Pfeil rechts
1

Darkangel13
Hallo ihr Lieben,
mein Lymphknoten in der Achsel war vor ca. zwei Monaten nach einer Impfung stark entzündet. Ich war damit beim Arzt und sie meinte das ist eine normale Reaktion und wir warten ab. Die Schmerzen sind auch recht schnell zurückgegangen und ich hab nicht mehr dran gedacht.
Vor ein paar Tagen ist mir dann beim duschen aufgefallen, dass ich den besagten Lymphknoten immer noch spüre wenn ich etwas rein drücke. Er ist recht platt, weich und leicht verschiebbar. Bei meiner Untersuchung meinte die Ärztin er wäre 7mm groß. Ich weiß leider nicht wie lange man ihn schon fühlen kann, da ich davor noch nie dort getastet hab.
Nächste Woche hab ich einen arzttermin zur Kontrolle gemacht. Mich würde interessieren ob es noch mehr Leute gibt die dort lymphknoten fühlen können? Man denkt ja leider unweigerlich an Brustkrebs
liebe Grüße

27.10.2021 16:18 • 28.10.2021 #1


2 Antworten ↓


Johnny83
Yap, hier. Bei mir sind die schon seit fast 20 Jahren tastbar, auch vergrößert, ca 1cm. Mein Arzt meinte, dass es leicht sein kann, dass sich Lymphknoten nach einer Infektion nicht mehr ganz zurückbilden (zumal ich ja auch ständig gedrückt und gequetscht hab, aus Angst vor Brustkrebs...) - und solange sie weich, verschiebbar etc sind, ist das okay.
Wann hattest du deinen letzten Termin beim Gyn?

27.10.2021 16:24 • x 1 #2


Darkangel13
Guten Morgen
Das erleichtert mich etwas. Das Problem ist halt, dass ich immer an ihnen rum fummeldadurch sind sie mal härter und mal weicher, aber ich kanns einfach nicht lassen.
Den letzten Termin hatte ich ca. vor fast einem Jahr. Müsste jetzt eh nächsten Monat hin. Und nächste Woche dann noch zum Hausarzt.
Ich hoffe die können mich dann beruhigen.
Liebe Grüße

28.10.2021 08:35 • #3




Dr. Matthias Nagel