Pfeil rechts

Hallo zusammen,

plötzlich, ohne ersichtlichen Auslöser, hatte ich heute das Bedürfnis, meine Brust abzutasten und spürte ich einige Unebenheiten.

Jetzt schiebe ich voll Panik, dass eine der Unebenheiten in der meiner Brust ein Tumor sein könnte, denn bei Männern kann Brustkrebs auch auftreten.

Am liebsten würde ich jetzt sofort zu meiner Hausärztin gehen und mich untersuchen lassen, aber das ist wohl der falsche Weg, oder?

09.11.2015 11:24 • 10.11.2015 #1


11 Antworten ↓


Hi didimain.
Was spricht denn dagegen, den Arzt mal drüber schauen zu lassen? Dann kannst du beruhigt sein.

09.11.2015 14:07 • #2



Plötzliche Angst vor Brustkrebs nach Abtasten der Brust

x 3


Hallo didimain,
ich würde ebenfalls dazu raten, zum Arzt zu gehen und die Sache abklären lassen.
Mit sehr, sehr großer Wahrscheinlichkeit ist alles in Ordnung.
Aber ich weiß aus eigener Erfahrung, wie man sich in die Angst vor Brustkrebs hineinsteigern kann und immer wieder die verdächtige Stelle kontrolliert.
Brustkrebs kommt beim Mann sehr selten vor.
Wahrscheinlich ist es einfach nur Drüsengewebe, das du ertastet.

09.11.2015 14:30 • #3


Nakito
Ich vermute auch, dass es eher Drüsengewebe ist! Taste mal die Brust einer Frau ab....da wirst du das zuhauf finden!
Ich hatte schon gutartige Knoten in der Brust und ich kann dir sagen, wenn du so einen ertastest, dann fühlt sich das anders an.
Aber wenn du dich beruhigen willst....lass nen Arzt drüber gucken.

09.11.2015 15:02 • #4


War heute bei meiner Ärztin und morgen muss ich in die Klinik zum Ultraschall.
Sie möchte Brustkrebs ausschließen lassen.

09.11.2015 19:36 • #5


Das ist sicherlich nur eine Vorsichtsmaßnahme, weil die Ärztin mit männlichem Brustkrebs wenig Erfahrung hat.
Ich bin überzeugt, dass du morgen nach dem Ultraschall glücklich und erleichtert sein wirst und drücke dir natürlich ganz doll die Daumen.

09.11.2015 20:19 • #6


Vielen Dank fürs Daumen drücken.

Das werden panische Stunden, bis ich das Ergebnis bekomme.

09.11.2015 20:24 • #7


Zitat von didimain:
Vielen Dank fürs Daumen drücken.

Das werden panische Stunden, bis ich das Ergebnis bekomme.



Ich hoffe, du hast mittlerweile bereits Entwarnung bekommen.

10.11.2015 14:21 • #8


Danke, dass Du Dich erkundigst.

Die Radiologin konnte Brustkrebs ausschließen, allerdings weiß sie nicht, woher mein Knoten in der Brust kommt.

10.11.2015 19:33 • #9


Hat die Radiologin denn eine Vermutung geäußert?
Vielleicht ist es ein Lipom, also eine Ansammlung von Fettgewebe.
Aber auf jeden Fall ist es harmlos und das ist die Hauptsache.

10.11.2015 20:37 • #10


Die Radiologin vermutet vergrößertes Drüsengewebe, aber sie kann im Ultraschall nichts erkennen.

10.11.2015 21:32 • #11


Hallo didimain,

ich kenne das und kann dich sehr gut verstehen. Ich stand unter der Dusche und mir tat plötzlich die Brust weh. Sofort schob ich Panik, es könnte ja Brustkrebs sein. Ich trocknete mich ab und fuhr vor lauter Panik ins Krankenhaus, weil ich vor Angst nicht noch eine Nacht warten wollte bis ich zum Hausarzt gehen konnte. Im Krankenhaus sagte man mir, ich könne mich beruhigen, es sei nur überbeansprucht. Gehe einfach mal zum Arzt und hol dir Gewissheit. Du brauchst dich für nichts schämen, wenn es doch Fehlalarm war.

Liebe Grüße

11.11.2015 00:54 • #12



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel