel.
Ich sitze jetzt hier, mein partner mein Hund schlafen vor mir auf einer Matratze ich steigerte mich wieder richtig schön rein!

Magenprobleme + rückenschmerzen schlimmste Gedanken im Kopf!
Ich verstehe einfach nicht wie mich das mit der Wohnung so triggern konnte weiß nicht wie ich aus dem gedankenchaos wieder raus komme

Traue mich nicht meinen Partner zu wecken, der ist schon richtig genervt von mir (er kann damit einfach nicht umgehen) weil ich eben schon von Krankenhaus usw gesprochen habe! Ich will ihm auch nicht weiter
zusetzen. Ich war heute schon den ganzen Tag so panisch

Ich bin froh das ich hier alles kurz raus lassen kann ich beim schreiben darüber irgendwie ruhiger werde und hoffe jemand antwortet mir vielleicht zu so später Stunde noch. Bei mir wird es mit dem schlafen eh noch was dauern!

Liebe Grüße
JeNnY

06.01.2022 03:46 • 09.01.2022 #1


3 Antworten ↓


Svenni1985
Guten Morgen Jenny. Rückschläge gibt es immer wieder mal. Das merke ich auch selbst. Wichtig ist es damit umzugehen und seinen Weg zu finden sich abzulenken. In deinem Fall ist es natürlich schwer da die Wohnung ja dein Dreh und Angelpunkt ist. Es wird dir wahrscheinlich alles ein wenig stressig sein und dein Körper reagiert dementsprechend. Einfach tief durchatmen, vielleicht was entspanntes sich anhören und dabei ins sich gehen wie meditieren. Grüße

06.01.2022 05:40 • #2



Schimmel in der Wohnung / Angst Rückfall

x 3


Hallo Jenny, vielleicht hilft es dir, dass eure Situation ein Schock für die allermeisten Menschen wäre. Die meisten Menschen würden sich in eurer Situation erstmal beschissen fühlen: Möbel kaputt, Klärungsaufwand evtl. sogar Streit mit dem Vermieter und dazu noch das Wissen, dass man in einer nicht gerade gesunden Umgebung gewohnt habt. Deinem Freund werden ähnliche Dinge durch den Kopf gehen. Vielleicht hat er deswegen auch gerade keine Kapazitäten für dich, er muss erstmal selber klar kommen.

Mir würde helfen, einen harten Cut zu machen und nach vorne zu schauen. Seid ihr Rechtsschutz versichert? Ich würde mir einen Anwalt nehmen, der die außerordentliche Kündigung und vor allem potentiellen Schadenersatz durchsetzt und mir eine neue schöne Bleibe suchen.
Ein Glück, dass Ihr bei einem dir vertrauten Menschen untergekommen seid, vielleicht wäre auch ein nettes Hotel oder eine Ferienwohnung in der Nähe auf Kosten des Vermieters (wenn er Schuld ist) möglich. Der Rest klärt sich.

Also: deine schlimmen Gefühle sind normal, nimm sie an als für die Situation angemessen und lass die Angst vor der Panik fallen. Du hast keinen Rückfall. Es wird sich alles klären und die nächste Wohnung wird toll. Das ist dein Mantra.

Stecke deine Energie zuversichtlich in die Recherche der Dinge, die du nun tun kannst, damit sich ganz schnell alles zum Guten wendet. Ich wette, es gibt ganz viele hilfreiche Infos im Internet, was man als Mieter in so einem Fall machen kann.

Nicht den Kopf in den Sand stecken und innerlich ängstlich zusammen krümmen, sondern Angst wegen der ungewissen Situation annehmen, aber trotzdem ins Handeln kommen.
So kriegst du die Kurve!

06.01.2022 06:53 • #3


xoxDontCryxox
Hi ihr lieben

Nach meinem Rückfall vor ein paar Tagen, bin ich jetzt in einer Klinik!

Nur muss ich feststellen das es mir extrem schwer fällt... So viele Menschen, bin den ganzen Tag so angespannt unruhig

Ich hoffe wirklich ihr könnt mir was helfen, falls ihr Erfahrungen mit Klinik Aufenthalten habt mich etwas aufbauen! Möchte es nicht überstürzt abbrechen... Ich weiß das würde ich bereuen!

Lieben Gruß
Jenny

09.01.2022 16:57 • #4




Dr. Matthias Nagel