Pfeil rechts
3

Hallo ihr Lieben!

Ich bin zurzeit wieder komplett verunsichert.
Ich hatte am Dienstag eine Weisheitszahn OP (links unten) und auch eine Zysten Entfernung.
Ich bekam ein paar Spritzen und mir wurde richtig unwohl. Herzklopfen, Schwindel etc. Ich vertrage aber die Spritzen recht gut. (hatte vor 3 Monaten schon mal eine Weisheitszahn OP)
Das Gefühl verging auch relativ schnell wieder und der Churug legte los. Alles in allem, war es schnell vorbei und komplett schmerzfrei.
Ich legte mich zuhause hin und nach ein paar Stunden ging es mir miserabel. Ich bekam 39 Grad Fieber.
Der Zahnarzt gab mir ein Antibiotikum mit nach Hause. (Beim letzten Mal nicht)
Gestern hatte ich auch noch Fieber, so bis 38,6.
Mein Puls war höchstens bei 90 und mein Blutdruck bei 106/65
Heute bin ich fieberfrei.
Auch die Wunde schmerzt jetzt nicht so extrem.
Ich habe solche Angst dass sich daraus eine Sepsis entwickeln könnte und da ich nur noch das Antibiotikum bis Samstag habe, habe ich Angst dass sich dann die Bakterien wieder vermehren.

Ich überlege ob ich morgen zur Absicherung meinen CRP wert ambulant im KH checken lassen sollte. Mein Hausarzt hat leider solch ein Gerät nicht.

Ich habe gestern meinen Zahnarzt angerufen und der meinte, dass ich es lieber abchecken lassen sollte. Er war auch ganz überrascht dass ich Fieber habe. Mir schwirrt nun die ganze Zeit das Szenario im Kopf rum, dass Bakterien in die Wunde gelangt sind.

Hattet ihr auch schon mal Fieber nach der Weisheitszahn OP?

Danke und LG

23.01.2020 13:06 • 23.01.2020 #1


4 Antworten ↓


Hedwig
Ja ich hatte auch Fieber nach einer Weisheitszahn Op. Es gibt Menschen, da muss noch nicht mal ein schwerwiegender Infekt vorliegen und sie bekommen Fieber. Jede Op ist ein Eingriff am Körper und der mag das überhaupt nicht und durch Schmerzen, Blutungen und den Eingriff an sich kann es sein dass das Immunsystem etwas übertreibt. Das antibiotikum ist dann meist auch mehr prophylaktisch falls doch etwas ist, sich entwickelt. Ich würde das antibiotikum fertig nehmen und darauf achten dass Schmerzen und alle anderen Begleiterscheinungen langsam aber stetig anklingen. Falls nicht kannst immernoch zum Arzt.

23.01.2020 13:13 • x 1 #2



Nach Weisheitszahn OP / Zysten Entfernung Fieber

x 3


Icefalki
@ Hedwig hat Recht. Gleichzeitig spricht alles für einen positiven Verlauf, da das Fieber runter geht, die Wundschmerzen sich im Rahmen halten. Das Antibiotika spricht an, sofern es überhaupt nötig war, und man nimmt Antibiotika nicht unendlich. Macht nämlich auch die guten Darmbakterien kaputt.

Alles gut.

23.01.2020 13:35 • x 1 #3


CRP wert brauchst du nicht messen lassen und schon gar nicht im KH in der Notaufnahme!
Der wird leicht erhöt sein, durch die OP, dein Immunsystem arbeitet jetzt auf Hochtouren.
Fieber kann kommen, ist aber nicht schlimm, eher ein gutes Zeichen.
Eine Sepsis bekommst du auch nicht.
Bin 12 Jahre jetzt in einer Zahnarztpraxis tätig, so ein Fall hatten wir noch nie.

23.01.2020 13:36 • x 1 #4


Angor
Zitat von Lara1204:
Eine Sepsis bekommst du auch nicht.

Die Userin @NinniR hatte eine Sepsis durch eine Zahnbehandlung. Aber der TE wird es nicht passieren, sie nimmt ja schon ein Antibiotikum.

Bei starker Abgeschlagenheit und Mattigkeit sowie wieder steigendem Fieber bitte in die Notaufnahme fahren.

Gute Besserung!
LG Angor

23.01.2020 14:15 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel