Pfeil rechts
4

AsperaAdAstra
Guten Morgen alle zusammen,

Ich bin aktuell wieder bisschen am struggeln.
Eigentlich denke ich mir - das alles hat sicher eine logische Erklärung - auf der anderen Art habe ich ein wenig Panik.

Ich habe gestern Nacht im Bereich des Halses (Haaransatz) seitlich unter dem Ohr eine Verhärtung gespürt.
Dachte mir dabei erst nichts dann hatte ich das Gefühl mir wird ein bisschen schwindelig wenn ich darauf gedrückt habe.

Hat jemand sowas schon gehabt in dem Bereich?
Habe ziemlich Angst vor Schlaganfall und co. Riss der Schlagader.

Kann man eine Verstopfung der Arterien Tasten?

Ich weiß, das sind alles fragen die verrückt sind.

Können das Lymphdrüsen sein? Ich will nicht googeln weil ich dann noch mehr in Panik gerate.
Fühle mich seit 3 Tagen sehr schlapp; Nase ist zu usw.

Vielleicht kann mich jemand beruhigen?

30.07.2022 08:27 • 30.07.2022 #1


5 Antworten ↓


Anonym99
Nein einen Schlaganfall kann man nicht ertasten. Hast du mal geschaut, ob es auf der anderen Seite auch ist? Habe auch beiden Seiten eine Verhärtung schon seitdem ich denken kann.

30.07.2022 08:34 • x 1 #2


A


Knubbel am Hinterkopf/Ohr

x 3


Meteora
Das ist ein Lymphknoten. Habe ich auch, aber nur links.

30.07.2022 08:38 • x 1 #3


AsperaAdAstra
Hallo ihr 2, ne ist tatsächlich nur auf einer Seite

das beruhigt mich schon ein wenig, dann wird der Schwindel mal wieder Angstbedingt sein. Das nervt tierisch. Vielen Dank für die schnelle Beruhigung! Hab heute noch einiges auf dem Zettel dann wäre es ungünstig sich mit der Angst rum zu plagen.

30.07.2022 08:43 • x 1 #4


colitis9439
Ja ist vermutlich einfach ein Lymphknoten oder vielleicht auch ein angespannter Muskel.
Wenn er beweglich ist, dann ist es vielleicht auch ein Lipom, eine harmlose Fettgeschwulst. Das kann z.B. duch ein eingewachsenes Haar oder einen Pickel passieren.

Einen Knubbel in der Schlagader würdest eher nicht spüren. Wenn dein Blutdruck normal ist, ist es auch eher unwahrscheinlich, dass hier was verengt ist. Ohne erhöhten Blutdruck ist dein Schlaganfallrisiko auch so ziemlich bei null, vor allem in deinem Alter.

Bei einem Riss der Schlagader brauchst du dir keine Sorgen mehr machen Dann könntest du nicht mehr schreiben, und vermutlich hättest du auch unfassbare niederschmetternde Schmerzen, aber auch nur sehr kurz.


Ich zitiere mal einen kürzlichen Beitrag von mir:
Zitat:
Was du tun kannst ist gesund zu leben und deinen Blutdruck und Blutwerte regelmäßig beim Arzt zu checken.

Ansonsten kannst du Gewissheit haben, dass sich ein Schlaganfall praktisch nicht ankündigt. Es erübrigt sich also, nach Symptomen zu fahnden. Puls im Ohr ist jedenfalls kein Hinweis darauf. Genauso wenig aber auch Kopfschmerzen, oder ziehen im Nacken oder oder oder.

Wenn du sprechen, gehen, pfeifen, Arme heben, Finger bewegen kannst, dann hast du zumindest ziemlich sicher keinen Schlaganfall.
Und das wäre dann auch mein Tipp. Prüfe nicht ob du einen Schlaganfall hast, sondern bestätige dir das du keinen hast, in dem du Dinge tust, die ein gesunder Mensch tun kann.

Also geh raus und lebe dein Leben, ganz so als wärst du ein gesunder Mensch.

30.07.2022 08:49 • x 1 #5


AsperaAdAstra
@colitis9439 ja du hast natürlich total recht. Rational bin ich ganz auf deiner Seite aber manchmal drifte ich weg und dann ist alles rationales total unlogisch vielen Dank auf jeden Fall für deine/ eure Erklärungen! Weiß auch nicht warum ich ständig die Angst habe das da was reißt. Vermutlich weil mein Nacken ständig knackt bei Bewegung. Bin einfach total verspannt.

30.07.2022 09:07 • #6





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel