Pfeil rechts

Hallo ihr lieben,
Ich bin soeben wieder in Panik verfallen die mich jetzt nicht mehr schlafen läßt.
Ich bin geschwitzt aufgewacht am Rücken , Gesicht brust und Beine , habe ich öfters hinzu kommt sodbrennen! Das schwitzen macht mir Angst weil es ja auch was schlimmes sein kann, und dann sodbrennen dazu! Drehe wieder voll am Rad ! Komme in letzter zeit von einem extremem zum anderen! Finde keine ruhe! Taste dann auch mehrmals am Tag die Lymphknoten am Hals und Gesicht ab, besonders die zwischen Kiefer und unterhalb vom ohr! Ich bin extreme Zähne knirscherin und Presse non stopp Zunge unter den Gaumen und die Zähne auf einander! Habe zwischen Kiefer und unter dem Ohr schon wie so Knoten weiß nicht ob es Verspannungen sind oder lymphknoten!

Kann mir jemand helfen ?

Lg

04.01.2016 03:47 • 06.01.2016 #1


3 Antworten ↓


Gehe am besten zum HNO und lasse Deinen Hals untersuchen, er kann durch Abtasten schon mal fühlen, ob das wirklich auffällig ist. Und Dich ggfs zum MRT schicken, wo die LK genauer angeschaut werden.
Gegen das Zähneknirschen kann eine Aufbissschiene vom Zahnarzt helfen. Hat beim mir die Kasse bezahlt.
Schwitzen und Sodbrennen würde ich Deinem Stress zuordnen, aber Du kannst auch mal zum Internisten gehen, evtl. wird er Dich mal zum Magenspiegeln schicken und Dir Säureblocker aufschreiben.

Fakt ist, dass Du Dich einem Arzt vorstellen solltest, denn als Laie wirst Du keine Diagnose stellen können.

04.01.2016 10:10 • #2



Panik gerade, viele Symptome machen mir angst

x 3


Hi Danke für deine Antwort, es ist in Moment auch wieder unerträglich, war letzte Woche beim Hausarzt der hat grob getestet und meinte es wären ein paar ganz leicht geschwollen, hat gefragt ob ich rauchen würde, habe es bejat und er meinte ich sollte aufhören zu rauchen dann ging das wieder zurück, rauche jetzt seit einer Woche nicht mehr!

06.01.2016 12:36 • #3


Mensch das ist doch super. Eine Woche rauchfrei! Zieh das durch! Ich drücke Dir die Daumen.

Und noch was: Ich habe bei mir die Erfahrung gemacht, dass diverse Dinge meine Krankheitsängste verstärken. Eines davon ist das Bewusstsein, nicht genug auf meine GEsundheit zu achten. In meinem Fall ist es das Übergewicht. Ich glaube, wenn man so ein latent schlechtes Gewissen hat, haut das noch eins obendrauf bei den Ängsten. Vielleicht so auf die Art selbst schuld wenn was passiert. Kann das bei Dir auch so sein?

Auf jeden Fall drücke ich Dir dolle die Daumen, dass Du dabei bleibst, nicht emhr zu rauchen. Ich bin mir sicher, das hilft nicht nur Deiner GEsundheit ganz objektiv, sondern auch subjektiv bei Deinen Ängsten. Nikotinsucht und Übergewicht wirken sich auf so viele Dinge im KÖrper aus, dass es das wert ist, an diesen Schwachstellen zu arbeiten.

06.01.2016 12:44 • #4




Dr. Matthias Nagel