pferd123
Hallo Leute!

Ich habe seit zwei Tagen immer wieder Luftnot und wenig Appetit. Ganz komisch!
Gerade bin ich total gereizt und es wird schlimmer. Alles kribbelt. Ich denke, es ist eine Angstattacke und ein Symptom meiner Depression. Jedenfalls mache ich mir gerade echt große Sorgen um mich.

Zu mir: Sportlerin, schlank, 28 Jahre alt

Ich muss einfach alles niederschreiben. Das hilft mir immer ein wenig. Sorry!

05.01.2016 19:48 • 05.01.2016 #1


5 Antworten ↓


Luna70
Warum sorry? Dafür ist das Forum doch da.

Bist du erkältet oder "brütest" vielleicht einen Infekt aus?

05.01.2016 19:51 • #2


pferd123
Ich glaube nicht, dass ich etwas in mir habe. Aber ich habe meine Periode gerade...

05.01.2016 19:56 • #3


Hört sich nach einer typischen Panikattacke an

Luftnot: typisches Symptom, daher hyperventiliert man
->
führt zum Kribbeln

05.01.2016 19:57 • #4


engeline1705
Luftnot könnte auch sein....hast du dich aufgeregt oder auf irgendwelche Sympthome geachtet? Was hattest du denn für GEdanken vorher? Hattest du sowas vorher auch schon
ich hab frühe rauch sehr schlecht geatmet und deswegen hyperventiliert

05.01.2016 19:58 • #5


pferd123
Ich hatte es öfter, damals als Papa gestorben ist. Ich habe heute schon etwas gegrübelt, über viele Dinge... Über meine Mutter, fühle mich immer in Verantwortung ihr zu helfen und das belastet mich. Dann darüber, dass sie immer die perfekte Fassade haben möchte, dabei ist es nicht perfekt. Das nervt mich Alles. Meine Depression wurde auch vor der Öffentlichkeit nicht groß erwähnt, z.B. bei meinem Onkel, damit wir nicht blöd dastehen. Das nervt mich Alles so.

05.01.2016 20:17 • #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel