Pfeil rechts

Synapsis
Meine Tante hat mir beim Kaffee mal ebenso erzählt das sie eine beidseitige lungenembolie hatte.

Ich War geschockt und bin es nochimmer.... ich bin empfindlich was das angeht hatte letztes Jahr diverse panikattacken und seitdem kann ich meinem Körper nicht vertrauen. Ich habe seit langer Zeit unterleibschmerzen auf der linken Seite. Und leider wissen mein Arzt und ich noch nicht ganz genau woran es liegt er glaubt eine unausgeglichenheit im Darm .... ich habe angst das es etwas thrombose artiges ist weil die schmerzen sehr weit unten sitzen.... ich würde am liebsten zum kh fahren aber ich habe angst nicht ernstgenommen zu werden.... und habe auch angst das mir etwas passieren könnte ... ich habe manchmal das Gefühl von Luft not verstärkt wird das noch von meinem leichtem Asthma. ... ich habe angst und weiß nicht mehr was ich tun soll.... soll ich zum Arzt oder abwarten ?

11.11.2015 23:27 • 12.11.2015 #1


2 Antworten ↓


Nakito
Also wenn du seit langer Zeit Unterleibsschmerzen hast, dann wird es mit Sicherheit KEINE Thrombose sein! Denn oft zieht - wie deine Tante erleben musste- eine Thrombose eine Embolie mit sich und diese ist tödlich, wenn sie nicht erkannt und behandelt wird. Aber du lebst ja noch! Von daher kann da nichts sein.
Vermutlich hast du Verstopfung? Oder nicht abgehende Gase im Darm?
Mach dir doch wegen der Erzählung deiner Tante nicht so dermaßen einen Kopf!

12.11.2015 06:18 • #2


AngstGedanke
Reicht ein Thread zu dem Thema nicht? Kann man nicht da schreiben anstatt einen neuen zu eröffnen?
Stimmt, könnte ja einer lesen dass du es eh kaum für nötig befindest zu antworten...

Wie oft noch? Du hast keine Thrombose!

12.11.2015 07:25 • #3





Dr. Matthias Nagel