Pfeil rechts
24

Monara
Hallo,

ich brauche nochmal eure Hilfe und Erfahrungen.

Dieses Jahr hab ich's mit den Krankheiten. Leider

Wie Fang ich am besten an
Seit Anfang des Jahres hab ich immer wieder Unterleibsschmerzen.
Zuletzt waren sie sie so stark bin dann freiwillig zum Dok.
Blasenentzündung hab dann ein Granulat bekommen. Dann war Ruhe. Hatte mit meinem Freund wieder Sex 2 Tage drauf schmerzen wieder da.
Ab zum Dok gestern. Wieder Blasenentzündung. Diesmal soll ich eine Woche lang Antibiotika nehmen.
Mich macht das stutzig. Hab ja die schmerzen seit Anfang des Jahres und zwischendurch 2x Amoxicillin bekommen wegen nasennebenhöhlenentzündung. Müsste da nicht auch die Blasenentzündung mal weggegangen sein? Hab jetzt die Angst dass ich keinen Sex mehr haben kann weil ich dadurch krak werde.
Habt ihr ähnliche Erfahrungen über Wochen oder Monate eine BE.
PS ich merke nie was beim Wasserlassen.

14.06.2023 13:16 • 06.08.2023 #1


36 Antworten ↓


Icefalki
Zitat von Monara:
Blasenentzündung


Wurde damals und jetzt auch der Urin untersucht?

Kann natürlich geschehen, dass beim Sex Bakterien (Darm) in die Blase kommen. Deswegen erst danach Wasserlassen.

Und der Facharzt zur weiteren Abklärung dazu, wäre dann der Urologe.

14.06.2023 13:29 • x 1 #2


A


Monate Blasenentzündung

x 3


Monara
Also die letzten 4 Jahre nicht seit der letzten BE.
Die ging auch ewig nicht weg. Da war ich Hausarzt dann irgendwas mit oxi bekommen. Dann kh weil nach 4 Tagen noch entzündet keine Bakterien mehr dann nach 2 Wochen noch leichte Entzündung. Hatte damals selber Teststäbchen und da waren die leukos noch leicht blau aber kein Nitrit oder so.

14.06.2023 14:35 • #3


Icefalki
Ich würde da mal zum Spezialisten gehen. Evtl. auch den Gynäkologe mit einbeziehen.

14.06.2023 15:32 • x 1 #4


P
Wurde auf Chlamydien getestet? Blasenspiegelung? GV mal nur mit Kond. ausprobieren?

14.06.2023 15:49 • x 1 #5


Monara
Es ist der selbe Partner. Und ich gehe davon aus oder bin mir sicher dass er nicht untreu war.

14.06.2023 15:54 • #6


P
Zitat von Monara:
Es ist der selbe Partner. Und ich gehe davon aus oder bin mir sicher dass er nicht untreu war.


Du meinst wegen der Chlamydienfrage? Die könnte er ja schon von vor dir haben oder du hast sie schon von vor ihm.

14.06.2023 15:58 • x 1 #7


Monara
Hallo danke euch.

Ach so nö. Als ich schwanger war wurde alles getestet. Da war das negativ aber ich kann ja Mal nachfragen. Sicher ist sicher. Die be vor 4 Jahren hatte ich vom Whirlpool. Den hab ich dann verkauft.
Meinen Nerven.
Tut mir leid dass ich euch Grad die Ohren vollheule.
Blasenspiegelung auf jeden Fall wenn das nicht weggeht.

14.06.2023 16:57 • #8


P
Ich würde das mit dem Kond. echt mal ausprobieren. Vielleicht überträgt er irgendwelchen Bakterien, die ihm nichts machen. Ich hatte mal in einer Partnerschaft sehr oft BE, davor und danach nicht mehr.

14.06.2023 16:59 • x 1 #9


Afraid1992
Ich hatte das auch total oft nach dem GV.. es hat mich richtig genervt. Ich trinke jeden Tag mindestens ein großes Glas Cranberrysaft vorbeugend. Seitdem ist es um einiges besser und nicht mehr so häufig vorgekommen

14.06.2023 17:01 • x 1 #10


Sanjojano
Hallo @Monara,
ich würde an deiner Stelle mal ganz dringend D-Mannose und Canephron Uno nehmen. Bromelain kann ich auch noch super empfehlen.
Gehe stark davon aus, dass nach deinen ganzen BE Vorgeschichten und den vielen Antibiotika deine Blasenschleimhaut derart angegriffen ist, dass du jetzt diese Probleme hast. Ansonsten mal noch schauen lassen welcher Erreger deine Blase ärgert.
Hatte das vor 3 Jahren auch und bestimmt ein Jahr dann chronisch ohne Bakterien. Bin fast wahnsinnig geworden!

14.06.2023 17:05 • x 2 #11


Monara
@Afraid1992
Ging das bei dir von selber weg die BE oder hast du auch ab nehmen müssen?

14.06.2023 17:07 • #12


Monara
@Pauline333
Ja haben wir tatsächlich sogar vor.
Weil ihm tuts mega leid wies mir geht.

14.06.2023 17:09 • x 1 #13


Monara
@Sanjojano eine ganz intime Frage. Gerne auch an alle. War bei dir während dieser Zeit der Urin auch trüb? Hab vorher getestet mit Stäbchen. Ganz leicht leukos also eine Idee von lila, HB grün. Rest normal. Ach und ich sollte noch dazu sagen dass ich Blutverdünnung nehme da kann das auch Mal sein. Hab ich gelesen.
Ich denke ich probiere das Mal aus. Es ist gereizt.
Danke dir euch. Mir hilft das total mit euch drüber zu reden.
Wirklich mega danke

14.06.2023 17:14 • x 1 #14


Islandfan
Früher hatte ich das auch öfters, man nennt das Phänomen auch Honeymoon Blasenentzündung, ich war ständig beim Arzt. Irgendwann kaufte ich mir selbst so Teststreifen und oft war es gar keine Blasenentzündung, sondern nur das Gefühl, als wäre es eine und es ging dann von alleine weg.
Ich habe das auch heute manchmal nach dem Sex, dass es sich so anfühlt, als wäre was an der Blase, je nachdem wie lange und intensiv der Sex war, das Gefühl ist manchmal noch am nächsten Tag da, geht dann aber weg.

14.06.2023 17:45 • x 1 #15


Sanjojano
@Monara ja, Urin immer trüb und meistens mit so kleinen „Fetzchen“ drin. Das ist Blasenschleimhaut .
Da kann ich echt ein Buch drüber schreiben

14.06.2023 17:47 • x 1 #16


Sanjojano
@Monara wenn du Blutverdünner nimmst darfst du KEIN Bromelain nehmen

14.06.2023 17:49 • x 1 #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Monara
@Sanjojano ja die hab ich auch drin. Mhh überlege Grade ob ich es vielleicht Versuche erst mit deinen Tipps die blase aufzubauen.
Weil ich überlege ob ich die neuen Antibiotika nehme. Die gehen über 6 Tage... Da denk ich mir halt schon ob das nötig ist.
Ich würde dein Buch auf jeden Fall lesen.
Ich bin dir total dankbar. Hol mir morgen Sicherheitshalber Mal das ab. Und die Mittelchen. Außer das eine Bromelain.
Wie lang hast du gebraucht bis du erste Ergebnisse gesehen hast?
LG

14.06.2023 20:22 • #18


Sanjojano
@Monara diese Sachen beruhigen auf jeden Fall die Blase. Die Mannose hole ich immer von DM (Mivolis). Ist nicht teuer und hilft genauso wie die teure aus der Apotheke. Canephron UNO bekommt man allerdings nur in der Apotheke. Du musst sehr viel trinken und wenn es nicht besser wird nach 3 Tagen musst du wohl oder übel nochmal AB nehmen ( dann aber zusammen mit Mannose und Canephron). Mit deinen Teststreifen weiter kontrollieren, die Mannose 3 Mal am Tag nehmen, Canephron ebenso 3 Mal.
Es ist ein langwieriger Prozess .
Und alle Lebensmittel die die Blase reizen könnten (Zitrus, Kohlensäure, scharfe Sachen) meiden.
Ich drücke dir ganz ganz fest die Daumen

14.06.2023 20:34 • #19


Sanjojano
@Monara diese Internetseite kann ich auch sehr empfehlen :
https://blasenentzuendung.help/blog/

14.06.2023 20:39 • x 1 #20


A


x 4


Pfeil rechts



Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag

Youtube Video

Dr. Matthias Nagel