Pfeil rechts

Hallo,
Wollte mal berichten wie es mir ergangen ist. Hatte einen Beitrag Wege Herz oder Nierenproblematik gepostet.
Ic h war nun beim Kardiologen und beim Nephrologen.
Herzultraschal und EKG ohne Befund. Blutdruck 130/80 Ruhepuls 70. Sauerstoffsättigung 93% ( hatte schwarzes Gel auf den Nägeln).
Urloge/ Nephrologe Urin ok auch Mikroalbumin , Ultraschal Nieren ok Durchblutung auch. Aber er meinte Fettleber und große Leberzyste (die ist bekannt). Nephrologe hat auch Blut abgenommen und alle Werte ( kleines Blutbild ) bis auf Hb ok. Der ist mit 16.2 bei Referenz. bis 14.8 zu hoch.
Und nun?
Ic h habe schon länger ( seit ca. 5 Jahren )bei Blutuntersuchungen leicht erhöhte Erys ( so 5.1 bei Ref. Bis 5 ), leicht erhöhten HK ( 0.45 bei Ref. Bis 0.44 ) und leicht erhöhten Hb ( 15.4 bei Ref. Bis 15 ). Aber so hoch war Hb noch nie.
Hab leider wieder gegoogelt und nur schlimmes gelesen. Lungenschaden, Bluterkrannungen usw.
Seitdem hab ic h auch vermehrt Atemprobleme und muss oft durchatmen.
Kann mich jemand beruhigen ic h komme aus dieser Spirale nicht mehr rauß.
Liebe Grüße Anna

28.11.2017 18:38 • 28.11.2017 #1


4 Antworten ↓


laribum
Bist du in psychologischer Behandlung?

28.11.2017 18:44 • #2



Kurze Rückmeldung wegen Herz und Meinungen dazu erbeten

x 3


resalu
@sternschnuppi
Dr. Google macht nur noch kränker...
Wenn alle anderen Werte ok sind, ist die Wahrscheinlichkeit für solche Krankheiten ja sehr gering.
Ich hab heute wieder so ein Stechen in der Brust gehabt, verbunden mit leichtem Schwindel seit gestern. Ich hab heut mein Haus geputzt, Sachen durch die Gegend getragen, also konnte ich mir selbst sagen: Wenns was mitm Herz wäre, hätte ich das alles nicht gemacht.
Ich versuch es grad auf die logische, rationale Ebene...

28.11.2017 18:50 • #3


Danke für eure Beiträge.
In Behandlung bin ich nicht. Habe das schon in Erwägung gezogen aber die Wartezeiten sind hier bei uns ein Jahr
Außerdem triggern mich familiäre Umstände immer weiter. Meine Cousine ist vor 3 Jahren an einer Bluterkrankung gestorben. Ihr Bruder also mein Cousin leidet an einer noch nicht festgestellten Erkrankung. Er hat schnell Muskelmasse abgebaut und Atemnot. Er bekommt erst mal hochdosiertes Cortison und es wird alles mögliche getestet.
Es ist zum Haare raufen.
Liebe Grüße Anna

28.11.2017 22:10 • #4


laribum
Ja die wartezeiten für therapeuten sind lang aber du solltest erstmal einen Psychiater aufsuchen.

28.11.2017 22:51 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel