Pfeil rechts

Hallo ihr Lieben,

ich habe mich gerade hier angemeldet weil ich hoffe jemand kann mich etwas beruhigen oder mir weiterhelfen.

Ich bin 31 Jahre alt und schon immer sehr, sehr ängstlich in Bezug auf Krankheiten.
Was ich schon alles hatte wollt ihr gar nicht wissen:)

Vor 5 Wochen ca hat es angefangen dass mir nach dem Sport mein linkes Bein weh getan hat.
Natürlich dachte ich dann ich bekomme eine Thrombose. Hab gegoogelt wie blöd und war felsenfest überzeugt dass es das
sein muss. Jeder sagte zu mir dass ich doch da gar keine Anzeichen hätte und ich mich durch die Googelei total verrückt mache.
Da ich es nicht ausgehalten habe bin ich aber zum Phlebologen und dieser hat alles gecheckt, inkl. Ultraschall.
Es war nichts dergleichen! Alles sei bestens..

Plötzlich bekam ich dann Rückenschmerzen. Im unteren Rücken. Ich natürlich wieder gegoogelt.
Beim sitzen tat mir wieder das linke Bein weh.
Sofort wieder gegoogelt und auf MS gestossen. Muss dazu sagen dass meine Schwiegermutter an MS leidet und ich da schon
einiges mitbekommen habe.
Ich bin dann zum Orthopäden am Dienstag und der hat sich auch 45 Minuten für mich Zeit genommen. Er meinte ich hätte eine ISG Blockade,
daher die Rückenschmerzen und die ausstrahlenden Schmerzen ins Bein. Er hat mich eingerenkt und mir aufgetragen 10 Tage keinen SPort zu machen.
Gestern tat mir noch alles weh aber heute ist es schon etwas besser.

Nur was ist geblieben: Ich habe etwas komisches an meinem Schienbein.
Und zwar wird es immer mal wieder kurzzeitig heiß. Das hält für 1,2 Sekunden an und dann geht es wieder weg.
Was ist das? Ich hab so ne Angst und denke schon wieder an MS.
Hab keine tauben Füße oder kein Kribbeln, aber es wird eben ab und an heiß. Das macht mir so zu schaffen (

Kennt das jemand?

12.06.2015 11:02 • 12.06.2015 #1


5 Antworten ↓


Hallo,

Also das hört sich doch sehr nach einer Sensibilitätsstörung an.
Man könnte das vereinfacht als so eine Art * Fehlsteuerung* bei der weitergabe von Reizen zwischen dem Hirn und der betroffenen Körperregion bezeichnen.
Die Nerven spielen also einfach etwas verrückt
Oft kommt es im Rahmen einer psychischen Erkrankung wie z.b Angststörungen,Panikerkrankung zu solchen Beschwerden wie du sie schilderst.
1-2 Sek ist ja nun wirklich ein sehr kurzen Zeitraum und ich kann mir beim besten Willen keine ersthafte Krankheit vorstellen die zu solchen Beschwerden passen könnte.

Wenn dich diese Geschichte arg belastet,dann solltest du zuerst einmal zum Hausarzt gehen und dich mal von Kopf bis Fuß untersuchen lassen.
Sollte dieser dann im sehr unwahrscheinlichen Fall trotzdem etwas finden,wird er dich weiter an einen Neurologen überweisen.
Ich würde bei dir mal zu 99,9 % sagen da steckt *nur* was psychisches dahinter,aber ich bin eben kein Arzt und auch kein Hellseher

12.06.2015 14:00 • #2



Missempfindung Bein - totale Angst und Panik

x 3


Icefalki
Kathrin, wenn du mal ganz durchgecheckt bist, was unternimmst du für deine Psyche?

Machst du Therapie?

12.06.2015 14:10 • #3


Danke für die Aufmunterung!

Ich war jetzt wie gesagt beim Phlebologen weil ich auch viele Besenreiser hab und so ne Vene die etwas weiter oben liegt.
Er hat eben diesen Ultraschall gemacht und gemeint da wäre alles in bester Ordnung. Ich müsse mir keine Gedanken machen.

Dann war ich wie gesagt beim Orthopäden der diese ISG Blockade festgestellt hat, mich eingerenkt hat und meinte erstmal
10 Tage keinen Sport machen und sollte es dann nicht besser sein eben Krankengymnastik.

Beim Blutabnehmen war ich auch und da habe ich am 23.06 die Besprechung mit meinem Hausarzt.

Vor 2 Jahren habe ich meine Oma sterben sehen (ich saß an ihrem Bett im Krankenhaus) und seitdem habe ich eben diese schlimmen Ängste.
Sobald es irgendwo zwickt gebe ich es sofort in Google ein. Da kommen natürlich die schlimmsten Sachen immer raus.
Da meine Schwiegermutter an MS leidet hab ich da eben auch schon einiges mitbekommen und denke oft darüber nach.

Und jetzt hat eben das angefangen dass mein Bein ab und an heiß wird.. bzw nur das Unterbein, also unterhalb des Knies..
Es kommt wie so ein heißer Schauer der wie gesagt für ein paar wenige Sekunden anhält und dann wieder verschwindet.
Und so geht das eben mehrmals am Tag.
In meiner DUmmheit hab ich halt wieder gegoogelt..

Ich stehe bei einem Therapeuten auf der Warteliste aber das kann noch ewig dauern..
Ich mag mich auch selbst schon nicht mehr weil ich mir immer so viele Dinge zusammenspinne..
Was tut ihr denn um gelassen durchs Leben zu gehen?

12.06.2015 15:17 • #4


Hallo Kathrin,

das was Du beschreibst, habe ich seit über 2Jahren im linken Fuß. Ich bin diesbezüglich auf den Kopf gestellt worden, einschließlich MRT von Kopf und Rücken. Es wurde nichts weltbewegendes festgestellt, außer dass Borelien im Blut festgestellt wurden. Habe dann sicherheitshalber wegen des Verdachts auf Borreliose Antibiotikum nehmen müssen. Danach wurden die Beschwerden etwas weniger, aber phasenweise habe ich es immer noch mal mehr, mal weniger. Ich beachte es einfach nicht mehr. Etwas Schlimmes kann es ja nicht sein

12.06.2015 15:40 • #5


Okay danke..d.h. wenn es kommt beachtest du es einfach nicht?

Muss man bei Verdacht auf Borrelien eine besondere Blutuntersuchung machen?
Ich hab ja Blut abgenommen bekommen und bekomm in 1,5 Wochen die Auswertung.

12.06.2015 15:56 • #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel