Pfeil rechts
4

Mein Hausarzt hat den Verdacht auf diese Krankheit?! Wer kennt sich damit aus ?
Ich hab weder ne Diabetes, borreliose noch trinke ich alk oder nehme Medis.
Ich hab aber jetzt mal gegoogelt, da stand das die krankheit nicht heilbar ist und man mit der Zeit im Rollstuhl landen könnte
Habt ihr mehr Infos? Bin echt gerade total verzweifelt

12.11.2018 20:28 • 13.11.2018 #1


28 Antworten ↓


laribum
Dein HA hat den Verdacht das heisst das es noch lange nicht sicher ist....

12.11.2018 20:35 • #2



Polyneuropathie wer ist betroffen?

x 3


Ja der Verdacht besteht halt weil ich die Symptome habe aber die Ursache nicht und somit kann es, soweit ich es verstanden hab nur eine verdachtsdiagnose geben.

12.11.2018 20:43 • #3


Icefalki
Lolara, mach mal die Pferde nicht verrückt. Verdacht heisst nur, jetzt müssen wir alles mal in diese Richtung abklären lassen. Ich gehe davon aus, dass das dein Arzt jetzt veranlasst hat.

Du sitzt jetzt gedanklich schon im Rollstuhl und drehst am Rad. Insofern ist es müßig, nach Polyneuropathiepatienten zu fragen. Kannst du tun, wenn die Diagnose wirklich steht.

Diagnosen stellt man nämlich so: Verdacht auf, Gesichert, Zustand nach und Ausschluss. Diese 4 Kriterien gehören einzeln immer zu jeder Diagnose mit dazu, plus ICD Code.

12.11.2018 20:53 • x 1 #4


Zitat von Icefalki:
Lolara, mach mal die Pferde nicht verrückt. Verdacht heisst nur, jetzt müssen wir alles mal in diese Richtung abklären lassen. Ich gehe davon aus, dass das dein Arzt jetzt veranlasst hat.

Du sitzt jetzt gedanklich schon im Rollstuhl und drehst am Rad. Insofern ist es müßig, nach Polyneuropathiepatienten zu fragen. Kannst du tun, wenn die Diagnose wirklich steht.

Diagnosen stellt man nämlich so: Verdacht auf, Gesichert, Zustand nach und Ausschluss. Diese 4 Kriterien gehören einzeln immer zu jeder Diagnose mit dazu, plus ICD Code.


Hast ja eigendlich recht aber bei mir ist das problem ja schon so lange. 1 Jahr lang hab ich die taubheit an den zehen und vieles wurde ja schon getestet. Bandscheibe, hws/bws, vitamin b12 etc.
Das nöchste ist der Termin beim angiologen ..
Und wenn da nix rauskommt dann meinte er könnte es nur dies sein. Er nannte es ausschlussdiagnose.

12.11.2018 21:04 • #5


la2la2
Zitat von Lolara:
Und wenn da nix rauskommt dann meinte er könnte es nur dies sein. Er nannte es ausschlussdiagnose.

Hat schon der Neurologe diverse Messungen wie EMG, ENG usw. durchgeführt?
Wurde schon Nervenwasser gezapft?

Welche Symptome hast du?
Wie lange hast du die Symptome schon und werden die allmählich schlimmer?
Haben das auch andere in deiner Familie?

12.11.2018 21:09 • #6


Zitat von la2la2:
Hat schon der Neurologe diverse Messungen wie EMG, ENG usw. durchgeführt?
Wurde schon Nervenwasser gezapft?

Welche Symptome hast du?
Wie lange hast du die Symptome schon und werden die allmählich schlimmer?
Haben das auch andere in deiner Familie?



Ja die Messungen wurden alle gemacht, da war alle ok.
NervenWasser und mrt vom kopf wurden noch nicht gemacht.

Meine Symptome sind die; taube zehen die dauerhaft sind, seit einem Jahr. Nun dazu noch kribbeln an den füssen, manchmal ein brennen was kommt und geht. Und unsicheres gehen.

Nein familiär ist alles ok.

12.11.2018 22:18 • #7


meryem
Hallo Lolara,
Könnten die symptome von der Psyche kommen?

12.11.2018 22:30 • #8


Zitat von meryem:
Hallo Lolara,
Könnten die symptome von der Psyche kommen?


Ist das den echt möglich ? Also meine füsse sind ja wirklich taub und ich denke nicht das ich mir das iwie einbilde.

12.11.2018 22:34 • #9


meryem
Also möglich ist es schon.
Ich hätte schon die abstrusesten Symptome bis hin zu Sehstörungen usw.
Aber man muss natürlich alles körperliche ausschliessen.
Wie alt bist Du?

12.11.2018 22:40 • #10


Zitat von meryem:
Also möglich ist es schon.
Ich hätte schon die abstrusesten Symptome bis hin zu Sehstörungen usw.
Aber man muss natürlich alles körperliche ausschliessen.
Wie alt bist Du?


34 bin ich. Es wäre schön wenn es "Nur" was psychisches wäre. Aber das müsste ja dann irgendwann verschwinden nur ist es jetzt schon ein Jahr, ein dauerzustand.

12.11.2018 22:48 • #11


la2la2
@Lolara : Habe grad gesehen, dass du noch vor 1,5 Monaten einen EXTREMEN Vitamin D Mangel hattest. Was hast du inzwischen konkret dagegen unternommen?
Wieviel Magnesium nimmst du täglich? Ist sehr wichtig, da Magnesium verbraucht wird um Vitamin D3 in die aktive Form umzuwandeln. Außerdem verursacht ein Vitamin D Mangel einen Magnesiummangel.....

12.11.2018 22:51 • #12


meryem
Da würde ich erstmal abwarten.
Deine Nervenmessungen waren ja in Ordnung.
Hast du nur das Gefühl schlecht zu Laufen oder hast Du eine Gangstörung?

12.11.2018 22:55 • x 1 #13


Zitat von meryem:
Da würde ich erstmal abwarten.
Deine Nervenmessungen waren ja in Ordnung.
Hast du nur das Gefühl schlecht zu Laufen oder hast Du eine Gangstörung?


Ja manchmal spüre ich einen richtigen schmerz an den fusssohlen, diese Stelle ist dann auch die haut etwas dick. Und es ist halt ein gefühl als würde ich keinen festen boden mehr haben
Mehr als alles durchchecken lassen kann ich eh nicht.. das seltsame Ist, es fing alles nach der Geburt an. Von einem körperlichen Problem zum nächsten ...

12.11.2018 23:04 • #14


meryem
Wie lange ist die Geburt her?
Meine 2 Jahre.
Ich habe nach der oder von der ss leichten Bluthochdruck und eine Schilddrüsenunterfunktion behalten .
Vorher hatte ich keine körperlichen Erkrankungen.

12.11.2018 23:18 • #15


Zitat von meryem:
Wie lange ist die Geburt her?
Meine 2 Jahre.
Ich habe nach der oder von der ss leichten Bluthochdruck und eine Schilddrüsenunterfunktion behalten .
Vorher hatte ich keine körperlichen Erkrankungen.


Mein sohn wird im Februar 2. Wie war dein wert bei der schilddrüsenunterfunktion?

12.11.2018 23:23 • #16


meryem
Der tsh war damals 2,7 Was ja mittlerweile in der Schwangerschaft zu hoch ist.
Nach der Geburt hat es sich nicht mehr reguliert.
Und ich muss weiterhin Schilddrüsenhormone nehmen.
Ich stille noch . Aber möchte bald abstillen !
Warst Du schonmal beim Orrhopäden?

13.11.2018 00:14 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

So ganz verstehe ich nicht, warum du schreibst, dass es keine Ursache gäbe. Die Schilddrüsenunterfunktion aber wäre doch bei dir eine Ursache...? Inwieweit bist du richtig eingestellt? Jedenfalls machen die Beschwerden durchaus Sinn, sofern die Schilddrüse weiterhin herumzickt. Da muss kein Diabetes, B12 Mangel oder gar Alk. dahinterstecken. Welcher Arzt kontrolliert deine Schilddrüse nun genau?

13.11.2018 09:01 • #18


Zitat von meryem:
Der tsh war damals 2,7 Was ja mittlerweile in der Schwangerschaft zu hoch ist.
Nach der Geburt hat es sich nicht mehr reguliert.
Und ich muss weiterhin Schilddrüsenhormone nehmen.
Ich stille noch . Aber möchte bald abstillen !
Warst Du schonmal beim Orrhopäden?


Ja, da war alles ok, bis auf einen leichten beckenschiefstand und spreizfüss. Aber laut Aussage des neurologen und orthopäden, wenn beide gliedmaßen beteiligt sind dann kann es nicht von der Wirbelsäule kommen.

13.11.2018 09:26 • #19


Zitat von kruemelchen:
So ganz verstehe ich nicht, warum du schreibst, dass es keine Ursache gäbe. Die Schilddrüsenunterfunktion aber wäre doch bei dir eine Ursache...? Inwieweit bist du richtig eingestellt? Jedenfalls machen die Beschwerden durchaus Sinn, sofern die Schilddrüse weiterhin herumzickt. Da muss kein Diabetes, B12 Mangel oder gar Alk. dahinterstecken. Welcher Arzt kontrolliert deine Schilddrüse nun genau?


Aber ich hab doch keine schilddrüsen Probleme.
Laut arzt sind meine Werte normal.

13.11.2018 09:28 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel