Pfeil rechts
1

Hallo liebes Forum,

ich muss mir meine aktuelle Angst gerade einfach von der Seele schreiben.

Es ging los vor ca 3 Wochen, dass ich ein komisches Spannungsgefühl in der rechten Wange hatte. So, als wenn sie angeschwollen wäre, was sie jedoch nicht ist. ( Ich habe zudem einen extrem verspannten Nacken. Sobald dieser etwas gelockerter ist verschwindet auch das Wangen-Problem)
Darauf hin habe ich den Fehler gemacht, meine Wange und die Innenseite meiner Unterlippe genauer zu untersuchen und hierbei bemerkt, dass diese ja ganz uneben ist (PANIK!).

Obwohl mir jetzt schon mehrere Personen bestätigt haben, dass ihre Lippe sich genauso anfühlt habe ich wie besessen weiter gesucht und angeschaut.
Ewig vorm Spiegel. In den unterschiedlichsten Winkeln mit dem Handy alles ausgeleuchtet usw.
Dabei habe ich dann in der Unterlippe eine für mich seltsame weisse Stelle gefunden. Eigentlich nicht wirklich weiss sondern nur etwas heller. Manchmal besser zu sehen, manchmal schlechter.
Das ganze ging jetzt soweit, dass ich mich von dem ganzen absuchen selber im Mund verletzt habe, meine Lippe ständig kribbelt und ich einfach nur noch Angst habe.

Morgen habe ich einen Zahnarzt Termin. Ich hoffe, dass ich dort etwas beruhigt werde.
Aber ganz ehrlich, ich sehe mich gerade schon mit entstelltem Gesicht und versuche mich damit abzufinden, dass ich nur noch kurze Zeit zu leben habe.
Hat jemand schon mal eine Ähnliche Stelle gehabt? Ist bei irgendeinem Menschen der Mund innen überhaupt gleichmäßig rosa?
Ich mache natürlich den Fehler alles zu googeln. Wie ein Zwang.

Danke fürs zuhören....

12.01.2017 20:18 • 16.01.2021 #1


8 Antworten ↓


MmeHobbledehoy
Hallo. Ich kenne das. Das Gefühl und das betrachten des Mundes und auch des Halses. Ich hab z. B so Knubbel im Mund hinten an der Wange die sich aber nicht verändern. Unebenheiten und verschiedene Farben. Ich denke das ist normal. Hab aber noch in ner Arzt gefragt und als ich gemerkt hab es verändert sich nicht. Is die Panik verschwunden. Kribbeln kommt von Panik und Verspannungen. Deswegen hab ich mir ein Buch gekauft in dem Übungen sind die Kiefer und Nacken entspannen. Außerdem mach iCh viel Yoga das hilft mir sehr. Man presst dauerhaft die Zähne wenn man angespannt ist. Das versuche ich z. B bewusst zu lassen. Der Arzt wird dir das bestimmt Auch bestätigen. Gute Besserung

12.01.2017 22:09 • #2



Komische Stelle im Mund

x 3


Nataraja
Ich hab da auch weiße Stellen. Ich knirsche nachts mit den Zähnen und bevor ich ne Schiene hatte, hab ich mir die Backe auch schon blutig gebissen.
Das sind dann abstehende Hautfetzen, die so weiß aussehen. Manchmal beiße ich mir die unbewusst tagsüber ab und verursache damit noch mehr Wunden.

Was ist da los? Ein gesunder Mensch macht sich wegen so etwas keine Sorgen.

12.01.2017 22:23 • #3


So Zahnarzt hat nichts gesehen.
Mittlerweile ist die Stelle auch nicht mehr so weiß. Dafür aber seid gestern Mittag mehr wie ein Pickel. Der mal größer und mal kleiner ist.
Vor allem direkt nach dem Essen habe ich das Gefühl, dass das Ding anschwillt. Morgens wiederum kaum zu spüren.
Jedenfalls eine ganz seltsame sache. Es sieht aus wie ein kleines Bläschen das so definitiv auch nicht da war als ich beim Arzt war.
Aber die Tatsache, dass es sich immer wieder verändert und das in einem so kurzen Zeitraum beruhigt mich irgendwie. Ich meine, ein Tumor zB würde ja sicher nicht immer wieder verschwinden und dann wieder auftauchen und dann wieder verschwinden.
Versuche jetzt mal nicht mehr daran zu gehen und erst in 2 Tagen wieder zu schauen wie es nun ist.

14.01.2017 14:22 • #4


18.04.2020 10:30 • #5


Ja, denn überall kann die Oberfläche unseres Körpers verletzt worden sein. Das können Narben sein oder aus ganz anderen harmlosen Gründen Veränderungen der Haut oder des Fleisches. Blutergüsse, lose Hautfetzen, wunde Speichelkammern - das kenne ich alles im Mundraum und ist völlig normal.
Nicht bei jeder Kleinigkeit gleich das schlimmste Denken. Die Biologie unseres Körpers verstehen wird nicht. Wir können nur auf ihn vertrauen, dass er seine Arbeit macht und funktioniert.

18.04.2020 10:39 • x 2 #6


Zitat von Narandia:
Ja, denn überall kann die Oberfläche unseres Körpers verletzt worden sein. Das können Narben sein oder aus ganz anderen harmlosen Gründen Veränderungen der Haut oder des Fleisches. Blutergüsse, lose Hautfetzen, wunde Speichelkammern - das kenne ich alles im Mundraum und ist völlig normal.Nicht bei jeder Kleinigkeit gleich das schlimmste Denken. Die Biologie unseres Körpers verstehen wird nicht. Wir können nur auf ihn vertrauen, dass er seine Arbeit macht und funktioniert.

Danke für Deine Antwort

18.04.2020 10:40 • #7


Habe ih z. B. Vom Wangensaugen. Nachts saugt man sich die Haut zwischen die Zähne. Geht auch nicht mehr weg.

22.04.2020 14:35 • x 2 #8


püppi2207
Zitat von psychowrack:
Habe ih z. B. Vom Wangensaugen. Nachts saugt man sich die Haut zwischen die Zähne. Geht auch nicht mehr weg.

Ich habe auch so weiße Stelle in der Wangeninnenseite..HNO guckte und meinte beobachten..
Könnte vom einsaugen sein meinte er.,wie kann ich mir das vorstellen?

16.01.2021 15:06 • #9




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel