Pfeil rechts
43

angsthäschen 1986
Habe gerade voll die Panik vor allergischer Reaktion
Die Geschichte dazu:
Habe starken Eisenmangel und habe heute mit den Eisentropfen(Aktifferin Tropfen,Dosis:3x30 Tropfen) angefangen,heute VM um 10:35h genommen
Und jetzt am Abend Panik vor Nebenwirkungen und allergischer Reaktion,da ich den fatalen Fehler gemacht und gegoogelt habe und da stand das Nebenwirkungen oder allergische Reaktion auch später noch auftreten können,sprich Stunden danach und genau das ist das was mir jetzt am Abend panisch macht
Mun mrine Frage:Weiß wer,ob das stimmt oder nicht mit den Stunden danach,ob da noch was sein kann
Hab vergessen zu erwähnen,das ich starker Hyperkonder bin,was Krankheiten und Medis betrifft

10.09.2020 16:20 • 11.09.2020 #1


15 Antworten ↓


OBIKO
Nimm eine Aspirin um das Blut zu verdünnen und trinke sehr viel Wasser am Besten 2 Liter. Das hilft sehr !

10.09.2020 17:13 • #2



Panik vor allergischer Reaktion auf Eisentropfen

x 3


Lottaluft
Zitat von OBIKO:
Nimm eine Aspirin um das Blut zu verdünnen und trinke sehr viel Wasser am Besten 2 Liter. Das hilft sehr !



Was hat viel trinken und ne Aspirin damit zu tun ?

10.09.2020 17:15 • x 2 #3


OBIKO
Bei allergischen Reaktionen hilt es immer viel Wasser zu trinken ( nicht bei Pollenallergie oder Katzenhaare)

10.09.2020 17:18 • #4


Lottaluft
Zitat von OBIKO:
Bei allergischen Reaktionen hilt es immer viel Wasser zu trinken ( nicht bei Pollenallergie oder Katzenhaare)



Sie hat Angst vor einer Reaktion nicht die hat eine

10.09.2020 17:20 • x 1 #5


Angor
Zitat von OBIKO:
Nimm eine Aspirin um das Blut zu verdünnen und trinke sehr viel Wasser am Besten 2 Liter. Das hilft sehr !

Ja soll gut bei Kopfschmerzen helfen.

10.09.2020 17:35 • x 3 #6


OBIKO
Zitat von Angor:
Ja soll gut bei Kopfschmerzen helfen.

Aber darum geht es hier nicht...

10.09.2020 18:08 • #7


NIEaufgeben
Wieso um alles in der Welt
Rätst du jemandem der Angst vor einer allergischen Reaktion hatt,eine Aspirin zu nehmen?
Wieso rätst du so leichtfertig zur Einnahme von Schmerzmitteln?
Echt ich verstehe das nicht..

Ich wäre froh keine nehmen zu müssen,und du rätst dazu einfach mal welche zu nehmen ohne Grund...

10.09.2020 18:15 • x 5 #8


OBIKO
Weil Aspirin bei Allergien hilft. Es verdünnt das Blut , was wirklich helfen kann.

10.09.2020 18:17 • #9


NIEaufgeben
Zitat von OBIKO:
Weil Aspirin bei Allergien hilft. Es verdünnt das Blut , was wirklich helfen kann.

sie hatt doch nur Angst davor...und keine diagnostizierte Allergie..

Also wenn jemand Angst vor Schmerzen hatt,kann er wild drauf los Schmerzmittel nehmen denn die wirken ja im Fall der Fälle....

Ne echt ich verstehe dich nicht

10.09.2020 18:20 • x 3 #10


KarlDerGroße
Zitat von OBIKO:
Bei allergischen Reaktionen hilt es immer viel Wasser zu trinken ( nicht bei Pollenallergie oder Katzenhaare)


Darf ich ausdrucken und mit zur Arbeit nehmen ?
Wir sammeln da solche Halbweisheiten,
denn die sind oft der Grund warum wir überhaupt eingreifen müssen...

10.09.2020 18:24 • x 7 #11


heartstowolves
Ich hab anscheinend während meiner Ausbildung nicht richtig aufgepasst, dass 2l Wasser und eine Aspirin eine allergische Reaktion verhindern können.

Solche Dinge zu raten ist nicht nur gefährliches Halbwissen sondern einfach nur...Ne.
Hätte ich damals versucht während meines anaphylaktischen Schocks 2l Wasser auch noch zu trinken oder davor wär ich definitiv erstickt.

Zurück zum eigentlichen Thema: Man kann natürlich immer allergisch reagieren. Da kann man dir jetzt keine Sicherheit geben.
Häufig tritt nach der zweiten Einnahme etwas auf. Wenn du solche Angst hast schau doch, dass du nicht alleine bist und solltest du reagieren jemand schnell eingreifen kann.

10.09.2020 18:33 • x 4 #12


Jenii
Also von Allergischen Reaktionen hab ich noch nie etwas gehört. Natürlich kann es sein wenn du gegen irgein bestimmtes Medikament allergisch bist aber das müsste in den Jahren sicher schon aufgefallen sein. Was sein kann dass Nebenwirkungen auftreten. Bei mir das selbe Problem mit dem Eisen nehme seit 1 Woche Tardyferon mal für 2 monate was ich seit gestern bekommen habe ist sorry für das Detail aber Durchfall und seit heute noch Sodbrennen (denke ich , hatte ich noch nie) aber ich vermuuuute ich weis es natürlich nicht dass es ist auf die Medikamente zurückzuführen ist.

10.09.2020 19:31 • x 2 #13


Angor
Zitat von OBIKO:
Aber darum geht es hier nicht...

Eben, deshalb finde ich Deinen Tip der Medikation wegen einer eventuellen allergischen Raktion sehr fragwürdig.

10.09.2020 20:21 • x 5 #14


Aequitas
Zitat von OBIKO:
Weil Aspirin bei Allergien hilft. Es verdünnt das Blut , was wirklich helfen kann.



Aspirin 'verdünnt' erstmal garnix.

erklär mir doch mal bitte, wie eine herabgesetzte Gerinnung bei ner Immunreaktion hilft?

10.09.2020 20:22 • x 5 #15


KarlDerGroße
Der gute, alte Luftröhrenschnitt wird überflüssig.
Ab sofort bekommt der Patient einen Trichter in die Schnute, zwei Liter Wasser rein, zwischendurch eine Aspirin zwischenwerfen....
ZACK! .... Patient wieder gesund. Und ich arbeitslos.



_________________________________

@angsthäschen1986
Wie geht es Dir heute ? Alles schadlos überstanden ?

11.09.2020 07:59 • x 6 #16



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel