3

ManuBS
Hallo alle zusammen,

Ich habe seit 1-2 Wochen Sodbrennen (Magenbrennen) ohne das ich weiss warum oder weshalb und mache mir auch immer wieder Gedanken ob es was ernstes sein kann oder ob es einfach nur vom stress und meinen Ängsten kommen kann.

Ich war schon bei meiner Hausärztin und die hat mir ein Gel aufgeschrieben was ich 3 bis 4 mal am Tag nehmen muss aber ich habe das Gefühl das es nicht besser wird und muss immer dran denken sobald ich was Esse oder was Trinke (Leider).

Symptome: Es Brennt im Magen wie normal Sodbrennen nur das ich nicht Sauer aufstossen muss.

Kennt das jemand von euch und kann das von stress und Angst kommen?

Zu mir: Ich Rauche und Trinke eine Tasse am Tag Kaffee und Alk. habe ich das letzte mal vor 5 Wochen getrunken.

lg ManuBS

18.08.2016 19:26 • 24.07.2019 #1


19 Antworten ↓


ManuBS
Zu mir noch, bin 31 Jahre und ernähre mich normal und trinke überwiegend nur Wasser und treibe viel Sport.

Lg

18.08.2016 20:29 • #2


Also ich kenne es zwar nicht aber vllt ist es ne Art reizmagen vom Stress? Gibt ja auch reiz darm von daher ist das auch bestimmt möglich...

18.08.2016 20:32 • x 1 #3


superflausch78
Hallo ManuBS,

ich habe das schon seit Jahrzehnten. Es ist Sodbrennen und es KANN vom Stress und den Ängsten sehr wohl kommen ( Bei mir hängt es damit zusammen ), muss aber nicht. Versuche es mal mit Heilerde von LUVOS in den Griff zu bekommen. Diese hat keine Nebenwirkungen und bekommst du in der Apotheke. Was sehr wichtig ist, dass du nebenher Entspannungsübungen wie Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung, Meditation etc machst!

Liebe Grüße und Gute Besserung!

18.08.2016 20:49 • x 1 #4


Zitat von ManuBS:
Ich Rauche


Da haben wir wahrscheinlich schon die Übeltat, viele Raucher haben diese Probleme. Wenn die Magenschleimhaut mal gereizt ist wird sie durch das Rauchen immer wieder gereizt und das führt zu übermäßiger Säureproduktion. Ich würde an deiner Stelle versuchen, das Rauchen auf ein Minimum zu reduzieren und keine eiskalten Getränke zu dir zu nehmen. Kohlensäurehaltige Getränke sind auch kontraproduktiv. Wenn das Brennen dennoch anhält wäre zur Sicherheit eine Gastroskopie angezeigt, um zu schauen ob du eine Gastritis oder ein kleines Magengeschwür hast. Beides wäre leicht zu behandeln und keine Tragödie.

Wünsche dir alles Gute

18.08.2016 20:53 • #5


ManuBS
Sorry verschrieben, ich bin nicht Raucher.

Danke für die Tipps

18.08.2016 20:58 • #6


Hallo!
Ich habe das auch immer wieder. Bei mir kommt noch Übelkeit dazu.
Wenn es mir psychisch schlecht geht, habe ich auch verstärkt magenprobleme.
Ich hatte 2 mal eine Gastroskopie. Bei mir wurde eine chronische Gastritis und ein Zwerchfellbruch diagnostiziert.
Ist aber halb so schlimm, ich nehme jeden tag magenschutz (pantoloc ), dadurch habe ich keine Beschwerden.
Magengel (sucralfat) nehme ich nur wenn die Beschwerden akut sind.
Liebe grüße

18.08.2016 21:52 • #7


Zitat von nektarine:
Hallo!
Ich habe das auch immer wieder. Bei mir kommt noch Übelkeit dazu.
Wenn es mir psychisch schlecht geht, habe ich auch verstärkt magenprobleme.
Ich hatte 2 mal eine Gastroskopie. Bei mir wurde eine chronische Gastritis und ein Zwerchfellbruch diagnostiziert.
Ist aber halb so schlimm, ich nehme jeden tag magenschutz (pantoloc ), dadurch habe ich keine Beschwerden.
Magengel (sucralfat) nehme ich nur wenn die Beschwerden akut sind.
Liebe grüße


Pantoloc soll aber keine Dauerbehandlung sein Fräulein
Magenschutz ist zwar ein liebes Wort, aber hat auch negative Seiten.

18.08.2016 21:55 • #8


@Gerd
Ohne magenschutz bekomme ich innerhalb von 2-3 Tagen eine akute Gastritis mit Übelkeit, Schmerzen und Fieber.
Mein Chirurg hat mir nach der letzten Gastroskopie gesagt, dass ich das pantoloc auf keinen Fall absetzen soll.
Versuche immer die möglichst niedrigste Dosis zu nehmen, aber ganz ohne geht es nicht.

18.08.2016 22:29 • x 1 #9


ManuBS
Mich nervt es nur weil ich auch immer dran denken muss und dann auch immer wieder diese Angst kommt das es ja doch vielleicht was schlimmes sein kann. Muss auch dazu sagen das mein Onkel vor paar Monaten an Magen Krebs verstorben ist leider .

Kann das sein das es auch davon kommt weil das mit mein Onkel passiert ist? Hatte sonst nur ab und zu mit Sodbrennen zutun.

Lg

19.08.2016 03:57 • #10


Zitat von nektarine:
@Gerd
Ohne magenschutz bekomme ich innerhalb von 2-3 Tagen eine akute Gastritis mit Übelkeit, Schmerzen und Fieber.
Mein Chirurg hat mir nach der letzten Gastroskopie gesagt, dass ich das pantoloc auf keinen Fall absetzen soll.
Versuche immer die möglichst niedrigste Dosis zu nehmen, aber ganz ohne geht es nicht.


Du solltest dann schon in eine Fachambulanz (Gastroenterologie) um diese Situation mit Spezialisten zu besprechen, da muss es schon einen Grund dafür geben...(Autoimmunerkrankung), da kann man anderwärtig falls nötig therapieren. Hole dir bitte auf jeden Fall eine Zweitmeinung!

LG

Gerd

19.08.2016 05:22 • #11


Zitat von Gerd50:
Zitat von nektarine:
@Gerd
Ohne magenschutz bekomme ich innerhalb von 2-3 Tagen eine akute Gastritis mit Übelkeit, Schmerzen und Fieber.
Mein Chirurg hat mir nach der letzten Gastroskopie gesagt, dass ich das pantoloc auf keinen Fall absetzen soll.
Versuche immer die möglichst niedrigste Dosis zu nehmen, aber ganz ohne geht es nicht.


Du solltest dann schon in eine Fachambulanz (Gastroenterologie) um diese Situation mit Spezialisten zu besprechen, da muss es schon einen Grund dafür geben...(Autoimmunerkrankung), da kann man anderwärtig falls nötig therapieren. Hole dir bitte auf jeden Fall eine Zweitmeinung!

LG

Gerd


Danke für den Tipp!
Werde ich machen

19.08.2016 07:36 • #12


Hallo Manu,
es ist sehr wahrscheinlich,dass Dein Reizmagen bzw. Deine Symptome von dem psychischen Stress kommen.
Bei mir ist/war das auch so.
Versuch Dich da nicht reinzusteigern,dass es Krebs sein könnte.
Notfalls lass es abklären von einem Arzt aber es wird bei Dir garantiert der Psychostress sein also keine Sorge!

19.08.2016 09:30 • #13


was mir noch eingefallen ist: Sauerkraut hilft gegen Sodbrennen (2 Gabeln reichen) und Kamillentee.

Und versuche am besten Deiner Trauer um Deinen Onkel bewusst Raum zu geben und zu weinen,wenn Du kannst.Weinen befreit und entlastet sehr.

19.08.2016 09:48 • #14


Niccolina
Bei mir kommen die Magenprobleme eindeutig durch Angst / Panik.

Ich hatte Ende letzten Monat eine Gastritis durch zu kräftigen Käse - und schon kamen die Panikattacken wieder. Jetzt pendle ich zwischen Panik und Sodbrennen hin und her. Mal geht es 2 Tage besser und ich esse was anderes als immer nur Weißbrot mit Butter oder Banane - und schon kriege ich wieder Angst, dass ich das nicht vertrage.

Wenn ich Sodbrennen habe, habe ich keinen Reflux, sondern nur Luft im Bauch - ich kann immer und immer wieder aufstoßen. Dadurch wird der Mageneingang gereizt und tut weh. Und dann kriege ich Angst vor Magenblutungen - und schon ist die Panik wieder da. Und die Panik erzeugt Luft im Magen. Weiß ich alles, denke trotzdem immer: jetzt hast du Magenbluten.

Mir helfen Tees ganz gut: Magenheiltee (ist mit Süßholz) gegen das Brennen und Magen-Darm-Beruhigungstee gegen die Luft im Magen. Beides aus der Apotheke.

Zurzeit kommt noch dazu, dass ich seit Donnerstag Venlafaxin nehme. D.h. so 2 - 3 Stunden nach der Einnahme, wenn der Wirkstoff "anschlägt" habe ich entweder ca. 30 Min. besonders heftige Panikattacken oder Magenkrämpfe. Das macht es natürlich nicht einfacher. Aber da muss ich jetzt wohl noch einige Tage durch...

21.08.2016 09:07 • #15


FrozenSun

24.07.2019 18:01 • #16


Minana
Mach aufjedenfall eine magenspiegelung.
Hilft Milch?

24.07.2019 18:15 • #17


FrozenSun
Nein und ich lebe vegan. Ich bin ja selbst Internistin und halte nix von einer magenspiegelung ehrlich gesagt..: was soll dabei raus kommen was mir weiterhilft? Außer HP aber da mache ich lieber den Atemtest...

24.07.2019 18:42 • #18


Hallo!
Dann bist du ja eigentlich eh vom Fach, mir hilft bei Magenbeschwerden käsepappeltee. Am besten in den leeren Magen und an ganz schlimmen Tagen als rollkur.
Liebe Grüße

24.07.2019 19:16 • #19


FrozenSun
Ja aber es geht nicht um das fachliche für mich, sondern wie ihr da psychisch mit umgeht

24.07.2019 19:43 • #20




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel