Pfeil rechts

Hallo Leute, ich will mich und meine Probleme mal vorstellen.

Ich heiße Thomas und bin 31 Jahre, normal groß, recht schlank gebaut und eigentlich gesund.

Seit ein paar Jahren leide ich aber regelmäßig an Brustschmerzen die wohl durch Wirbelblockaden ausgelöst werden.
Diese Brustschmerzen machen mir dann Angst, vor allem wenn sie sich andere anfühlen als sonst.
Nach einer Behandlung gegen eine Zwangsgedanken habe ich immer mal so eine Art Panikattacke, ein kurzer Moment in dem ich denke ich sterbe gleich. Geht nach Sekunden vorbei.

Seit 2013 habe ich das Gefühl von Herzstolpern, was mir dann wieder Angst machte, ich bekam auch plötzliches Herzrasen, höre oder spüre mein Herz schlagen zum Beispiel beim einschlafen.
Ich bekam dann Opipramol um besser schlafen zu können und mich zu beruhigen was auch ganz gut wirkt. Nebenbei nahm ich auch ca. 10 kg an Gewicht zu, was bei meiner Figur sehr gut ist.
Seit Mitte 2015 versuchte ich es dann mal ohne, auch weil es wohl die Fahrtüchtigkeit einschränkt. Im Frühjahr 2016 als ich dabei war meinen Führerschein zu machen. Kamen wieder Beschwerden, erst Schwindel, vielleicht durch Verspannungen im Nacken? Der verging wieder, aber die Frage nach der Ursache machte mich verrückt. Es ich zu wenig oder trinke ich zu wenig, habe ich Kreislaufprobleme oder Diabetes? Inzwischen wird mir manchmal schwummrig wenn ich mal ne längere Pause zwischen zwei Mahlzeiten hatte.
Neurologe, HNO, Orthopäde, Schilddrüse 24h EKG und 24h Blutdruck, habe ich mehrmals durch ohne wirklich Befund, ausser lockere Gelenke und deswegen Blockaden.

Diesen Sommer ging es mir halbwegs gut aber zur Zeit ist ständig was. Hab mir im Rücken etwas gezerrt gehabt, danach ständig Schmerzen in der Brust und häufig das Gefühl von Herzstolpern, nach dem Einrenken wieder besser. Aber die Herzstolperer kamen wieder, jetzt nach Weihnachten Norovirus, dabei gefühlt ziemlich starken Puls, manchmal auch im Bauch gefühlt, und jetzt habe ich was gelesen über gefährliche Krankheiten wenn man seinen Puls hört und zuzweit höre ich ihn manchmal im liegen.

Habe heute lange danach gesucht, natürlich nur schei. gefunden und wenig die schreiben, das das nichts schlimmes ist. Jedensfall bin ich schon wieder sehr unruhig.

Bin auf der Suche nach einem Therapieplatz nur scheint das schwer zu sein, jetzt brauch ich wohl eh nirgends anzurufen. Und normal haben die Telefonzeiten von 8:00-8:30 oder 12:00 bis 12:30, das verpasse ich auf Arbeit leider ständig. Wenn ich dann mal einen erwische ist das meist nicht positiv.

Wie geht ihr damit um?

29.12.2016 21:01 • 31.12.2016 #1


3 Antworten ↓


Ich glaube, dass die wahre Ursache chronischer Stress sein könnte. Und Ängste verursachen noch mehr Stress. Der nächste Mist ist, dass Stress und ADs Prolaktin erhöhen können. Das kann Angst auslösen, Testosteron senken, dadurch nimmt man eher zu. Am besten Stress meiden so gut es geht und für Ausgleich sorgen. Sport, ausreichend Schlaf, kein Alk., nicht Rauchen, auf Ernährung achten. lg

30.12.2016 11:52 • #2



Regelmäßige Brustschmerzen und Wirbelblockaden

x 3


Hm Stress, also ich danke es gibt Menschen die sich mehr Stressen. Ich bin eigentlich recht entspannt und habe auch keinen vollen Terminkalender sondern eher zu viel Zeit.

Rauchen tu ich nicht und Alk. ziemlich selten. Auf mein Ernährung achte ich. Sicherlich nicht perfekt aber ich achte drauf.
Egal was die Ursache ist, wäre Sport gut, nur wenn man ständig Angst wegen Kreislauf und Herz hat ist Sport auch so ein Thema.

Im Moment macht mich mein Herz wieder verrückt. Hatte wohl den Norovirus, laut Arzt. Und seit dem spüre ich ständig meinen Puls im Bauch. Das macht mich verrückt, lege ich mich hin, kann ich manchmal hören. Nur essen klappt noch nicht so richtig. Ich behalte zwar alles drin, aber habe immer das Gefühl als ob im Bauch was nicht passt. Als wäre die Blase voll nur kann ich nicht pinkeln. In dem Moment kann ich auch nicht pinkeln, später aber schon ganz normal. Vielleicht brauch er noch bissl, bis er wieder normal arbeitet. Jedenfalls fühle ich mich nicht fit und damit auch erstmal kein Sport.

30.12.2016 17:26 • #3


Erhol dich erstmal vom Virus.
Viel trinken und Ruhe und Entspannung.
Wenn essen nicht mehr so klappt dann Elektrolyte trinken.
Danach kann man sich wieder an die normale Kost gewöhnen.

Puls im Bauch fühlen habe ich auch gelegentlich. Oftmals wenn ich gestresst bin und völlig fertig bin.
Viel Entspannung hilft. Aber nur Entspannung geht auch nach hinten los da man nach ein paar Wochen nix tun gleich
Kopf kriegt wenn man aufsteht. Blutdruck geht schlagartig hoch was man deutlichst merkt.

Woher das bei dir kommt weiß ich nicht. Kann aber schon Stress sein. Gegen deine Blockaden könnten auch Stretching helfen.
Das lockert hinten und vorne alles.

31.12.2016 20:33 • #4




Dr. Matthias Nagel