Pfeil rechts
1

Baumwurzel
Hallo Mitleidende,

Ich werde verrückt seit letzter nacht, ich war gerade auf einem Spaziergang und alles war eigentlich gut, ich war richtig stolz auf mich, weil ich irgendwo im Nirgendwo lebe und Moment und ich trotzdem relativ gelassen dafür bin obwohl ich richtig Angst in so grossen Weiten habe. Naja auf jeden Fall war ich so schön spazieren mit meiner Freundin und auf einmal, habe ich so eine Erschütterung in meinem Kopf gespürt für einen kurzen Moment und dachte ich falle gleich um oder so, hab dann ganz kurz mit panik darauf geagiert und mich aber schnell wieder beruhigt und mir gesagt dass ich einfach nur durchdrehe, weil hier überall wüstenlandschaft ist. Ich fühle mich aber komisch seitdem und als wäre alles irgendwie fern und irreal und ich habe Angst dass das ein Mini Schlaganfall kommt und dass bald der nächste grosse folgt und ich Umfalle und tot bin, wenn ich das lese habe ich das Gefühl ich werde verrückt und das ist bescheuert, aber ich kann einfach nichts gegen diese Ängste machen und ich weiss nicht, was ich tun soll, wie ich damit umgehen soll, ob ich das ignorieren soll oder einfach zum Arzt gehen soll, ich habe das Gefühl ich werde verrückt und die Ärzte nehmen mich eh nicht ernst solange ich nicht halb tot in ihrer Praxis erscheine, bitte helft mir ich brauche einen guten Rat,

In liebender Verzweiflung,


Baumwurzel

28.05.2017 09:04 • 28.05.2017 #1


2 Antworten ↓


petrus57
Zitat von Baumwurzel:
Ich fühle mich aber komisch seitdem und als wäre alles irgendwie fern und irreal und ich habe Angst dass das ein Mini Schlaganfall kommt und dass bald der nächste grosse folgt und ich Umfalle und tot bin, wenn ich das lese habe ich das Gefühl ich werde verrückt und das ist bescheuert,


Mach dir mal keine Sorgen. Das ist alles nur eine Auswirkung der Angst. Ich fühle mich dann meist den ganzen Tag so komisch. Versuch dich abzulenken.

28.05.2017 09:18 • x 1 #2


Baumwurzel
Danke für deinen Rat, fühle mich immer noch komisch schwindelig bis jetzt, ich habe angst dass ich mir das wirklich alles nur einbilde und dass ich dort langfristig nicht leben kann. Ich habe so ein Projekt im Süden von Spanien das ich liebe aber es ist ziemlich verlassen da wo ich wohnen werde wunderschön voller Natur aber wenig Menschen und keine Infrastruktur und ich habe angst dass ich dort durchdrehe oder an meiner panik zergehe.
Ich fühle mich nirgendswo mehr sicher seit ich da war, obwohl ich wieder in der Stadt bin und ich habe das Gefühl das hat mich traumatisiert, ich weiss nicht was ich tun soll.

28.05.2017 20:35 • #3




Dr. Matthias Nagel