Pfeil rechts

Hazy
Guten Morgen

In den letzten Nächten ist mir etwas fieses passiert. Wenn ich gerade beim Einschlafen bin höre ich plötzlich ein lautes *wuuuschhhh* in meinem Kopf/Ohren. Es klingt wie ein Zischen oder ein Peitschenhieb oder sowas. Dann schrecke ich hoch.

Das ganze kam jetzt 6 oder 7 mal vor. Ich habe keine Ahnung was das sein soll. Kennst das jemand von sich?

Ich möchte mich nicht schon wieder in etwas hineinsteigern, es reicht mir momentan echt

Liebe Grüße,
Hazy

03.04.2016 07:44 • 03.04.2016 #1


5 Antworten ↓


Janka
.. habe oft auch Kopf und Ohrengeräusche wenn ich abends im Bett liege.. so ne Art Tinnitus.. vielleicht weil der Körper zur Ruhe kommt, es insgesamt ruhiger ist und man dadurch mehr sein INNERES wahr nimmt.. versuch dem auch wenig Beachtung zu schenken aber manchmal muss ich doch wieder aufstehen und mich noch ne Runde ablenken

Liebe Grüße

03.04.2016 08:26 • #2


A


Lautes Zischen/Knallen im Kopf beim Einschlafen

x 3


ShyyButterflyy
Das könnte eine schlafstarre gewesen sein.. Konntest du dich bewegen? Ich hatte das öfters mit einem Geräusch der kreissaege das tat richtig weh in den Ohren, Google das mal schlafstarre..

03.04.2016 09:40 • #3


Hazy
Danke für Eure Antworten

@Janka
Es sind keine dauerhaften Ohrgeräusche, es ist ein plötzliches, lautes Geräusch, wie ein Peitschenhieb oder ein lautes Rasseln.
Einen leichten Tinitus habe ich derzeit allerdings auch. Mal sehen, wann sich das erledigt.

@ShyyButterflyy
Eine Schlafstarre scheint da nicht zu passen. Aber danke für deinen Hinweis

Ich habe was sehr spannendes gefunden:
http://www.pharmazeutische-zeitung.de/i ... p?id=52421
Da ich derzeit meine Antidepressiva absetze bzw sie seit 5 Tagen schon gar nicht mehr nehme, könnte dies ja sehr gut passen.

03.04.2016 10:03 • #4


igel
Wenn Du AD absetzt, können alle möglichen Symptome auftreten, da sich Dein Zentralnervensystem umstellt.

Alles harmlos !

03.04.2016 10:14 • #5


Hazy
Guten Abend @igel
Hast du schon Erfahrung damit sammeln können?
Ich glaube ich muss das doch langsamer ausschleichen, heute haben mich die Absetzsymptome fast umgehauen

03.04.2016 21:53 • #6





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel