Pfeil rechts
5

Ich bin neu hier und hab große Angst das ich Krebs habe. Zu meiner Person : Ich bin 38! Ich habe Übergewicht und habe vor 2 Tagen wieder angefangen zu rauchen nach 6 Monaten. Aus der Panik heraus. Ich hasse mich dafür aber es beruhigt mich. Seit 4 Wochen habe ich nach dem Essen Magenschmerzen und Sodbrennen. Sodbrennen kenne ich. Hab ich seit Jahren immer mal wieder wenn ich ungesund esse. Dann verschwindet es wieder wenn ich mich anders ernähre. Vor 5 Wochen habe ich eine Kortisonspritze spritze bekommen. Und im Februar auch eine. Ich habe eine Hüftgelenksentzünding.Die Magschmerzen habe ich nur nach dem Essen. Druck in der Brust auch. Kirzarmigkeit manchmal. Enge im Hals. Ich habe große Angst vor Magenkrebs oder Anderem Krebs. Bin heulend zum Hausarzt der mir aufgrund meiner Angst direkt eine Überweisung zur Magenspiegelung gegeben. Jetzt sitze ich hier wie ein Häufchen Elend und habe Todesangst. Ich habe keine Durchfall und auch normal Appetit. Nachts geht's mir gut. Aber die Angst zerreißt mich. Die Ärztin meint es könnte Gastritis sein. Kann mich jemand beruhigen. Mir fakten liefern. Ich brauche irgendwas zum festhalten.

04.06.2021 04:31 • 06.06.2021 x 1 #1


4 Antworten ↓


moo
Grüß Dich und willkommen,

ich würde erstmal keine Panik deswegen haben. Auch eine Gastritis wäre keine Katastrophe.

Mach doch mal den Natron-Test (googeln) um festzustellen, ob Du genügend (!) Magensäure hast. Das Sodbrennen kommt idR nicht von einem Überschuss sondern ist letztlich auf einen Mangel zurück zu führen. Der Schließmuskel am Mageneingang (Ösophagussphinkter) bekommt uU Fehlimpulse und lockert sich deshalb punktuell.
Alles nicht schön aber sicher kein Krebs!
Das ist alles mit Ernährungsumstellung, Stressabbau, Koffein- und Nikotinverzicht sowie ein paar temporären Nahrungsergänzungen hinzukriegen.
Wenn Du nähere Infos und Lektüre brauchst, schick mir eine private Nachricht.

04.06.2021 05:25 • x 1 #2



Magenschmerzen nach dem Essen! Angst vor Krebs!

x 3


Hallo an dich,
vielleicht kann ich dich ein wenig beruhigen. Ich kenne all die Symptome, die du schilderst. Bei mir war es eine Gastritis, die gut behandelbar ist und wieder ausheilt. Gute Besserung für dich

05.06.2021 22:39 • x 1 #3


Zitat von moo:
Grüß Dich und willkommen, ich würde erstmal keine Panik deswegen haben. Auch eine Gastritis wäre keine Katastrophe. Mach doch mal den Natron-Test ...


Danke dir. Das beruhigt mich etwas. Lg

06.06.2021 05:02 • x 1 #4


[QUOTE=Pandorra]Hallo an dich, vielleicht kann ich dich ein wenig beruhigen. Ich kenne all die Symptome, die du schilderst. Bei mir war es eine Gastritis, die gut ...[/QUOTE

Auch dir ganz lieben Danke. Ich versuche das googln zu lassen und vertraue euch.

Danke

06.06.2021 17:05 • x 1 #5





Dr. Matthias Nagel