Pfeil rechts
4

Gil08
Hallo. Heute wurde ich mal wieder schön getriggert.
Habe ein paar verschimmelte Erdbeeren entsorgt und nun habe ich Angst mich durch die Sporen "vergiftet" zu haben. Habe natürlich keine gegessen, aber nur der Anblick hat mich dazu gebracht diese Gedankenspirale in Gang zu setzen.
Im Moment ist es eh ganz schlimm und da meine Leberwerte letztens erhöht waren, habe ich natürlich jetzt vermehrt Angst vor Schimmel in der Wohnung und im Essen.
Das schlägt sich natürlich auch auf den Appetit nieder. Die Freude am Essen ist komplett verschwunden. Ich esse als nur um zu Leben und um dem Körper nicht noch mehr zuzumuten. Ganz schlimm im Moment.
Ich hatte vor einiger Zeit Angst vor Lebensmittelvergiftungen (Botulismus, Salmonellen,. ) und jetzt fixiere ich mich auf den Schimmel.

03.06.2020 11:03 • 03.06.2020 #1


5 Antworten ↓


Lottaluft
Ich wohne wie in einem anderen Beitrag schonmal erwähnt in einer WG mit drei Jungs ..würde das mit Schimmel so schnell gehen hätte ich vermutlich den Frühling nicht erlebt
Da passiert nichts
Du hast ja nicht die Nase dran gehalten und mal n tiefen Zug genommen oder es gegessen denn selbst da musst du eigentlich keine Angst haben
Der Körper reagiert dann einfach mit Durchfall und oder Erbrechen weil er das Zeug wieder los werden will und gut ist
Frage mich allerdings was deine Leberwerte damit zu tun haben sollen
Bist du in Therapie.?

03.06.2020 11:15 • x 2 #2



Angst vor Schimmel in Wohnung und Lebensmittel

x 3


Gil08
Hallo, danke für die Antwort.
Ich bin in Therapie, musste die Medis aber runterfahren, da meine Leberwerte erhöht waren.
Um das abzuchecken gehe ich Morgen zum Gastroenterologen.
Schimmelgifte sind u.a.Lebergifte, deshalb triggert mich das im Moment.
Die erhöhten Leberwerte können durch die Medikamente sein, aber es gibt natürlich auch andere Ursachen und bei mir kommt da der Schimmel ins Spiel.
Weitere Verdächtige für den "Leberschaden" können natürlich auch der chronische Stress sein, bedingt durch die Angststörungen. Andere Möglichkeiten (wie Alk.) kann ich ausschliessen. Eigentlich versuche ich mich gesund zu ernähren mit viel Obst und Gemüse.
Ich habe total das Vertrauen in meinen Körper verloren und behandele ihn wie ein rohes Ei...

03.06.2020 11:24 • #3


Schlaflose
Ich habe heute sogar Erdbeeren gegessen, wo an 2-3 Stück etwas Schimmel dran war. Habs erst gemerkt, als ich sie schon im Mund hatte. Es war nicht das erste Mal und ich bin gesund und munter.

03.06.2020 12:05 • x 1 #4


Gil08
Danke für die Antworten. Ich meine die meisten werden wohl ähnliche Ängste kennen. Rational kenne ich die Antworten, aber diese Gedankenspiralen lassen sich (bei mir) rational nicht kontrollieren. Unter der Medikation war es deutlich besser, aber wenn dann die Leberwerte (ist jetzt nicht hochdramatisch aber mir reicht das schon) nicht mitspielen dann ist das ein weiterer Trigger bei mir. Jetzt hab ich sogar Angst wieder Medikamente zu nehmen. Ich werde mal sehen was die Ärzte sagen.

03.06.2020 12:34 • #5


Calima
Zitat von Gil08:
Schimmelgifte sind u.a.Lebergifte,


Aber nur, wenn man a) Schimmel über einen längeren Zeitraum konsumiert und b) es sich auch um Schimmel handelt, der schädlich sein kann. Erdbeeren sind meist von Grauschimmel befallen, welcher keine Mykotoxine bildet und somit für die Leber kein Problem darstellt. Er ist eher für Allergiker beim Einatmen ein gewisses Risiko.

03.06.2020 14:39 • x 1 #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel