Pfeil rechts

Bitte helft mir!
Mein Lymphknoten an der rechten Halsseite ist seit 4Tagen angeschwollen ca. Aber ich weiß nicht warum, kommt mir so vor, dass es echt angeschwollen ist. Wenn ich taste und fühle dann merke ich es auch. Manchmal tut es etwas weh, so bin ich auch darauf aufmerksam geworden.
Wieso ist das so? Ich hab weder was mit meinem Ohr noch im Mundraum groß ne Entzündung... Wieso ist das nur angeschwollen? Ich versteh das nicht.
Das macht mich so fertig, aber alle sagen, das hat man mal, das sieht man auch nicht beim Hingucken,a ber das belastet mich so. Will nicht schon wieder deswegen zum Arzt. Mein Bluttest vor 3 Wochen war gut.
Solche Sachen machen mich immer wahnsinnig fertig u es würde mir schon helfen, wenn ich wüsste, warum das so ist. Dann könnte ich besser damit umgehen!

17.03.2010 21:28 • 21.03.2010 #1


5 Antworten ↓


Hi. Kann den anderen nur beipflichten, das hat man manchmal. Hab das auch hin und wieder, manchmal ein Zeichen für ne Erkältung und manchmal gehts einfach wieder weg.

Der Körper wehrt sich gerade gegen irgendwas, genau wie bei ner Erkältung, und dann schwillt alles an. Und, wie schon gesagt, manchmal schafft er es sich zu wehren und nichts weiter passiert. Kann solche Ängste leider nicht recht nachvollziehen, aber ich weiß, wies ist, wenn man sich reinsteigert. Daher kann ich dir nur sagen, mach dir keinen Kopf, ist nichts Schlimmes. Wenn es morgen oder übermorgen nicht weg ist, hast du dich wahrscheinlich erkältet. Lenk dich ab, sieh fern, lies, hör Musik und hör auf dran rumzufummeln..

Alles Gute


LG, Choclit

17.03.2010 21:51 • #2



Rechter Halslymphknoten angeschwollen-wieso?

x 3


Hej Nanschi,
geht mir gerade genauso, allerdings links. super geschwollen und tut auch weh.
habe aber auch ganz schlimmen trockenen Husten und Halsweh und Ohren und Kieferweh,
alles nur links.. ich bild mir die schlimmsten Sachen ein...
Lutsch den ganzen Tag schon Neurexan und nehm Rescuetropfen,
hilft natürlich nix.
Ich hasse das, bin fertig.geh Freitag zum HNO.. hab solche Angst.

aber es ist bestimmt nix schlimmes, wie alle sagen.
hoffentlich haben sie recht.

Drück dir alle Daumen.
Li

17.03.2010 22:00 • #3


Hallo ihr beiden,

ihr braucht Euch wegen der geschwollenen Lymphknoten keine Sorgen machen, das ist ein völlig normales Symptom bei einem Infekt. Ihr seid also - abgesehen von einem Infekt - völlig gesund.

Gute Nacht, berlina

17.03.2010 22:44 • #4


Hallo ihr Lieben!
Dankeschön für die Antworten...
Also ich hab überhaupt gar keine Erkältung muss ich sagen.
Kein Husten, kein Schnupfen, kein Halsweh (und sogar das hab ich öfter)..
Hab jetzt schon überlegt. Meine Arbeitskollegin erzählte mir heute, dass es öfter über kreuz reagiert.
Das heißt also, wenn ich z. B. links eine Ohrenentzündung beispielsweise habe, dann schwillt rechts der Lymphknoten an.
Und dann hab ich festgestellt, dass mein Traguspiercing, den ich mir im Juni letztes Jahr hab stechen lassen noch immer nicht verheilt ist und außerdem das erste mal wohl etwas entzündet ist. Das hat mich dann echt beruhigt, da ich dann eine Begründung eine plausible dafür hatte.
Ich werd jetzt mal Tyrosur draufmachen aufs Piercing u gucken, wenn das besser ist, ob dann auch mein Lymphding abschwillt. hab das nämlich schon vier Tage ca.
LG
Nanschi

18.03.2010 20:49 • #5


Ich hab so ne Angst wieder!
Mein rechter Lymphknoten, da die Ecke ist immer noch geschwollen. ich weiß nicht, warum das nicht weggeht!!
Mache mir total die Sorgen! Wenn ich s wenigstens gar nicht spüren würde, aber ich merke, dass es so ganz leicht weh tut halt!
Was soll ich nur machen? Wie lange soll ich noch warten? Hab so ne Angst!!

21.03.2010 20:07 • #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier