Pfeil rechts
1

HomeGirl89
Hallo ihr lieben,

Das Glueck ist irgendwie nicht so auf meiner Seite.
Am Donnerstag Abend habe ich eine bloede Bewegung gemacht und schon schoss es mir wieder in die linke Schulter. Seitdem hab ich da einen beim einatmen stechenden Schmerz der bis in den Nacken und die Schulter zieht. Dummerweise waren wir gestern Steine schleppen und mir tut heute eh alles noch mehr weh. Ich war schon in der Badewanne und hab ständig eine Waermflasche auf der Stelle aber es will sich einfach nicht loesen. Ich bin kein guter Schmerzpatient und entsprechen machen mich die schmerzen sehr nervös und unruhig. Das letzte mal waren wir im Krankenhaus und die haben das gespritzt. Ehrlich gesagt bin ich da nicht scharf drauf.

Hat jemand von euch Tips?

16.04.2016 16:44 • 20.12.2018 #1


20 Antworten ↓


Uropanoel
Zitat von HomeGirl89:
Hallo ihr lieben,

Das Glueck ist irgendwie nicht so auf meiner Seite.
Am Donnerstag Abend habe ich eine bloede Bewegung gemacht und schon schoss es mir wieder in die linke Schulter. Seitdem hab ich da einen beim einatmen stechenden Schmerz der bis in den Nacken und die Schulter zieht. Dummerweise waren wir gestern Steine schleppen und mir tut heute eh alles noch mehr weh. Ich war schon in der Badewanne und hab ständig eine Waermflasche auf der Stelle aber es will sich einfach nicht loesen. Ich bin kein guter Schmerzpatient und entsprechen machen mich die schmerzen sehr nervös und unruhig. Das letzte mal waren wir im Krankenhaus und die haben das gespritzt. Ehrlich gesagt bin ich da nicht scharf drauf.

Hat jemand von euch Tips?



Jep, Krankenhaus dann spritze, hilft immer.

16.04.2016 17:09 • #2


A


Nerv eingeklemmt

x 3


W
Zitat von HomeGirl89:
Hallo ihr lieben,

Das Glueck ist irgendwie nicht so auf meiner Seite.
Am Donnerstag Abend habe ich eine bloede Bewegung gemacht und schon schoss es mir wieder in die linke Schulter. Seitdem hab ich da einen beim einatmen stechenden Schmerz der bis in den Nacken und die Schulter zieht. Dummerweise waren wir gestern Steine schleppen und mir tut heute eh alles noch mehr weh. Ich war schon in der Badewanne und hab ständig eine Waermflasche auf der Stelle aber es will sich einfach nicht loesen. Ich bin kein guter Schmerzpatient und entsprechen machen mich die schmerzen sehr nervös und unruhig. Das letzte mal waren wir im Krankenhaus und die haben das gespritzt. Ehrlich gesagt bin ich da nicht scharf drauf.

Hat jemand von euch Tips?



Leichte Dehnübungen. Ich kann sie dir nur schlecht schriftlich vor machen
Einatmen, bei ausatmen den Kopf auf die rechte Seite legen. Eine Zeit in der Position verharren.
Nochmal einatmen. Kopf hoch.
Das selbe auf der anderen Seite.
dann einatmen und den Kopf nach vorne.
Im Anschluss durchknauschen.

Oder Hand auf die Schulter. Bei der Ausamung zu drücken und den Kopf auf die andere Seite wenden. Also auf die andere Seite gucken Bei der Einatmung los lassen. Und so mit dem Kopf hin und her gehen. Die Eule! Langsam bitte.

Arme nach oben und als wenn du an die Decke greifen wolltest. Die Arme nacheinander nach oben ziehen. Und in dieser Bewegung langsam nach unten gehen. Die Arme eine zeitlang unten hängen lassen und dich auspendeln.

Kommst damit zurecht?

Ich bin nochmal Vorturner und muss nicht schreiben was ich tue

Gute Besserung!

16.04.2016 17:17 • #3


Uropanoel
Zitat von Wolke P:
Zitat von HomeGirl89:
Hallo ihr lieben,

Das Glueck ist irgendwie nicht so auf meiner Seite.
Am Donnerstag Abend habe ich eine bloede Bewegung gemacht und schon schoss es mir wieder in die linke Schulter. Seitdem hab ich da einen beim einatmen stechenden Schmerz der bis in den Nacken und die Schulter zieht. Dummerweise waren wir gestern Steine schleppen und mir tut heute eh alles noch mehr weh. Ich war schon in der Badewanne und hab ständig eine Waermflasche auf der Stelle aber es will sich einfach nicht loesen. Ich bin kein guter Schmerzpatient und entsprechen machen mich die schmerzen sehr nervös und unruhig. Das letzte mal waren wir im Krankenhaus und die haben das gespritzt. Ehrlich gesagt bin ich da nicht scharf drauf.

Hat jemand von euch Tips?



Leichte Dehnübungen. Ich kann sie dir nur schlecht schriftlich vor machen
Einatmen, bei ausatmen den Kopf auf die rechte Seite legen. Eine Zeit in der Position verharren.
Nochmal einatmen. Kopf hoch.
Das selbe auf der anderen Seite.
dann einatmen und den Kopf nach vorne.
Im Anschluss durchknauschen.

Oder Hand auf die Schulter. Bei der Ausamung zu drücken und den Kopf auf die andere Seite wenden. Also auf die andere Seite gucken Bei der Einatmung los lassen. Und so mit dem Kopf hin und her gehen. Die Eule! Langsam bitte.

Arme nach oben und als wenn du an die Decke greifen wolltest. Die Arme nacheinander nach oben ziehen. Und in dieser Bewegung langsam nach unten gehen. Die Arme eine zeitlang unten hängen lassen und dich auspendeln.

Kommst damit zurecht?

Ich bin nochmal Vorturner und muss nicht schreiben was ich tue

Gute Besserung!



Stimmt, so geht es auch.

16.04.2016 17:21 • #4


W
Zitat von opanuel:
Zitat von Wolke P:
Zitat von HomeGirl89:
Hallo ihr lieben,

Das Glueck ist irgendwie nicht so auf meiner Seite.
Am Donnerstag Abend habe ich eine bloede Bewegung gemacht und schon schoss es mir wieder in die linke Schulter. Seitdem hab ich da einen beim einatmen stechenden Schmerz der bis in den Nacken und die Schulter zieht. Dummerweise waren wir gestern Steine schleppen und mir tut heute eh alles noch mehr weh. Ich war schon in der Badewanne und hab ständig eine Waermflasche auf der Stelle aber es will sich einfach nicht loesen. Ich bin kein guter Schmerzpatient und entsprechen machen mich die schmerzen sehr nervös und unruhig. Das letzte mal waren wir im Krankenhaus und die haben das gespritzt. Ehrlich gesagt bin ich da nicht scharf drauf.

Hat jemand von euch Tips?



Leichte Dehnübungen. Ich kann sie dir nur schlecht schriftlich vor machen
Einatmen, bei ausatmen den Kopf auf die rechte Seite legen. Eine Zeit in der Position verharren.
Nochmal einatmen. Kopf hoch.
Das selbe auf der anderen Seite.
dann einatmen und den Kopf nach vorne.
Im Anschluss durchknauschen.

Oder Hand auf die Schulter. Bei der Ausamung zu drücken und den Kopf auf die andere Seite wenden. Also auf die andere Seite gucken Bei der Einatmung los lassen. Und so mit dem Kopf hin und her gehen. Die Eule! Langsam bitte.

Arme nach oben und als wenn du an die Decke greifen wolltest. Die Arme nacheinander nach oben ziehen. Und in dieser Bewegung langsam nach unten gehen. Die Arme eine zeitlang unten hängen lassen und dich auspendeln.

Kommst damit zurecht?

Ich bin nochmal Vorturner und muss nicht schreiben was ich tue

Gute Besserung!



Stimmt, so geht es auch.


Kann man die Übungen verstehen Opanuel?

Schulter kreisen hatte ich noch vergessen. Langsame kleine Kreise.
Ich häng halt mich auch mal an einer Turnstange fest und lass mich dann einfach ein bisserl hängen.
Die anderen Übungen sind zu kompliziert zu erklären.

16.04.2016 17:22 • #5


Uropanoel
Zitat von Wolke P:
Zitat von opanuel:
Zitat von Wolke P:


Leichte Dehnübungen. Ich kann sie dir nur schlecht schriftlich vor machen
Einatmen, bei ausatmen den Kopf auf die rechte Seite legen. Eine Zeit in der Position verharren.
Nochmal einatmen. Kopf hoch.
Das selbe auf der anderen Seite.
dann einatmen und den Kopf nach vorne.
Im Anschluss durchknauschen.

Oder Hand auf die Schulter. Bei der Ausamung zu drücken und den Kopf auf die andere Seite wenden. Also auf die andere Seite gucken Bei der Einatmung los lassen. Und so mit dem Kopf hin und her gehen. Die Eule! Langsam bitte.

Arme nach oben und als wenn du an die Decke greifen wolltest. Die Arme nacheinander nach oben ziehen. Und in dieser Bewegung langsam nach unten gehen. Die Arme eine zeitlang unten hängen lassen und dich auspendeln.

Kommst damit zurecht?

Ich bin nochmal Vorturner und muss nicht schreiben was ich tue

Gute Besserung!



Stimmt, so geht es auch.


Kann man die Übungen verstehen Opanuel?



Das musst du dann HomeGirl89 fragen und ob es geholfen hat.

16.04.2016 17:24 • #6


W
Dann bin ich mal gespannt.

Vormachen hätte mehr Spaß gemacht.
Ich hab das jetzt auch durchführen müssen, um es zu beschreiben. Somit habe ich Heute auch meine Dehnübungen.

16.04.2016 17:25 • #7


HomeGirl89
Ich probier das gleich mal aus und Berichte ob es geklappt hat.

16.04.2016 17:31 • #8


W
Zitat von HomeGirl89:
Ich probier das gleich mal aus und Berichte ob es geklappt hat.


Es tut bestimmt ein bisserl weh und ein bisserl gut.
Viel Erfolg

16.04.2016 17:33 • #9


Schlaflose
Zitat von HomeGirl89:
Hallo ihr lieben,

Das Glueck ist irgendwie nicht so auf meiner Seite.
Am Donnerstag Abend habe ich eine bloede Bewegung gemacht und schon schoss es mir wieder in die linke Schulter. Seitdem hab ich da einen beim einatmen stechenden Schmerz der bis in den Nacken und die Schulter zieht. Dummerweise waren wir gestern Steine schleppen und mir tut heute eh alles noch mehr weh. Ich war schon in der Badewanne und hab ständig eine Waermflasche auf der Stelle aber es will sich einfach nicht loesen. Ich bin kein guter Schmerzpatient und entsprechen machen mich die schmerzen sehr nervös und unruhig. Das letzte mal waren wir im Krankenhaus und die haben das gespritzt. Ehrlich gesagt bin ich da nicht scharf drauf.

Hat jemand von euch Tips?


Mir passiert das 2-3 Mal im Monat. Ich nehme dann immer gleich Diclos, damit ist das meist in 1-2 Tagen wieder gut.

16.04.2016 17:35 • #10


W
Was bewirkt Diclos?

Ist das zur Muskelentspannung?

Sowas bekam ich mal nach nem Schleudertrauma.
Nahm das Medikament. Legte mich wieder auf die Couch, schlief ein, wachte auf und die Beine waren wie Gummi
Immer an der Wand lang ins Bett.
Der Arzt sagte später. Ja, die hätten sie nehmen müssen und gleich ins Bett gehen.

Danke!

Ich weiß nicht mehr wie die hießen. Ich weiß nur, dass ich sie nur einmal nahm und dann nie wieder.
Aber ich reagiere ja eh extrem auf Medikamente. Am anderen Morgen waren die Beine auch wieder stabil

16.04.2016 17:42 • #11


HomeGirl89
Also kapiert hatte ich die uebung nur geholfen hat es leider nicht meine Nachbarin ist Physiotherapeutin und ist da gerade mal voll auf die Schwerpunkte los. Sie sagt alles mega hart ne dicke Blockade. Ich soll mal abwarten ob es was bringt.

16.04.2016 18:31 • #12


HomeGirl89
Zitat von Wolke P:
Was bewirkt Diclos?

Ist das zur Muskelentspannung?

Sowas bekam ich mal nach nem Schleudertrauma.
Nahm das Medikament. Legte mich wieder auf die Couch, schlief ein, wachte auf und die Beine waren wie Gummi
Immer an der Wand lang ins Bett.
Der Arzt sagte später. Ja, die hätten sie nehmen müssen und gleich ins Bett gehen.

Danke!

Ich weiß nicht mehr wie die hießen. Ich weiß nur, dass ich sie nur einmal nahm und dann nie wieder.
Aber ich reagiere ja eh extrem auf Medikamente. Am anderen Morgen waren die Beine auch wieder stabil


Ich glaube du meinst Tetrazepan das ist ein Muskelrelaxan.

16.04.2016 18:32 • x 1 #13


W
Zitat von HomeGirl89:
Zitat von Wolke P:
Was bewirkt Diclos?

Ist das zur Muskelentspannung?

Sowas bekam ich mal nach nem Schleudertrauma.
Nahm das Medikament. Legte mich wieder auf die Couch, schlief ein, wachte auf und die Beine waren wie Gummi
Immer an der Wand lang ins Bett.
Der Arzt sagte später. Ja, die hätten sie nehmen müssen und gleich ins Bett gehen.

Danke!

Ich weiß nicht mehr wie die hießen. Ich weiß nur, dass ich sie nur einmal nahm und dann nie wieder.
Aber ich reagiere ja eh extrem auf Medikamente. Am anderen Morgen waren die Beine auch wieder stabil


Ich glaube du meinst Tetrazepan das ist ein Muskelrelaxan.



Na, dann hattest ja die richtige Hilfe in der Nähe.
Kann sein, dass es so hieß.
War auf jeden Fall keine so ne feine Nebenwirkung.

16.04.2016 19:49 • #14


Schlaflose
Zitat von Wolke P:
Was bewirkt Diclos?

Ist das zur Muskelentspannung?

Sowas bekam ich mal nach nem Schleudertrauma.
Nahm das Medikament. Legte mich wieder auf die Couch, schlief ein, wachte auf und die Beine waren wie Gummi
Immer an der Wand lang ins Bett.
Der Arzt sagte später. Ja, die hätten sie nehmen müssen und gleich ins Bett gehen.

Danke!

Ich weiß nicht mehr wie die hießen. Ich weiß nur, dass ich sie nur einmal nahm und dann nie wieder.
Aber ich reagiere ja eh extrem auf Medikamente. Am anderen Morgen waren die Beine auch wieder stabil


Diclos sind Schmerzmittel, die bei entzündlichen Prozessen wie Nervenentzündungen odef rheumatischen Entzündungen helfen. Im Prinzip wie Ibu, nur stärker.

16.04.2016 20:27 • #15


S
Hey, hatte ich letztes Jahr im Hals/Nacken nach ner blöden Bewegung... Machte damit zwei Tage rum, bei jeder leichten Bewegung tat es sau weh, also schonhaltung... Mein Mann könnte es nicht mehr mit ansehen und bat mich ne ibu 600 zu nehmen ... Nach einer Stunde hatte ich kaum noch schmerzen , daher konnte ich den Hals wieder bewegen und nach 2 weiteren Tagen war alles wieder gut.
Manchmal ist ne schmerztablette gar nicht so schlecht um das schmerzgedächtnis zu unterbrechen ...

Lg Schnuffi

16.04.2016 22:28 • #16


S
Hallo Zusammen,

tut mir leid, dass ich nochmal eine separate Frage stellen muss, aber ich bin heute Nacht aufgewacht durch ein stark puckerndes Gefühl in beiden Armen. Ich weiß nicht ob ihr was mit dem Begriff puckern anfangen könnt aber mir fällt kein besserer Begriff dafür ein. Das habe ich seit meiner Angst ab und zu im linken Bein bis zum Fuß. Sind das auch eingeklemmte Nerven oder gereizte Nerven?

Musste mich dann anders hinlegen und danach ging es wieder. Ne Stunde später dasselbe noch mal. Normalerweise kribbelt es doch nur bei eingeklemmten Nerven oder die Gliedmaßen werden taub oder? Das puckern fühlt sich echt seltsam an (wie ein Maschinengewehr oder so)

Ich hab auch keine Panik bekommen, aber ich kenn es ja von meinem Fuß, aber das ich davon aufgewacht bin, macht mich schon stutzig.

20.12.2018 09:34 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Schlaflose
Ich würde eher sagen, das sind Muskelzuckungen.

20.12.2018 11:49 • #18


S
Innerliche die man nicht sieht?

20.12.2018 11:58 • #19


Schlaflose
Ja, so ganz kleine schnelle Zuckungen. Das habe ich öfters.

20.12.2018 12:52 • #20


A


x 4


Pfeil rechts



Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel