Pfeil rechts

*LittleAngel*
Hey ihr lieben

Ich war jetzt dreimal im halben Jahr krank, immer mit Fieber. Das erste mal
War es eine Nasennebenhöhlen Entzündung, das zweite mal Magen Darm, und
Letztens einfach nur Fieber ohne erkennbaren Grund. Ende letzter
Woche konnte ich plötzlich nicht mehr schlucken. Alles rot dick und
Entzündet. Erster arzt gibt Antibiotikum. Nächsten tag zur Bereitschaft, weils
Noch schlimmer war. Der sagt auch wieder Entzündung und stimmt mit
Den Antibiotikum zu. 5 Tage genommen nix gebracht. Heute war ich
Beim hno. Der sagt jetzt wiederum dass ich Zysten auf den Mandeln habe
.............. Oo das habe ich noch nie gehört. Er meinte die sind harmlos und
Verschwinden von alleine. Jetzt ist aber natürlich mein kopfkino angesprungen
Als immer noch Raucher und angsti vor allem weil mein Immunsystem ja anscheinend
Im letzten halben Jahr komplett versagt hat, habe ich jetzt die etwas
Grausame Fantasie dass irgendwo im Körper ein Krebs wächst der
Angefangen hat zu streuen habe auch so eine stelle am arm, die nicht
Verschwindet und die mich an weißen hautkrebs erinnert.

So was mache ich jetzt? Denn fakt ist, dass gerade in letzter Zeit häufig das
Thema Krebs aufkam weil gerade meine Mutter ständig mit Geschichten von
Ihrer Arbeit ankommt, wer dort alles Krebs hat (arbeitskollegin und diverse
Kunden)

Mein letzter blutcheck war vor nem dreiviertel Jahr und da war alles gut.

Also was tun jetzt? wenn ich mit meiner Vermutung zum Arzt gehe weist
Der weist mich doch ein

Kennt jemand von euch Zysten im rachen?

Lg

.

08.02.2013 11:39 • 10.02.2013 #1


3 Antworten ↓


Also ich habe eine Art Zyste im Rachen, die habe ich seit mehr als zwei Jahren. Das ist so ein kleiner weißer Fleck, der aber laut Aussage von zwei Ärzten harmlos ist. Ich habe jetzt den genauen medizinischen Namen vergessen. Manchmal mache ich mir schon ein wenig Sorgen deswegen, ich denke aber auch, dass wenn es etwas schlimmes wäre, es sich in den letzten zwei Jahren verändert hätte. Ich war auch bis November 2010 Raucherin, ich habe fast zehn Jahre lang 1 Schachtel täglich geraucht.

08.02.2013 12:11 • #2



Zysten im Rachen/ auf den Mandeln

x 3


Entzündete Mandeln sind ein Herd, der immer wieder im Körper streuen und unterschiedliche Beschwerden verursachen kann. Und das hat mit dem Rauchen gar nichts zu tun. Ich hatte 2011 mindestens 7 schwere eitrige Mandelentzündungen mit Fieber. Innerhalb von einem halben Jahr. Ich habe mir die Mandeln dann raus nehmen lassen und dann hatte ich bis jetzt zumindest ein Jahr lang kein Fieber mehr. Nun hat mich dummerweise eine Lungenentzündung erwischt, was mir ebenfalls wahnsinnige Sorge bereitet.
Aber an sich ist es nicht ungewöhnlich, dass man zur Zeit krank ist. Ich kenne fast niemanden, der nicht irgendwas hat. Sei es Magen-Darm oder Lungenentzündung, Grippe oder zumindest eine schwere Erkältung.
Was auch immer man an den Mandeln haben kann...ich hatte alles. Der Arzt schlug die Hände überm Kopf zusammen. Beobachte das und wenn es nicht weg geht, lass dir die Dinger lieber raus holen. Der letzte HNO erklärte mir, dass die Bakterien tief im Gewebe drin bleiben und dass das dann immer wieder ausbrechen kann.

08.02.2013 13:57 • #3


*LittleAngel*
Hey ihr lieben

Vielen lieben Dank für die Antworten

Ich denke auch dass es das beste ist abzuwarten und zu beobachten, denn der HNO meinte dass es defintiv
harmlos ist.

Ich bin eh etwas empfindlich wenn es um hals und rachen geht, habe immer angst zu ersticken.
Ich hatte letztens auch eine Zyste in der Brust, und natürlich dachte ich da auch an das schlimmste (obwohl ich die an der Stelle öfter schon hatte und die kommt und geht), und ihr werdet es kaum glauben, sobald ich die beruhigende Aussage von meiner Frauenärztin hatte, war die Zyste in zwei Tagen weg.

@Aladin Ja du hast recht, momentan hört man es ständig an allen Ecken mit den Krankheiten. Allein bei mir in
der Family liegt ständig einer um, von Arbeitskollegen ganz zu schweigen... ich denke ich schaue mal wie sich das ganze entwickelt, und warte mit dem Entfernen der Mandeln noch. Das ist das erste mal dass ich etwas mit Mandeln zu tun hatte. sonst sind die immer nur leicht angeschwollen wenn ich mal leicht erkältet war, und dann auch nur leicht angeschwollen und sofort wieder abgeklungen. und sollten alle stricke reißen kommen die eben raus

@islandfan Ja, exakt so sieht es bei mir auch aus, drei kleine weiße Flecken. Die traten ganz plötzlich auf.
Ich finde es super, dass du es geschafft hast mit dem Rauchen aufzuhören, ich rauche jetzt 6 Jahre, aber so alle 2-3 Tage ne Schachtel, wenn überhaupt. Der Arzt meinte bei mir auch, dass die Zyste entweder abklingt oder bleibt und dass ich mir aussuchen kann, ob ich sie aufstechen lasse, was bei mir allerdings ein Ding der unmöglichkeit ist, weil ich einen unnormal übertriebenen Würgreiz hab allein die untersuchung beim hno war eine Tortur und der war richtig genervt von mir ^^ aber sonst sei sie wohl harmlos und einfach nur störend.

LG

10.02.2013 04:35 • #4




Prof. Dr. Heuser-Collier